Gebraucht:
EUR 6,78
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • AC/DC - No Bull. Live - Plaza De Toros, Madrid
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

AC/DC - No Bull. Live - Plaza De Toros, Madrid


Erhältlich bei diesen Anbietern.
9 neu ab EUR 19,50 16 gebraucht ab EUR 3,78 1 Sammlerstück(e) ab EUR 8,99

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: AC, DC
  • Regisseur(e): David Mallet
  • Format: Farbe, Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.0), Englisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 16. Oktober 2000
  • Produktionsjahr: 1996
  • Spieldauer: 122 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004ZCV3
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.381 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Tracklisting: - Back in black - Shot down in flames - Thunderstruck - Girl's got Rythm - Hard as a rock - Shoot to thrill - Boogie Man - Hail Caesar - Hells Bells - Dog eat Dog - The Jack - Ballbreaker - Rock and Roll ain't noise pollution - Dirty deeds done dirt cheap - You shook me all night long - Whole lotta Rosie - T.N.T. - Let there be Rock - Highway to Hell - For those about to Rock Includes Bonus Features:

Amazon.de

Konzertvideos haben prinzipiell ein Problem. Sie können zwar -- wie bei No Bull der Fall -- das Geschehen auf der Bühne übersichtlich abbilden und den Sound in optimaler Qualität reproduzieren, aber das eigentliche Live-Erlebnis können sie nicht rekreieren. Auf dem Bildschirm verfolgt man die Show einer Band eben mit wesentlich größerer mentaler Distanz, als wenn man selbst Teil der Menschenmenge ist, und das Adrenalin die nüchterne Wahrnehmung beeinflusst.

So kann auch No Bull den Besuch eines AC/DC-Konzerts nicht ersetzen. Bei den australischen Rockern besteht allerdings zusätzlich das Problem, dass die Männer um Angus Young nicht gerade eine optisch attraktive Show abziehen. Ganz im Gegenteil: Die Mehrheit der Musiker zelebriert absoluten Bewegungsminimalismus. Rhythmus-Gitarrist Malcolm Young und Bassist Cliff Williams verrichten stoisch ihre Akkord-Arbeit und unternehmen nur gelegentlich ein paar vorsichtige Schritte in Richtung Mikro, um einen Refrain mitzusingen. Schlagzeuger Phil Rudd trommelt unterdessen gelassen auf seinem Instrument, während er eine Zigarette nach der anderen raucht. Sänger Brian Johnson bemüht sich zwar eifrig um Bühnenpräsenz, aber auch er kann nicht verhindern, dass No Bull im Grunde eine One-Man-Show ist. Lead-Gitarrist Angus Young -- immer noch in Schuluniform -- hat nicht umsonst die Cover der beiden letzten AC/DC-Alben geziert, denn auf der Bühne verkörpert er die Band im Alleingang. Er hetzt unermüdlich über die riesige Bühne, wirft sich zu Boden, reißt sich die Kleider von Leib und spielt mit manischer Leidenschaft seine großartigen Solos. Man glaubt ihm, dass es während des Konzerts für ihn nichts anderes gibt als seine Musik. Leider fällt es schwer, sich selbst in genau diese Stimmung zu versetzen, während man vor dem Fernseher sitzt. Insofern findet No Bull seine eigentlich Bestimmung darin, im Zuschauer den festen Vorsatz reifen zu lassen, bei der nächsten AC/DC-Tour live dabei zu sein. --René Classen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spurki am 28. September 2001
Format: DVD
AC/DC Live sollte zumindest jeder ROCKFAN EINMAL GESEHEN HABEN.Meine Wenigkeit kann auf über zwanzig Gigs zurückblicken.Der Mitschnitt zur BALLBREAKER TOUR ist ein guter Einblick auf eine schwer arbeitene Band.Keine zweite Band der Gegenwart kann auf eine größere Anzahl von Hits zurückgreifen wie Angus & Co.,mit Titeln wie HIGHWAY TO HELL,HELLS BELLS,T.N.T.,THUNDERSTRUCK,SHOOT TO THRILL,BACK IN BLACK , etc.. Die Bilder der DVD sind scharf und farbenprächtig.Der Sound dagegen ist mäßig, wodurch die DVD die volle Punktzahl nicht erreicht. Zur Ausstattung der DVD kann man folgendes sagen : - Untertitel - Videoclip " Hard as a rock " - Making of : Hard as a rock
Für einen AC/DC Fan eher uninteressant,da der "Eingefleischte" das Material meistens eh schon auf Video hatte. Jedenfalls beläuft sich das Bonusmaterial auf ca 22 min. . Hoffe das die nächste DVD von AC/DC im Bonusbereich selteneres Material vorzuweisen hat oder wünschenswert wären die Songs,die anderswo als Bonus gespielt wurden,wie : Gone shootin,RIDE ON !!!!!,Shot down in flames.
Der Kauf der NO BULL sollte aber allen HARDROCK FANS nicht im Wege stehen .
In diesem Sinne: LET THERE BE ROCK
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. November 2000
Format: DVD
Als grosser ACDC-Fan war ich gespannt auf die DVD.Beim Video war der Sound schon gegenüber dem Video Live In Donington misserabel.Schon nach den ersten Takten war klar,genauso schlecht.Bonus-Material ist klanglich viel besser.Warum man bei der DVD-Pressung nicht klanglich ans Video Live In Donington ran kommt ,ist unbegreiflich.Eine klangliche Überarbeitung vor der Pressung wäre dringend notwendig gewesen.Wenn man eine gute Anlage besitzt,kann man dieses Manko ein bisschen beheben.Fazit: GUTES BILD UND KONZERT,GROTTENSCHLECHTER SOUND
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. August 2004
Format: DVD
man nehme ein geiles konzert, kümmere sich nicht um den sound, und stelle das ganze auf den markt, irgendwer wird sich das teil schon kaufen.
leute, das konzert ist geil, da gibt's nichts zu meckern, aber der sound ist eine beleidigung für den zahlenden kunden! kauft diese dvd nicht, ihr werdet keinen spass dran haben. weicht auf die alternativen "stiff upper lip" und "live at donington" aus, oder spart auf ein echtes konzert.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mick - mick@promwars.com am 29. Dezember 2001
Format: DVD
Ich habe lange überlegt ob ich mir nach Stiff Upper Lip nun auch No Bull auf DVD kaufe. Ich war nicht sehr begeistert von den Meinungen über den Sound dieser DVD. Jedoch entschloss ich mich doch zum Kauf wegen AC/DC. Als ich nun heute die DVD bekam und sie in den Player legte war ich doch angenehm überrascht vom Klangbild. Ok, es ist nicht der beste Sound und die Möglichkeiten wurden bei weitem nicht ausgeschöpft, jedoch kann man es sich anhören. Es sind eben AC/DC LIVE. Das Intro der Show rult gewaltig. Wegen dem Sound und den wenig Zugaben nur 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. April 2001
Format: DVD
Bild ist o.k. Stimmung ist o.k. Aber leider null Bässe und schlecht codierter Sound !!! Ist ja auch schon eine etwas ältere Aufnahme. Das letzte Lied (leider nur in Stereo) zeigt wie es klingen könnte und entschädigt ein bisschen die "Audiophilen".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. November 2001
Format: DVD
Der oft gescholtene Sound der DVD ist gar nicht so schlecht. Man darf nur nicht, wie bei sämtlichen Musikaufnahmen, den DD 5.0 Surround Sound wählen, sondern den DD 2.0 Stereo. Die Auswahl der Songs ist überzeugend. Hilfreich ist die Möglichkeit der Einblendung der Liedertexte, da man ohne Vorkenntnis ja sonst kaum ein Wort erahnen kann, dass Brian Johnson ins Mikro kreischt.
Für mein Gefühl sind die Bilder etwas zu schnell geschnitten. Die Kamera verweilt jeweils nur ein paar Sekunden auf den Protagnisten. Die Bonus Features sind ärmlich. Das Making Of wirkt lieblos zusammen gehauen und bricht plötzlich mitten im Interview mit einem grenzdebil erscheinenden Angus Young ab.
Da die Musik jedoch im Mittelpunkt steht, gibts noch 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Oktober 2000
Format: DVD
Bild scheint sowas wie 14:9 aber nicht anamorph zu sein. Sound finde ich recht mäßig als wenn unterhalb von 60-70Hz die Töne abgeschnitten worden wären. Hätte man wesentlich besser machen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von svengocht@aol.com am 10. Oktober 2001
Format: DVD
Starke Show mit allen absoluten Top Hits der Band .Für Jeden AC/DC und Rockfan ein MUSS.
Trotz der leichten Schwächen im Sound und dem geringen Bonusmaterial trotzdem eine starke DVD , die 4 Sterne verdient hat. Es geht allerdings nichts über ein Live Konzert in Reihe 1.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen