Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

A Tribute to Abba

Various Audio CD
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (2. April 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nuclear Blast Records (Warner)
  • ASIN: B00005ARPX
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 129.774 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Summer In The City (Therion)
2. Thank You For The Music (Metalium)
3. Gimme! Gimme! Gimme! (Sinergy)
4. Money, Money, Money (At Vance)
5. Voulez-Vouz (Morgana Lefay)
6. S.O.S. (Paradox)
7. Take A Chance On me (Rough Silk)
8. Chiquitita (Spiral Tower)
9. Eagle (Sargant Fury)
10. One Of Us (Flowing Tears)
11. Waterloo (Nation)
12. Super Trouper (Custard)
13. Knowing me, Knowing You (Tad Morose)
14. Dancing Queen (Glow)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Vor einigen Jahren wäre eine solche Aktion noch hochgradig peinlich gewesen und man hätte die Mitwirkenden nur mit Gewalt ins Studio bekommen. Doch im dritten Jahrtausend trauen sich Metal-Bands hemmungslos an Abba-Songs heran. Dass der Schweden-Vierer für einige der großartigsten Momente der Popgeschichte verantwortlich ist, steht außer Frage. Und dass der "gemäßigte" Heavy Metal nicht zuletzt von Melodien lebt, ebenfalls. Also lag die Paarung Abba goes Metal letztendlich doch auf der Hand. Das sagten sich auch Nuclear Blast Records und stellten diese Kopplung mit größtenteils zuvor unveröffentlichten Abba-Covers zusammen.

Grundsätzlich ist dies gelungen, allerdings tut sich beim genaueren Hinhören ein grundsätzliches Problem auf. Abba litten oft an einer cheesigen instrumentalen Begleitung, hatten jedoch absolut erstklassigen und einmaligen Gesang zu bieten. Viele der Acts, die ihnen hier huldigen, rocken gut ab, kränkeln jedoch im Gegenzug am Vokal-Mikro. Auch das Fehlen von Rob Rocks göttlicher "Eagle"-Interpretation, die man auf seinem Solo-Werk Rage Of Creation findet, ist ein Fauxpas, denn die Version von Sargant Fury kann ihr beim besten Willen nicht das Wasser reichen. Rock ist nämlich einer der wenigen Sänger, die einen Abba-Song zu einem eigenen Stück machen und immer noch als Hommage verstehen.

Ein ganz besonders abschreckendes Beispiel für schlechten Gesang sind die hier vertretenen Paradox, deren "S.O.S." wirklich hochgradig peinlich ist. Auch die Teenie-Popper Glow hätte man sich schenken können. Unterm Strich ist A Tribute To Abba aber dennoch eine kurzweilige Angelegenheit. --Jan Jaedike


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von zenader
Format:Audio CD
Ich vergöttere den Metal in (fast) all seinen Variationen. Die Gruppe ABBA gehörte für auch eine nicht unbeachtliche Zeit einfach dazu wie die Luft zum Atmen.
Deshalb kann ich mit Überzeugung sagen, dass diese CD den Nerv eines Menschen trifft, der ebenso Metal mag. Aber selbst für solche, die dem Metal nicht allzu viel abgewinnen können, dürfte sich diese CD lohnen.
FAZIT:
Magst du Metal, magst du diese CD !!!!
Magst du ABBA, dann auch diese CD !!!?!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Durchwachsen 30. Juli 2013
Von Su1511
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich hatte die CD als ABBA-Fan einem Metal-Fan geschenkt. Ich hatte erwartet, dass die Bands mehr aus den Songs machen. Bei einigen sind wirklich spannende Versionen entstanden, die nur noch entfernt an ABBA erinnern. Mir klangen viele der Songs aber noch zu sehr nach ABBA bzw. einfach nachgesungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchwachsen wie alles, was Metal umfaßt 27. September 2004
Format:Audio CD
Für jemanden, der wie ich etwas mehr auf die krasseren Töne des Metals steht, ist Paradox (S.O.S.) das Glanzlicht dieser Zusammenstellung. ABBA, wie ich sie mir in meinen mutigsten Momenten nicht vorgestellt hätte. Positiv fallen auch noch Glow (Dancing Queen), Morgana Lefay (Voulez-Vous) und bestenfalls noch Therion (Summer Night City) auf.
Nicht gerade erwähnenswert ist der ganze Rest - statt echter Interpretationen bloß langweilige Metalversionen ... ein gesangsschwacher, unmotivierter Einheitsbrei. Am untersten Ende der Skala finden sich Nation (Waterloo) und Tad Morose (Knowing Me, Knowing You) - peinlichster Metal von Leuten, die der Zeit vor ihrem Stimmbruch hinterhertrauern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Na ja... 30. Juli 2002
Von christ7ta
Format:Audio CD
...wer einmal die Covers von Rob Rock (Eagle) und Y. Malmsteen (Gimme!Gimme!Gimme!) gehört hat, wird an dieser CD nur mehr bescheidene Freude haben! Die Grundidee eines ABBA-Tribute finde ich toll, aber leider spielen auf solchen Samplern zu viele minderbegabte No-Names, weshalb mir nicht viele derartige Tributes einfallen, die mehr als 3 Sterne verdienen...
Für nicht Vorbelastete und Nicht-nur-Metaller (gibt's die?) ganz okay.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen So bitte nicht! 17. Januar 2002
Von M. Kloß
Format:Audio CD
Schon nach dem Hören der METALL-Version von "SOS" war mir klar, dass der Rest nur schlechter werden kann. Bisher sind mir eigentlich nur gelungene gecoverte "SOS" zu Ohren gekommen, die mir mehr oder ein wenig weniger gefallen haben. Aber diese...
Nach,trotz allem noch hoffnungsvollen Ertragen von sechs weiteren Abba-Songs im Gewande dieser Musikrichtung, wollte ich aber auch gar nichts mehr hören! Vielleicht würde mir diese CD gefallen, wenn ich ein ausgesprochener Liebhaber von "Metall" wäre oder wenn ich die Musik von ABBA nicht so gut mögen würde?! Was jetzt nicht bedeutet, dass ABBA nicht nur gute Stücke gemacht hätte.
Ich muss hier passen; aber ich möchte niemanden von der Erfahrung, die ich machen dürfte, abhalten!
Nur soll keiner sagen, er wäre nicht gewarnt worden!!!!
Denn mann/frau too.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar