MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge Frühling Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Amazon Weinblog HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen103
4,3 von 5 Sternen
Preis:11,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Oktober 2014
Ich hatte zuvor ein Kryptonite Schlaufenkabel, um am Fahrrad mithilfe eines Faltschlosses auch Vorderrad und Sattel zu sichern. Daher sehe ich diese Rezession im Vergleich zu diesem Teil. Zunächst fällt auf: das Abus ist wesentlich dünner und leichter als die Kryptonite-Variante. Ich habe hier das Gefühl, dass bei Abus der äußere Durchmesser mit 8mm angegeben wird, während Kryptonite in seinen Produktbeschreibungen nur den Stahlkern misst. Man beachte übrigens die beiden hinterlegten Produktfotos: Im ersten Foto sieht das Kabel sehr stabil aus (ähnlich dem Kryptonite), während im zweiten Foto das ganze wesentlich dünner wird.
Die beiden Schlaufen sind unterschiedlich groß. Nur in die größere der beiden Schlaufen kann ich mein Faltschloss einstecken (bei Kryptonite ging es in beiden Schlaufen)
Weiterhin sehr schade: Es wird kein Klettverschluss o.ä. mitgeliefert, womit ich das Schlaufenkabel ordentlich zusammenrollen kann.
Und zuletzt ist mir noch aufgefallen, dass ich es tatsächlich geschafft habe, einen nicht mehr korrigierbaren Knick in das Kabel zu bekommen; das zeugt leider nicht von großer Sicherheit.
Das Produkt kann ich demnach leider nicht empfehlen und werde wieder zur Konkurrenz wechseln. Ich ließ mich dummerweise vom günstigen Preis blenden.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2010
Ich benutze das Kabel als Zusatz zu vorhandenem ABUS Granite. In schwierigen Situationen kann man damit Laufräder, Sattel etc. noch extra sichern. Die Schlaufen könnten etwas größer sein.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2011
wer das Thema mit dem Abschließen von mehreren Fahrrädern kennt, dem ist dieses Schlaufenkabel die optimale Unterstützung:
mit 2m Länge durch alle Fahrräder "durchschliefen", mit einem einfachen Schloß abschließen, fertig. und wem noch einige cm fehlen, der schließt das Schloß mit seinem Spiralschloß ab (und holt noch ca 30...40cm) .
Mich erinnert es immer an die Eiscaffes, die zum Abend hin Ihre Stühle und Tische mit einem ähnlichen Kabel abschließen.
Tip: wer mal die volle Länge benötigt, startet am ersten Fahrrad, indem der das Seil um den Rahmen des Rades herum durch eine der beiden Schlaufen zieht. Am anderen Ende verbleibt dann nur die andere Schlaufe, die ich mit einem nomalen Schloß am letzten Fahrrad verschließe. So habe die volle Länge von 2m fast komplett ausgenutzt.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2015
Ich hatte dieses Kabel in Verbindung mit einem Kettenschloss in Benutzung und mein Fahrrad immer eifrig angeschlossen, in der Hoffnung, dass das Kabel hält. Ich wurde bitter enttäuscht. Eines Tages war das Fahrrad weg und das Kabel einfach durchgeknipst. Ich habe es dann als das Kabel ohnehin schon zweigeteilt war an einer anderen Stelle selbst nochmal mit einem billigen Seitenschneider versucht zu durchtrennen. Ich war erschrocken wie problemlos das geht.
Einem billigen Seitenschneider in einer kräftigen Hand hat dieses Kabel überhaupt nichts entgegenzusetzen.

Wer sein Fahrrad sicher anschließen will sollte den Rahmen mit einem Bügelschloss an einen festen Gegenstand anschließen. Das Kabel kann man als abschreckende Dekoration (zum Beispiel für die Laufräder) dann immernoch dazunehmen. Eine Lichterkette wäre aber wahrscheinlich effektiver.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 26. November 2014
Gekauft habe ich das Kabel zusammen mit einem Masterlock One Schloss, um unseren Beachtrekker und Rucksäcke gegen versehentliche Mitnahme durch andere zu sichern. Mit dem Kabel kann man bequem mehrere Sachen aneinanderschließen oder noch zusätzlich an einem Pfosten oder ähnlichem befestigen. Beim Strandurlaub war das Kabel mit Schloss Gold wert, da man ohne Paranoia zu haben, mit der ganzen Familie ins Meer zum Baden gehen konnte, da der ganze Krempel gesichert war. Die Rucksäcke mit den Wertsachen waren noch zusätzlich mit Baxxtar Schlössern gesichert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2015
Handhabung sehr einfach, sehr flexibel und lang. Man sollte aber keine allzu große Sicherheit gegen Diebstahl erwarten. Mit ist ein damit gesichertes Fahrrad geklaut worden. Das kabel sieht an der durchgeschnittenen Stelle zu sauber geschert aus, dass ich fast den Eindruck habe der Dieb war mit einer Heckenschere bewaffnet. Mehr braucht es wohl nicht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2013
Habe das Kabel mehrfach gekauft, um im Fahrradkeller Vorder- und Hinterrad sowie Sattel am Fahrrad zu sichern (haben einen Schnellverschluss und können somit sehr leicht entfernt werden). Die 2m Länge des Kabels sind gerade ausreichend dafür. Das Problem ist aber, dass ich für ein Fahrrad ein sehr dickes Kettenschloss benütze, und dafür sind die 2 Endschlaufen des Kabels zu klein. Für ein Bügelschloss ist es hingegen kein Problem.
Also vor dem Kauf darauf achten, wie dick das Fahrradschloss ist, das durch die Endschlaufen dieses Kabels passen soll!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2015
Das Kabel hat nur 7mm Durchmesser, der Plastik-Umhüllung! Was da 8mm sein soll ist mir svhleierhaft.
D.h. wie schon berichtet: Ein simpler Saitenschneider reicht zum durchtrennen.
Dazu sind die Ösen relativ klein und unterschiedlich gross. D.H. man kann nur Öse 1 durch Öse 2 ziehen, aber umgekehrt nur
wenn man mit kräftiger Hand die Öse zusammendrückt. Das "richtige" für zarte Hände...

Ich bin schwer enttäuscht und vermute evtl. einer Fälschung aufgessenen zu sein..
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2010
Das Schlaufenseil ist nur sinnvoll in Kombination mit einem vernünftigen Schloss, ich habe ein Abus Granit Bügelschloss. Nun ist es mir endlich möglich mein Fahrrad an einem Baum, Zaun, etc. gegen Wegtragen zu sichern. Durch den Gummiüberzug fühlt es sich gut an und lässt sich problemlos zusammenrollen und in einer Satteltasche transportieren. Wenn man das Schlaufenseil dicker nimmt, ist dies nicht so einfach möglich, deshalb entschied ich mich für diesen Typ und bin sehr zufrieden. Aufgrund der großen Verpackung war kein Versand an eine Packstation möglich (siehe meine Fotos).
review image review image
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
In Kombination mit dem Abus Granit X-Plus 54 Buegelschluss sollte dieses Schlaufenkabel dazu beitragen, dass mein Rad noch lange bei mir bleibt. Ich schlaufe das Kabel durch Vorderrad und den (geschlitzten) Sattel und stecke das Buegelschloss durch Rahmen und Hinterrad und fixiere es dann an einem soliden Gelaender o.ä. Bislang habe ich ein ganz gutes Gefuehl bei dieser Kombination und das Kabel macht einen robusten Eindruck.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)