• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
A Rising Thunder (Honor H... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reusabook
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Product dispatched in UK within 48 hours. Thanks.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

A Rising Thunder (Honor Harrington) (Englisch) Taschenbuch – 31. Dezember 2013

3.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,88
EUR 5,76 EUR 1,92
MP3 CD
"Bitte wiederholen"
EUR 7,15
14 neu ab EUR 5,76 8 gebraucht ab EUR 1,92

Wird oft zusammen gekauft

  • A Rising Thunder (Honor Harrington)
  • +
  • Mission of Honor (Honor Harrington, Band 12)
  • +
  • At All Costs (Honor Harrington)
Gesamtpreis: EUR 22,61
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

David Weber zählt zu den bestverkauften Autoren von Science-Fiction. Sein thematischer Schwerpunkt ist die militärische Seite der fantastischen Literatur, er entwirft ausgeklügelte Strategien und mächtige Schlachten. International bekannt wurde er vor allem mit seinen Serien, u. a. dem "Honor-Harrington"-Zyklus. Weber wurde 1952 in Cleveland im US-Staat Ohio geboren und zog wenig später mit seinen Eltern nach Greenville (South Carolina). Seine Eltern waren es auch, die ihn - sehr erfolgreich - zum Lesen und Schreiben ermunterten. Weber wurde zunächst Werbetexter, lernte zudem in einer Druckerei und entwickelte später Science-Fiction-Spiele mit. Heute arbeitet er ausschließlich als Schriftsteller.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

With over seven million copies of his books in print and seventeen titles on the New York Times bestseller list, David Weber is the science fiction publishing phenomenon of the new millennium. In the hugely popular Honor Harrington series, the spirit of C.S. Forester’s Horatio Hornblower and Patrick O’Brian’s Master and Commander lives on–into the galactic future. Books in the Honor Harrington series have appeared on seventeen best seller lists, including those of The Wall Street Journal, The New York Times, and USA Today. While Weber is best known for his spirited, modern-minded space operas, he is also the creator of the Oath of Swords fantasy series and the Dahak science fiction saga. Weber has also engaged in a steady stream of bestselling collaborations, including his Starfire series with Steve White, which produced the New York Times bestsellerThe Shiva Option among others. Weber’s collaboration with alternate history master Eric Flint led to the bestselling 1634: The Baltic War, and his planetary adventure novels with military science fiction ace and multiple national best-seller John Ringo includes the blockbusters March to the Stars and We Few. Finally, Weber’s teaming with Linda Evans produced the bestselling Multiverse series. David Weber makes his home in South Carolina with his wife and children.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Nicht das beste Honorverse Buch, aber auch nicht das schlechteste. Generell ist es als Brueckenwerk zu sehen, in welchem die Fronten fuer die Zukunft geklaert werden. Klarerweise sollte man die Vorgaengerwerke gelesen haben, sonst wird man sich schwertun.

Die Handlung setzt einige Monate vor den letzten Kapiteln von "Mission of Honor" ein und schildert Zilwicki/Cachats Rueckkehr und die fortwaehrende Verschlechterung der Beziehungen zwischen Manticore und der solaren Liga. Ausgeloest durch das Bekanntwerden der Ereignisse in "Torch of Freedom" bildet sich eine Anti-mesanische Allianz, bestehend aus Manticore, Grayson, Haven und Beowulf, waehrend die Buerokratioe der Solaren Liga weiterhin unter vollstaendigen Realitaetsverlust leidet und das beste tut, den Zerfall der solaren Liga zu provozieren und Mesa in die Karten zu spielen.
Die Angriff der solaren Liga auf Manticore, der in Mission of Honor" angekuendigt wurde, geht erwartungsgemaess nicht gerade als durchschlagender Erfolg in die Geschichte des Honorverse ein, mehr will ich nicht verraten. Das Buch endet mal wieder mit einem Cliffhanger betreffend des naechsten auch eher idiotischen Plans der "Mandarine" der solaren Liga.

Alles in allem ein relativ typischer Weber, mit einigen soliden aktionszenen und relativ viel Politik und eher langweiligen Meetings. Hier werden wie gesagt, die Fronten fuer den naechsten grossen konflikt Manticore VS sollies/Mesa gezogen und die Wandlung Havens zu den "guten" endlich abgeschlossen.

Die Rezension bezieht sich auf das e-book direkt vom Verleger.
Kommentar 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Als langjähriger Leser der Honor-Harrington-Serie war ich von diesem Band schwer enttäuscht. Vor allem, da ich nach den letzten Bänden doch eine etwas intensivere Geschichte erwartet habe. Das meiste jedoch sind Gespräche der Führungskräfte der Solaren Liga. Es ist sicher interessant, die Denkweise der dortigen Führungskräfte zu sehen. Aber ein Wörterteppich ist dabei nicht hilfreich, sondern verleitet zum überlesen. Wo Weber früher jeden einzelnen abgeschossenen Torpedo beschrieben hat, lässt er jetzt unendliche Dialoge die Seiten füllen.
Auch finde ich die Auflösung des Angriffs der Solaren Liga als schreibhandwerklichen Pfusch. Man könnte meinen, David Weber glaubt, daß seine Harrington Fans alles mit Freuden aufnehmen und er mit dicken Büchern viel verdienen kann. Meines Erachtens hätte der Inhalt auf 200 Seiten gepasst. Allen, die dieses Buch noch nicht habe, empfehle ich auf die günstige Paperbackversion zu warten. Selbst wenn man ganz darauf verzichtet, ist das nicht allzu schlimm. Ich hoffe nur, daß Mr. Weber wieder etwas mehr Gehirnschmalz anstatt Fingermuskeln (oder heisse Luft für Spracheingabe) investiert. Das Potential für Fortsetzungen ist gross.
Kommentar 5 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zum Inhalt will ich meinen Vorrednern nichts hinzufügen. Was mir sauer aufstösst, ist das Format des Taschenbuchs, das deutlich höher ist als die bisherigen (23cm statt 17cm), und somit auch weicher. Nicht nur, dass es sprichwörtlich aus der Reihe heraussticht, kann man es auch nicht stehend lagern, ohne es auf Dauer zu verbiegen. Dumm nur, dass mir das erst bei Lieferung auffiel, ich hätte sonst auf eine spätere Taschenbuchausgabe gehofft.
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von funzi am 30. Dezember 2014
Format: Kindle Edition
Schade. Ich kann von diesem Buch nur abraten. Ich war ein großer Fan von David Weber (und der Honor Harrington Serie), aber leider werden seine Bücher immer mehr Schema F.

Der Plot in diesem Buch ähnelt so frappierend der Safehold Serie, dass die guten Ideen und spannenden Momente leider untergehen. Dort sind es die 5 Oberpriester, die die Kirche korrumpiert haben und die anderen unterdrücken, hier sind es die 5 Mandarins, und so weiter. Ich musste beim Lesen schon an die "Suchen & Ersetzen" Funktion denken.

Plot in kurz:
Die Bösen haben viel mehr Macht und Ressourcen, aber zum Glück sind sie so inkompetent, dass die Guten dank ihrer technischen Überlegenheit, schnelleren Kommunikation und da sie NIE Fehler machen, trotzdem gewinnen. Einmal ist das ok, aber nicht in jedem Buch...

Wer ein gutes Buch von ihm sucht, dem empfehle ich z.B. die Dahak-Serie (Mutineers' Moon, ..), die habe ich in guter Erinnerung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Weber entfernt sich weiter von der Erzählung militärischer Auseinandersetzungen, wo am Anfang der Serie noch fast jede einzelne Schraube einer Rakete beschrieben wurde, bleibt es hier der Fantasie der Lesers überlassen, was zwischen dem ersten Schuß und dem Ende der Schlacht passiert. Die politischen Hintergründe und Entscheidungen stehen weit mehr im Vordergrund, dem wissenden Leser kommt als Vergleich die Entwicklung in den klassischen Battletech-Romanen in den Sinn - vor Wizkids.
Auch entfernt sich Weber von seiner Hauptfigur Honor Harrington, die aufgrund Ihres militärischen und politischen Aufstiegs, nun eher am Rande der aktuellen Handlung auftaucht, statt sie wie früher zu bestimmen.
Insgesamt bleibt zu hoffen, dass Weber es schafft eine neue Geschichte über die kommenden Romane zu etablieren, statt nur die Auseinandersetzung zwischen Manticor und Haven, nun auf einer größeren Bühne, zu wiederholen.
Kommentar 2 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden