11 Angebote ab EUR 11,99

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,00 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

AC/DC - Stiff Upper Lip Live


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 69,99 9 gebraucht ab EUR 11,99
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: AC, DC
  • Regisseur(e): Nick Morris
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 26. November 2001
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 140 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (89 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005RDSY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.782 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die DVD besticht mit einem brillanten, druckvollen Dolby Digital 5.1./DTS 5.1.-Sound und bietet während des kompletten Konzerts englische Untertitel. Als besonderes Extra enthält die Silberdisc außerdem noch einen zehnminütigen Bonus-Film, in dem alle AC/DC-Musiker zu Wort kommen und der Band backstage bei den Vorbereitungen zur Show über die Schulter geschaut wird. Man ist hautnah dabei, wenn Angus seine Krawatten auswählt, und wird Zeuge rarer Interview-Schnipsel mit den ansonsten ziemlich schweigsamen Cliff Williams und Phil Rudd (ja, sie können tatsächlich sprechen!). Auch die Extra-Sequenzen sind untertitelt, diesmal sogar u.a. in Deutsch --Michael Rensen

Amazon.de

Die australischen Rockgötter präsentieren sich auf ihrem Konzertmitschnitt aus München so agil und spielfreudig wie eh und je. Die Zeit scheint an dieser Ausnahmeband nahezu spurlos vorübergegangen zu sein.

Lediglich Sänger Brian Johnson offenbart bei einigen Songs des knapp zweistündigen, am 16. Juni 2001 im Münchner Olympiastadion aufgezeichneten Gigs leichte Stimmprobleme, macht diese jedoch durch unermüdlichen Einsatz und absolut phänomenale Mimik und Gestik wett. Dieser knarzige Sympathiebolzen ist definitiv der einzig legitime Nachfolger des unvergessenen Bon Scott!

In der Setlist finden sich so essenzielle AC/DC-Ohrwürmer wie "Thunderstruck", "Rock And Roll Ain't Noise Pollution", "The Jack", "Back In Black", "Highway To Hell" und "Let There Be Rock", aber auch Live-Raritäten der Marke "What Do You Do For Money Honey" und "Up To My Neck In You". Malcolm Young (g.), Cliff Williams (b.) und Phil Rudd (dr.) bilden nach wie vor die solideste und tighteste Groove-Abteilung aller Stadionrockbands, während Angus Young in seinem unverwechselbaren Schuljungen-Outfit erstaunlich jugendlich wirkt und neben seinen rotzigen Blues-Soli auch immer noch die gute alte Hose-runter-Stripnummer im Programm hat.

Die 67.000 restlos begeisterten Zuschauer (und jetzt auch die Fans vor den heimischen Bildschirmen) bekommen eine schweißtreibende, von eindrucksvollen Licht- und Pyro-Effekten aufgepeppte Show geboten, die ihre optischen Höhepunkte naturgemäß in Brian Johnsons Glockenritt bei "Hells Bells", dem Riesen-Rosie-Auftritt bei "Whole Lotta Rosie" und dem Kanonendonner bei "For Those About To Rock (We Salute You)" findet. AC/DC sind und bleiben auch nach über 25 Jahren das Nonplusultra, wenn es um Arena-Konzerte geht! --Michael Rensen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bienitz am 4. März 2006
Format: DVD
Im Sommer 2001 kamen die australischen Rockgötter von AC/DC für einige Konzerte nach Deutschland. So machten sie auch am 14.06.2001 in München Halt und spielten dort im, mit 67.000 Zuschauern völlig ausverkauften, Olympiastadion. Und dieses Großereignis wurde dann auch auf Video und DVD für Nachwelt festgehalten werden.
Es ist schon erstaunlich, aber man merkt der Band keineswegs an, dass sie bereits schon mehr als 25 Jahre im Geschäft sind. Ganz im Gegenteil. Gitarrist Angus Young wirbelt auf der Bühne umher, als wäre er erst Mitte Zwanzig. Er ist ein einziges Energiebündel und tobt sich auf der Bühne so richtig aus.
Auch wenn ich noch nie ein Video oder Konzert von AC/DC zusammen mit ihrem ersten Sänger, Bon Scott, gesehen habe, so könnte ich mir heute AC/DC ohne den charismatischen Sänger Brian Johnson nicht mehr vorstellen. Seine Mimik und Gestik sind einfach einmalig und seine Reibeisenstimme ein Erlebnis für sich.
Phil Rudd an den Drums legt sich mächtig ins Zeug, während Malcolm Young (Gitarre) und Cliff Williams (Bass) links und rechts neben dem Schlagzeug die ganze Zeit über still dastehen, als wären sie festgewachsen! Aber auch das ist typisch für AC/DC.
Überflüssig zu erwähnen, dass AC/DC mal wieder eine einmalige Show bieten, die auch mit Licht- und Pyroeffekten nicht geizt! Absolute Höhepunkte bilden hier die Songs „Hells Bells“ (Brian Johnsons berühmter Schaukelauftritt an der großen Glocke), „Whole Lotta Rosie“ (wo die bekannte riesengroße Puppe auf der Bühne „tanzt“) und natürlich „For Those About To Rock (We Salute You)“, wo gleich sechs (!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Holger am 23. Juni 2002
Format: DVD
Gut, ich muss zugeben, dass ich eigentlich kein AC/DC - Fan bin (war) und ich mir diese DVD nur als „Spontankauf" zugelegt habe. Daher waren meine Bedenken groß, als ich diese DVD in den Player legte, und ich stellte mir die Frage, ob ich das Geld nicht lieber besser angelegt hätte. Doch ich wurde nicht enttäuscht ! Schon das Menü brachte das erste Aha - Erlebnis ! Neben Bonus - Material (Interview) und einblendbaren Song - Lyrikcs (sehr gut !) befinden sich gleich 3 (!) verschiedene Tonspuren auf dieser Scheibe. Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 5.1 sowie dts. Diese sind sehr klar gezeichnet, fehlerfrei und profitieren durch einen guten Bass. Das Fernsehbild ist sehr scharf, könnte aber für meinen Geschmack etwas brillanter sein. Dieser kleiner Fehler wird aber schnell durch den guten Schnitt, sowie den rasanten Kamerafahrten wieder ausgeglichen.
Das beste ist natürlich die Show selbst. Obwohl das Konzert bei Tageslicht beginnt, schwappt die Live - Atmosphäre schnell auf den Zuschauer daheim über und ihre Bühnenshow steigert sich ins spektakuläre !! Angus Young & Friends in Perfektion !!
Fazit: Ich bin stolz, dieses Juwel in meiner DVD - Sammlung begrüßen zu dürfen !
Meine persönliche Wertung:
Live (Live - Atmosphäre, Lineup): 5 Punkte
Sound (Qualität, Tonspuren): 5 Punkte
Bild (Schärfe, Zeichnung, Schnitt): 4,5 Punkte
Extras (Bonus, Lyrics): 5 Punkte
Mein persönlicher Gesamteindruck: 5 Punkte
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. November 2001
Format: DVD
Schon seit Jahren ist AC/DC eine meiner "favourite bands" und dieses DVD-Meisterwerk zeigt genau das, was AC/DC ausmacht:
Eine der besten Live Bands der Welt zu sein! Die DVD ist die erste "wirkliche" DVD (NO Bull war ja "nur" remastered) und es fehlt beim Konzert an nichts...all die guten, alten Klassiker sind mit an Bord!Jedenfalls zum größten Teil, denn wenn sie alle spielen müssten, würden die Konzerte riesige Ausmaßen annehmen, die die 5 schon betagteren Herren kaum durchhalten würden!!!
Für jeden AC/DC Fan ein muss...ebenso für jeden Hard Rock/Metal Fan (darf in keiner Sammlung fehlen)!!!
FOR THOSE ABOUT TO ROCK, WE SALUTE YOU!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Abby Normal TOP 500 REZENSENT am 26. November 2001
Format: DVD
Welch Sound! Welche Power! Die Jungs werden einfach nicht alt! Ich habe den Eindruck, dass dieses Konzert mit 100 Kameras aufgezeichnet wurde... Super 16mm Kameras liefern Top-Bildqualität, die allerdings mit Videoaufnahmen vermischt werden. Vor allem mit einer kleinen, die an einem Seil über das halbe Stadion rast.
Hard Rock, wie man es von AC/DC sehen will! Angus & Co scheinen auf ihre alten Tage sogar noch härter zu werden.
Untertitel mit Songtexten sind anwählbar und, welch Wunder, die Texte stimmen auf dieser DVD (Waren bei "No Bull" öfter mal Käse...).
Ein 10 min. Making of mit Interviews rundet die Sache ab.
Der Einzige Wehrmutstropfen ist, dass es ansonsten keine Extras gibt. Kein Bonus-Video Clip und wer AC/DC live gesehen hat, der wünschst sich ganz bestimmt einen mutliple Angle View von Hard as a Rock... einen, in dem man das Original-Video auf der Leinwand sieht. Aber im Gegensatz zu "No Bull" sieht man die Besten Ausschnitte auch im Hintergrund. Trotzdem. Das Original Material wäre ein netter Bonus gewesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
ACDC Stiff Upper Lip BD 0 15.08.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen