In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von ABATON: Vom Ende der Angst auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

ABATON: Vom Ende der Angst [Kindle Edition]

Christian Jeltsch , Olaf Kraemer
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 13,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,00  
Kindle Edition, 1. Juli 2014 EUR 13,99  
Gebundene Ausgabe EUR 16,90  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Gekonnt verschmelzen die beiden Autoren Christian Jeltsch und Olaf Kraemer Realität und Schein zu einem außergewöhnlich guten Jugendthriller. Voller Spannung, reich an Geheimnissen und jugendlichem Witz. (Hannoversche Allgemeine)

Ab jetzt wird es in dieser intelligenten Geschichte so atemberaubend verwickelt, dass ich Sie mit einer näheren Beschreibung nur verwirren würde. Aber ich schwöre Ihnen: Ihr 13-jähriger Nichtleser-Sohn (...) wird sofort diesen ersten Band haben wollen. Und alle anderen auch! (Cordula Stratmann, Brigitte)

Mit diesem Buch beginnen die beiden Drehbuchautoren Christian Jeltsch und Olaf Kraemer eine Science-Fiction-Trilogie - und dieses Debüt ist ihnen ausgezeichnet gelungen. ... Ein toller Thriller mit großem Sog. Wir warten auf Teil 2! (FAZ.net)

Kurzbeschreibung

Eddas Mutter: in der Nervenklinik, Linus' Eltern: verschollen nach einem U-Bahn-Unglück, Simons Vater: hinter Gittern. Seltsame Parallelen eröffnen sich zwischen den Protagonisten, ihren Eltern und deren Forschungsgebieten. Ein Wissenschaftler namens Bernikoff und seine Theorie des Abatons scheint etwas damit zu tun zu haben. Doch wie gehört das alles zusammen? Und wer will verhindern, dass die Helden hinter das Offensichtliche blicken?

Mit dem Roman Vom Ende der Angst eröffnen die beiden prämierten Drehbuchautoren Christian Jeltsch und Olaf Kraemer die ABATON-Trilogie und legen damit zugleich ihr Jugendbuchdebüt vor. Filmisch schnell und packend geschrieben, entsteht ein flirrendes Spiel mit Realität und Schein, packend und philosophisch.

Edda, Linus und Simon, die drei Helden der Geschichte, geraten in ein Abenteuer, das sie an die eigenen Grenzen und die Grenzen des Gewohnten, Bekannten, Vertrauten bringt. So entspinnt sich mit dem packenden Thriller zugleich eine mitreißende Coming Of Age-Geschichte.

ABATON. Vom Ende der Angst ist für Leser jeden Alters, die wissen wollen, was hinter den Kulissen unserer Realität läuft. Der Thriller erzählt die Geschichte von drei Jugendlichen des digitalen Zeitalters auf ihrer Suche nach sich Selbst und greift zugleich die schmale Grenze zwischen Überwachung und Eigenbestimmung auf. Von brisanter Aktualität!

Autor Christian Jeltsch klassifiziert ABATON als "'Science-Faction-Thriller'. Die Wissenschaft ist auf vielen Gebieten längst in Bereiche des Fantastischen vorgedrungen (...). Fantasy ist also auf gewisse Weise längst real. Der Zauberstab ist Nostalgie."

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 945 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: mixtvision Mediengesellschaft mbH; Auflage: 1. (1. Juli 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00LFGU1IY
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #250.746 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft Jugendbuch. An der FU Berlin Ethnologie und Publizistik. Übersetzer (Jim Thompson) und Dokumentarfilmer (Hank Williams) in Los Angeles. Reisen nach Indien und Mexiko. Zauberhaftes um Castaneda, Timothy Leary und Uschi Obermaier. Obermaiers Biografie "High Times" (2007) hält sich auf der Bestsellerliste, und wird nach meinem Drehbuch verfilmt. Als "Eight Miles High" kommt der Film auch in den USA, England und Europa in die Kinos. 2008 erscheint "Ende einer Nacht" über die letzten Stunden Romy Schneiders und wird prompt verboten. Die "Science-Faction"-Trilogie "Abaton" (2011-2013) mit Christian Jeltsch, ist mein Debüt als Jugendbuchautor und erscheint 2014 auch in Frankreich und Kanada sowie in Deutschland neu überarbeitet in 21 Teilen als E-Serial.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Roman, der verwirrt und fasziniert 16. November 2011
Von Anette1809 TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Laut Wikipedia versteht man unter Abaton einen heiligen, für die meisten Menschen unbetretbaren Ort.

Zu Zeiten des "Tausendjährigen Reichs":
Die Trilogie "Abaton" erzählt im Prolog die Geschichte eines Mannes namens Bernikoff, der zu Zeiten des "Tausendjährigen Reichs" unter der Diktatur der Nationalsozialisten in einer Zeitung eine Fortsetzungsgeschichte namens "Abatonia" veröffentlichte, eine scheinbar harmlose Bildergeschichte eines Bienenstaates: die Geschichte von zwei einfachen Bienen, die es auf eine unbewohnte Insel verschlagen hat und die dort die Welt neu erschaffen wollen: eine Welt frei von Tyrannei! Doch irgendjemand fand damals heraus, was der Autor Bernikoff mit seiner Geschichte tatsächlich sagen wollte und so wurde "Abatonia" auf Geheiß des Reichspropaganda-Misteriums bereits nach drei Episoden eingestellt...

Heute:
Linus, Edda und Simon lernen sich in einem Camp kennen, dessen Teilnehmer bei einem Wettbewerb gewonnen haben, wie sie sich die Welt in der Zukunft vorstellen und welche Visionen sie haben ihre Zukunft besser zu gestalten. Doch Edda ist nur zufällig dort, sie hat ihren Wettbewerbsbeitrag manipuliert, um dort einen Jungen zu treffen. Doch tatsächlich vereint Linus, Edda und Simon mehr, als es zunächst den Anschein hat. Zufall?

-----'...nur gab es in Wirklichkeit keine Zufälle, dachte Edda. Es gab nur Ereignisse. Ereignisse, die man entweder miteinander in Verbindung bringen konnte oder nicht.'-----

Die drei Jugendlichen bilden zusammen eine "kritische Masse", auf die es schon bald die Veranstalter des Camps abgesehen haben, hinter dem vermeintlichen Jugendcamp steht eine Vereinigung namens "Gene-Sys".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Jugendbuch - auch für Eltern... 27. Oktober 2011
Von Krimi-Fan
Format:Gebundene Ausgabe
Ich gehöre mit 40+ zwar nicht zur eigentlichen Zielgruppe, aber auch ich kann bestätigen, dass das Buch ein wirklich gelungener Start der Abaton Trilogie ist.

Aufgrund einer positiven Buchbesprechung in einer Zeitschrift hatte ich Abaton für meinen 13jährigen Sohn gekauft und wollte nur mal kurz reinlesen. Ich konnte nicht mehr aufhören. Die Geschichte von Linus, Edda und Simon ist sehr spannend und intelligent geschrieben. Auch die größeren und kleineren Konflikte, die Heranwachsende zunehmend mit sich und mit ihren Eltern bekommen, sind gut geschildert, ohne nervend pädagogisch zu wirken.

Die Geschichte ist in viele kurze Kapitel eingeteilt, was für potentiell lesefaule Teenager eine gute Idee ist. Letztlich will man dann doch immer "nur noch ein" weiteres Kapitel lesen um zu wissen, wie das Abenteuer weiter geht. Die Handlung wird von zwei Seiten betrachtet. Die Erzählperspektive wechselt immer wieder, gut erkennbar auch an verschiedenen Schrifttypen. Ohnehin ist die äußere Aufmachung spannend gemacht, denn mysteriöse Symbole und kleine computerschriftartige Zeichen tauchen immer mal wieder auf.

Ich kann Abaton jedem empfehlen, der seinen Teenager zum Lesen bringen möchte. Das einzige Manko - aber das erhöht die Spannung: der zweite Teil erscheint erst nächsten Herbst, der dritte dann sicher auch erst wieder ein Jahr später.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemlose Spannung 31. Oktober 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Atemlose Spannung, die ich in einem Jugendbuch in der Form nicht erwartet hätte.
Ich habe das Buch eigentlich für meinen 17jährigen Sohn gekauft. Ich selbst bin bereits 40+ und konnte mich beim Anlesen des Buches nur noch sehr schlecht losreißen!!!

Die Geschichte um 3 Jugendliche, die oberflächlich betrachtet nicht mehr miteinander verbindet als ihr Alter und ein vermeintlich zufälliges Zusammentreffen in einem Jugendcamp, hat mich sofort in seinen Bann gezogen.
Linus, dessen Eltern vor genau einem Jahr spurlos im Untergrund von Berlin verschwunden sind und der sich geschworen hat, der Sache auf den Grund zu gehen,
findet in Simon und Edda, die gegen ihre eigenen Dämonen ankämpfen, Verbündete.
Doch als Sie feststellen, das Ihnen eine Spezialeinheit auf den Fersen ist, nimmt die Geschichte Fahrt auf!!!!
Welche Rolle spielt der Auftraggeber der Spezialeinheit und was hat das alles mit den Graffiti in der Berliner U-Bahn zu tun??

Das Innere unterscheidet sich deutlich von allem, was ich bisher gelesen habe.
Der Aufbau ist ungewöhnlich interessant.
Immer wieder wechseln die Autoren zwischen den einzelnen Charakteren und Handlungsstängen hin und her. Vergleichbar mit den Schnitten in einem Film.
Erleichtert wird einem das Lesen dadurch, das die Autoren jedem der Handlungsstränge ein eigenes Schriftbild zugeordnet haben.
Spannend aufgemacht sind auch die sich durch das ganze Buch ziehenden Hinweise, Rätsel und Skizzen, die sich farblich vom Rest abheben.
Und es gibt sogar ein Daumenkino...

Nach einer kurzen Aufbauphase der einzelnen Handlungsstränge entwickelt sich der Plot in ein überaus spannendes, atmosphärisch dichtes und hochaktuelles Lesevergnügen erster Klasse.
Mein Sohn muss wohl nochwarten, bis ich das Buch ausgelesen habe :)

Ein absolutes Muss!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Packend, brisant und unfassbar aktuell 30. Oktober 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Ich hab dieses außergewöhnliche Buch nun schon wieder bestellt und als ich die Kritik von Sarah F. las, musste ich selber ein paar Worte zu ABATON schreiben. Mir ist es ganz und gar nicht schwer gefallen in dieses Buch 'einzusteigen'. Im Gegenteil, es hat mich auf Anhieb hineingezogen. Schon der Prolog verspricht, dass ein ganz großer Bogen gespannt wird. Und das Versprechen wird - meiner Meinung nach - mehr als gehalten. Die von Anfang an geschickt gespannten Fäden der Handlung um die jugendlichen Helden Linus, Edda und Simon werden Schritt für Schritt aufs Spannendste weiter gesponnen. Man gerät sofort in einen Lese-Sog, der - mich jedenfalls - nicht mehr losgelassen hat. Neben der absoluten Glaubwürdigkeit aller Figuren - vor allem der drei Helden ' finde ich die Brisanz der Geschichte besonders ungewöhnlich. ABATON gelingt es, sich ohne jeden belehrenden Ton auf äußerst originelle Weise mit Fragen auseinanderzusetzen, die aktuell nicht nur Jugendliche umtreiben. Ideen, Gedanken, die gerade erst durch die 'Piraten' oder 'Occupy' in der Öffentlichkeit diskutiert werden, habe ich erstaunt und fasziniert in ABATON schon formuliert gefunden. Dieser Roman hat mich tagelang noch beschäftigt und zum Weiterdenken, zum Diskutieren angeregt; auch mit meinen Kindern.
Man liest atemlos einen Thriller und kapiert am Ende, dass man einen Menge Philosophie mitverschlungen hat. Das ist weit, weit mehr, als man von sonst von einem ' noch dazu deutschen - Jugendroman heutzutage erwarten kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Rezension zu "Abaton 1.1"
Zufällig treffen sich die drei Teenager Edda, Linus und Simon in einem Camp. Dorthin wurden nur Jugendliche eingeladen, die einen Schreibwettbewerb teilgenommen haben und... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Zsadista veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend, mitreißend, supi
nhalt:
In Berlin lernten sich Linus, Edda und Simon kennen. Alle drei haben eine Gemeinsamkeit - sie haben die Reise nach Berlin gewonnen. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Tagen von Nicole Sch. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr spannend
Beschreibung:Eddas Mutter: in der Nervenklinik, Linus' Eltern: verschollen nach einem U-Bahn-Unglück, Simons Vater: hinter Gittern. Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Adora Breloir veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Abaton Vom Ende der Angst Staffel 1- Folge 1
Abaton Vom Ende der Angst wirft den Leser hinein in eine Welt mit vielen Unbekannten und Geheimnissen. Lesen Sie weiter...
Vor 27 Tagen von manu63 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannender Roman, der fasziniert und Spannung verspricht.
***Inhalt***
Die drei Teenager Edda, Linus und Simon treffen das erste Mal in einem Camp aufeinander, in welches diejenigen Jugendlichen eingeladen wurden, die an einem... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von R. Michl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mal was Neues!!!!!!
Plot:
Die Geschichte verflechtet gekonnt das Leben und das Schicksal von Edda, Linus und Simon, die über ein Ferienlager in ein fesselndes Abenteuer geraten. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Amazon-Kunde veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen spannend
Eigentlich sehr spannend aber manchmal ein bisschen zu langweilig. Der Schluss finde ich auch nicht so den Hit.
Dennoch sehr lesenswert
Vor 10 Monaten von sven veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein tollen Buch, wenn man Gedult hat
Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht so recht was ich über dieses Buch sagen soll. Als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich nicht, was mich erwarten würde. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von tigger0705 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein großartiges Buch über wahre Freundschaft
Die Lieferung durch Amazon erfolgte sehr schnell. Das Buch hat eine wunderschöne Aufmachung, weshalb ich mir das Buch noch einmal gekauft habe, obwohl ich es schon als eBook... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Marie veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte!
Linus, Edda und Simon sind drei ganz normale Jugendliche aus Deutschland, die in einem Wettbewerb, in dem es um die eigenen Vorstellungen und Visionen von der Zukunft geht,... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Primrose veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden