EUR 22,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von mario-mariani

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

A Musicall Banquet

Andreas Scholl Audio CD
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,90
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch mario-mariani. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 10,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Andreas Scholl-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Andreas Scholl

Fotos

Abbildung von Andreas Scholl

Biografie

»Andreas Scholl hat die kultivierteste Countertenor-Stimme der Welt. Und während seiner drei Händel-Arien wagten die etwa 6 000 Zuhörer kaum zu atmen.«

Richard Morrison in der Times (2005, Rezension der »Last Night of the Proms«)

Andreas Scholl wurde in Eltville im Rheingau geboren. Beide Eltern waren Sänger, und er erhielt seine erste ... Lesen Sie mehr im Andreas Scholl-Shop

Besuchen Sie den Andreas Scholl-Shop bei Amazon.de
mit 33 Alben, 17 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Komponist: John Dowland
  • Audio CD (22. Januar 2001)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B0000523PF
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 237.024 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Holborne: My heavy sprite, oppress'd with sorrow's mightEdin Karamazov 3:03EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Dowland: Lady, if you so spite meEdin Karamazov 2:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Dowland: In darkness let me dwellEdin Karamazov 4:18EUR 1,50  Kaufen 
Anhören  4. Anonymous: O dear life, when shall it be?Christophe Coin 4:58EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Guédron: Ce penser qui sans fin tirannise ma vieMarcus Märkl 2:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Guédron: Si le parler et la silenceEdin Karamazov 4:24EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Martin: Change thy mind since she doth changeChristophe Coin 3:54EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Anonymous: Go, my flock, go get you henceEdin Karamazov 2:49EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Megli: Se de farmi morire?Marcus Märkl 1:52EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Caccini: Amarilli mia bellaEdin Karamazov 2:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Anonymous: Passava Amor su arco desarmadoMarcus Märkl 3:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. Dowland: Far from triumphing courtChristophe Coin 5:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. Dowland: Sir Robert Sidney His GalliardEdin Karamazov 2:25EUR 0,99  Kaufen 
Anhören14. Tessier: In a grove most rich of shadeEdin Karamazov 4:01EUR 0,99  Kaufen 
Anhören15. Guédron: Vous que le Bonheur rappelleEdin Karamazov 3:01EUR 0,99  Kaufen 
Anhören16. Traditional: Vuestros ojos tienen d'AmourChristophe Coin 2:49EUR 0,99  Kaufen 
Anhören17. Anonymous: Sta notte mi sognavaMarcus Märkl 2:25EUR 0,99  Kaufen 
Anhören18. Batchelar: To plead my faithEdin Karamazov 3:18EUR 0,99  Kaufen 
Anhören19. Hales: O Eyes, leave off your weepingEdin Karamazov 3:00EUR 0,99  Kaufen 
Anhören20. Caccini: Dovrò dunque morire?Marcus Märkl 2:18EUR 0,99  Kaufen 
Anhören21. Anonymous: O bella piuEdin Karamazov 2:21EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

A Musicall Banquet nennt sich das berühmte Liederbuch von Robert Dowland, Sohn des großen englischen Lautenisten und Komponisten John Dowland. Im Alter von 19 Jahren trug er die bekanntesten Gesänge der Spätrenaissance zusammen, von Caccinis "Amarilla bella mia" und Dowlands "In Darkness Let Me Well" bis zu nicht minder berühmten Lieder des französischen und spanischen Repertoires. "Wie ein sorgfältiger Konditor", schreibt Robert Dowland in seiner Vorrede, "habe ich mein Bankett soweit wie möglich für jeden Geschmack ausgestattet: Wenn es Leute gibt, bei denen ich Widerwillen erregen sollte, werde ich mich glücklich schätzen, sie wissen zu lassen, dass das, was ihnen vorgesetzt wird, nach englischer, französischer, spanischer und italienischer Art angemacht ist. Probiert wurde schon vorher, sie brauchen sich nicht vor Vergiftung zu fürchten."

Für den deutschen Countertenor Andreas Scholl kommt diese Musik aus einer sehr fernen Zeit. "Solche Liedtexte", räumt er ein, "die eigentlich Gedichte sind, so gespickt mit literarischen Anspielungen und dieser diffizilen Bildsymbolik, die allen Zuhörern in der Renaissance vertraut war -- das einem modernen Publikum nahe zu bringen ist nicht leicht." Doch ausgerechnet Andreas Scholl ist es, der durch seine hohe Kunst allerlei Bedenken aus dem Weg räumt. Kaum zu atmen vermag man bei der schieren Schönheit seiner Stimme, sein Vortrag ist beseelt und unaffektiert. Die ätherische Klangfarbe seines Gesangs scheint sämtliche Affekte dieser Lieder zu adeln. Dies ist von ungeheurer und unvergesslicher Wirkung! Ein weiteres Lob geht an den ungemein temperamentvoll musizierenden Cembalisten Markus Märkl. --Teresa Pieschacón Raphael


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

2.8 von 5 Sternen
2.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur... Schön!! 9. Dezember 2003
Format:Audio CD
Ich gebe es unumwunden zu, ich mag Andreas Scholl, besonders, wenn er englisch und italienisch singt. Dieses Album kam daher wie gerufen und es hat mich von Anfang an begeistert. Nie habe ich eine schönere und zugleich traurigere Version von "In darkness let me dwell" gehört. Es ist unglaublich, was der Mann mit seiner Stimme und seinem Ausdrucksvermögen zu leisten im Stande ist. Man wagt kaum zu atmen aus Angst, man könnte einen der bezaubernd schönen Legatobögen verpassen. Diese Auswahl an Liedern in italienischer, spanischer, englischer und französischer Sprache steht ihm bestens zu Gesicht. Wer Gefallen an den englischen Liedern gefunden hat, dem ist auch Scholls frühes Werk: "Englische Lautenlieder" ans Herz zu legen.
Dieses musikalische Bankett ist in jedem Fall immer wieder hörenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gepflegte Langeweile! 10. Februar 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Andreas Scholl singt längst nicht mehr so beseelt, so inniglich wie zu Beginn seiner steilen Karriere. Diese CD berührt einen gar nicht. Kühle Perfektion, seelenlos!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Uninspiriert 24. Januar 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Leider entwickelt sich Andreas Scholl unter den Fittichen von Decca nicht sehr gut. Die Stimme hat enorm an Wärme verloren, der Vortragsstil wirkt ziemlich uninspiriert. Nichts Lyrisches mehr! Dafür immer mehr Vibrato - ein Anzeichen für künstlerisches "Burn-out" ?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Talent geht unter! 29. September 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Diese CD legt schonunglos den Niedergang eines großen Talentes dar. Stimmlich nicht mehr das, was er anfänglich war. Intellektuell völlig untergegangen: wer diese großartige Musik derartig dekadent und geschmacklos präsentiert, der hat letzlich nicht begriffen, was diese hohe Kunst ausmacht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderschön 23. Februar 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Der beste Counter-Tenor, den es zur Zeit gibt. Nicht nur die Interpretation überzeugt, sondern auch die Repertoire-Auswahl und Aufnahmequalität
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar