Neu kaufen

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 1,98

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
dvd-schnell... In den Einkaufswagen
EUR 8,15
Eliware In den Einkaufswagen
EUR 8,90
Filmwelt In den Einkaufswagen
EUR 9,90
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

A History of Violence

Viggo Mortensen , Maria Bello    Ages 18 and over   DVD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,25
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

A History of Violence + Tödliche Versprechen - Eastern Promises
Preis für beide: EUR 16,24

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Viggo Mortensen, Maria Bello, Ed Harris, William Hurt, Ashton Holmes
  • Komponist: Howard Shore
  • Künstler: Josh Olson, J.C. Spink, Peter Suschitzky, Roger Kass, Rob Bertola, Ronald Sanders, Carol Spier, Denise Cronenberg, Chris Bender, Josh Braun, Glen Gauthier, David Cronenberg, Cale Boyter, Justis Greene, Kent Alterman
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Ages 18 and over
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 24. März 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000EBGC84
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.275 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Der brave Familienvater Tom Stall betreibt er in der US-Kleinstadt Millbrook den örtlichen Diner. Sein Leben verläuft ruhig - bis er in Notwehr zwei Räuber erschießt. Die Medien feiern ihn als Helden, Ehefrau Edie platzt beinahe vor Stolz. Da taucht der mysteriöse Carl Fogarty im Coffee Shop auf und behauptet in Tom einen gewissen Joey Cusack zu erkennen. Einen Bekannten aus alten Tagen, den er für seine entstellende Gesichtsverletzung verantwortlich macht, und einen skrupellosen Ex-Gangster, mit dem er eine Rechnung offen hat.

Produktbeschreibungen

Warner Home A History of violence, USK/FSK: KJ VÃ--Datum: 20.03.06

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Rückschritt, FSK18 Blu-ray ist geschnitten! 28. Mai 2013
Von Prinz
Format:Blu-ray
Nicht kaufen, die deutsche FSK 18 Blu-ray ist gekürzt!
Diese basiert auf der R-Rated Version und ist damit gegenüber der deutschen FSK18 DVD geschnitten.

Rückschritt bei dem man dringend vom Kauf abraten muss!
Hier besser bei der deutschen FSK18 DVD von NewLine/Warner bleiben, diese ist absolut ungeschnitten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen BluRay zensiert !!! 27. Mai 2013
Von Der Riese TOP 500 REZENSENT
Format:Blu-ray
So schade es ist, aber die deutsche BluRay enthält leider nur die US-R-Rated-Fassung und nicht die internationale Extended-Fassung wie auf der bereits seit Jahren erhältlichen FSK 18 DVD. Bei der R-Rated wurden Geräusche und Blut entfernt, so dass der Film Brutalität und auch Intensität einbüßt. Gerade bei "A History Of Violence" ist doch die abrupt auftauchende und somit auf DVD explizitere Gewalt gewollt und sorgt für den richtigen Thrill und "Zusammenzucken"...selbst wenn es nur 2 kurze Szenen (Nase ins Hirn treiben, Kehlentritt) sind, bei denen nicht mal ein Laufzeitunterschied zwischen R-Rated und Unzensiert besteht.
Wer die DVD besitzt und jetzt auf BluRay wechseln wollte (so wie ich), sollte mal in das Special der DVD reinschauen, in dem es um die Unterschiede zwischen R-Rated und Internationaler Fassung geht. Ich habe meine Bestellung rückgängig gemacht und kann deshalb hier natürlich nichts zu Ton und Bild der deutschen BluRay sagen. Ich wollte nur interessierte Käufer und Fans des Films auf die zensierte Fassung hinweisen. Weitere Infos bietet auch die Internetseite von "schnittberichte". Der Film selbst und die Story sind dann ja trotzdem erste Klasse und meiner Meinung nach 4-5 Sterne wert. Wie gesagt gibt es allerdings Zuschauer, welche solch eine Zensierung stört und für diese ist meine "Rezension" gedacht.
Die englische BluRay bietet die unzensierte Version allerdings ohne deutschen Ton.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Florian Hoffmann TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Mit "A History of Violence" gelang dem kanadischen Kultregisseur David Cronenberg ein vielschichtiges Meisterwerk, das die Allgegenwärtigkeit von Gewalt in unserer Gesellschaft beleuchtet. Dabei schlägt er einen neuen Weg ein, inszeniert an der Oberfläche einen deutlich kommerzieller wirkenden Film als seine vorangegangenen Werke. Doch der Schein trügt, denn Cronenbergs Gewaltballade ist ein enorm facettenreiches Werk, unter dessen scheinbar schlichter Oberfläche eine große Themenvielfalt schlummert.

Die Geschichte von Tom Stall (Viggo Mortensen), einem glücklich verheiraten, zweifachen Mustervater und Ehemann beginnt ganz friedlich in einer typischen verschlafenen amerikanischen Kleinstadt. Er ist ein angesehener, bescheidener Mann und besitzt einen hübschen Diner, der eines Tages von zwei Soziopathen (Greg Bryk & Stephen McHattie) überfallen wird. Im Angesicht der tödlichen Bedrohung explodiert Tom und tötet zur Selbstverteidigung die beiden Angreifer, wofür er in der Stadt als Held und Retter gefeiert wird. Kurze Zeit später tauchen ein paar in schwarzen Anzügen gekleidete Gangster auf, die Tom für einen Mann namens Joey Cusck halten, einen ehemaligen Mafia-Killer aus Philadelphia. Fogarty (Ed Harris), einer der Gangster, behauptet, dass sie früher zusammengearbeitet haben, bis er ihn schwer im Gesicht verletzt hat. Fortan werden Tom und seine Familie ununterbrochen von den mysteriösen Mafiosis belästigt, woraufhin noch mehr gewalttätige Auseinandersetzungen folgen und Toms Vergangenheit ans Licht kommt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Biedermann und Brandstifter 22. September 2006
Von Klaus Stocker VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Regisseur Cronenberg ist immer dann besonders gut, wenn der Stoff doppelbödig ist, sich überraschende charakterliche Metamorphosen vollziehen und sich zunächst verborgene moralische Abgründe auftun.

Dieses Wandern am Grat der menschlichen Ambivalenz, die einen Biedermann als Brandstifter, einen Wohltäter als Täter identifiziert, liegt ihm und lässt seine Filmerqualitäten in hohe Höhen aufsteigen. Dann ist seine künstlerische Handschrift sehr einzigartig unter denen der Hollywoodveteranen. Im Mainstream hatte Cronenberg Erfolge mit "The fly", im Gedächtnis blieben aber auch abseitige und ungewöhnliche Thriller wie "Dead zone" oder "Videodrome" und verstörende Charakterstudien wie "Crash". Nahezu jeder dieser Filme beschrieb, wie schnell die dünnen Linien zwischen den Licht- und Grauzonen unserer Moral überschritten sein können.

Auch in "History of Violence" vollzieht sich eine Wandlung. Ein treusorgender Familienvater wird mit seiner gewalttägigen Vergangenheit konfrontiert. Und wie in einer Drogenkarriere, die nie wirklich beendet ist, greift er erneut zu dem Gift, setzt Gewalt ein, zunächst nur um das Eindringen seiner Vorgeschichte in's Heute zu verhindern. Dann jedoch überschreitet er die Grenzen der Selbstverteidigung, wird Täter. Wir wissen nicht, wie wir dazu stehen sollen. Eine eindringliche psychologische Reflexion über Lüge, Gewalt und Doppelmoral im Thrillergewand. Cronenberg's brillante, glasklare Bildsprache, wie er Gesichter und amerikanischen Regionalismus zeigt, ist ideal, um in Eindeutigkeit die Zweideutigkeit vorzuführen. Ein außergewöhnlicher, sehenswerter Film. Einer der besten in Cronenberg's Schaffen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Der Mann, der Joey Cusack war...
Seit seinem Megaerfolg mit dem Schocker "Die Fliege" war David Cronenberg nie mehr so kommerziell wie hier in seinem 2005 entstandenen "A History of Violence", der von der... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Ray veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Subtil
Was ist wahr, wem kannst Du vertrauen, kennst Du Deinen Ehepartner, weißt Du alles über Ihn/Sie?? Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von psoulsearcher veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Filme
Viggo Mortensen hat so gute Filme gemacht die musste ich einfach haben, deshalb sucht man ja bei Amazon um diese günstig ab zu stauben.
Vor 12 Monaten von Lars Hinrichs veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Realistisch...
Brutaler realistischer Gangster-Film...schauspielerisch nicht unbedingt erste Sahne, dafür sind die Kämpfe sehr gut gelungen... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Starwind veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Unrealistisch, unplausibel und stellenweise nervig
Eine allgemeine Zusammenfassung der Filmhandlung spare ich mir hier, da diese in der Produktbeschreibung und anderen Reszensionen in mehrfacher Ausführung verfügbar... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Mendes veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geiler Film
Ein sehr interessanter Film mit guter Handlung, für einen DVD Abend super geeignet, vergesst Chips und Cola nicht, dann genießt es
Vor 15 Monaten von Danny veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen GENIAL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Perfektes Drehbuch .alle Darsteller spielen vom FEINSTEN..absoluter TIPP ...PFLICHTPROGRAMM ein Film mit TIEFGANG-WOW !!!!!!!!!!!
K a u f e n !
Vor 18 Monaten von cash veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Große Erwartungen, die nicht erfüllt wurden...
Ich hab mir hier die DVD um 4,97Euro in Aktion gekauft.
War vom Trailer (szene Kaffeehaus) so überzeugt, dass ich nur noch die Rezensionen gelesen habe und ihn dann... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von -db- veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hammerfilm
Dieser Film ist herausragend. Unglaublich, was Cronenberg und Mortensen hier gelungen ist. Und ebenso in "eastern promises - tödliche Versprechen". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Dezember 2011 von Martina31
5.0 von 5 Sternen Oft missverstanden, absolut sehenswert!
Tom Stalls ist Besitzer eines Imbisses irgendwo im ländlichen USA, ein freundlicher, liebenswerter Mann um die 40, der mit seiner Frau und seinen beiden Kindern den... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Mai 2011 von O. Steinke
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar