Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,60 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: tvhits
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

A History Of Violence [Blu-ray]


Preis: EUR 8,97
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
11 neu ab EUR 8,97 5 gebraucht ab EUR 8,70

Winterschnäppchen
Winterschnäppchen auf DVD und Blu-ray
Entdecken Sie bis zum 30. November über 9.000 reduzierte DVDs und Blu-rays. Zur Aktion

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

A History Of Violence [Blu-ray] + Die Fliege [Blu-ray] + RoboCop (Director's Cut) [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 28,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Viggo Mortensen, Maria Bello, Ed Harris, William Hurt, Ashton Holmes
  • Regisseur(e): David Cronenberg
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 24. Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (52 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B009NRTJUS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.144 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Coffeeshop-Wirt Tom Stall (Viggo Mortensen) lebt glücklich und zufrieden mit seiner Frau und den beiden Kindern in einer Kleinstadt. Doch eines Abends wird die Familienidylle gestört: Zwei brutale Räuber überfallen Tom im Coffeeshop. Er erkennt die Gefahr und erschießt die beiden gesuchten Mörder in Notwehr. Weil Tom daraufhin in allen Medien als Held gefeiert wird, steht sein Leben plötzlich Kopf. Tom fühlt sich dabei nicht wohl – er möchte sein normales Leben weiterführen. Doch dann erscheint der geheimnisvolle Carl Fogarty. Er bedroht Tom, weil er meint in ihm seinen Todfeind Joey entdeckt zu haben.

VideoMarkt

Der brave Familienvater Tom Stall betreibt er in der US-Kleinstadt Millbrook den örtlichen Diner. Sein Leben verläuft ruhig - bis er in Notwehr zwei Räuber erschießt. Die Medien feiern ihn als Helden, Ehefrau Edie platzt beinahe vor Stolz. Da taucht der mysteriöse Carl Fogarty im Coffee Shop auf und behauptet in Tom einen gewissen Joey Cusack zu erkennen. Einen Bekannten aus alten Tagen, den er für seine entstellende Gesichtsverletzung verantwortlich macht, und einen skrupellosen Ex-Gangster, mit dem er eine Rechnung offen hat. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Riese TOP 500 REZENSENT am 27. Mai 2013
Format: Blu-ray
So schade es ist, aber die deutsche BluRay enthält leider nur die US-R-Rated-Fassung und nicht die internationale Extended-Fassung wie auf der bereits seit Jahren erhältlichen FSK 18 DVD. Bei der R-Rated wurden Geräusche und Blut entfernt, so dass der Film Brutalität und auch Intensität einbüßt. Gerade bei "A History Of Violence" ist doch die abrupt auftauchende und somit auf DVD explizitere Gewalt gewollt und sorgt für den richtigen Thrill und "Zusammenzucken"...selbst wenn es nur 2 kurze Szenen (Nase ins Hirn treiben, Kehlentritt) sind, bei denen nicht mal ein Laufzeitunterschied zwischen R-Rated und Unzensiert besteht.
Wer die DVD besitzt und jetzt auf BluRay wechseln wollte (so wie ich), sollte mal in das Special der DVD reinschauen, in dem es um die Unterschiede zwischen R-Rated und Internationaler Fassung geht. Ich habe meine Bestellung rückgängig gemacht und kann deshalb hier natürlich nichts zu Ton und Bild der deutschen BluRay sagen. Ich wollte nur interessierte Käufer und Fans des Films auf die zensierte Fassung hinweisen. Weitere Infos bietet auch die Internetseite von "schnittberichte". Der Film selbst und die Story sind dann ja trotzdem erste Klasse und meiner Meinung nach 4-5 Sterne wert. Wie gesagt gibt es allerdings Zuschauer, welche solch eine Zensierung stört und für diese ist meine "Rezension" gedacht.
Die englische BluRay bietet die unzensierte Version allerdings ohne deutschen Ton.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Prinz am 28. Mai 2013
Format: Blu-ray
Nicht kaufen, die deutsche FSK 18 Blu-ray ist gekürzt!
Diese basiert auf der R-Rated Version und ist damit gegenüber der deutschen FSK18 DVD geschnitten.

Rückschritt bei dem man dringend vom Kauf abraten muss!
Hier besser bei der deutschen FSK18 DVD von NewLine/Warner bleiben, diese ist absolut ungeschnitten.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Hoffmann TOP 500 REZENSENT am 16. Juli 2009
Format: DVD
Mit "A History of Violence" gelang dem kanadischen Kultregisseur David Cronenberg ein vielschichtiges Meisterwerk, das die Allgegenwärtigkeit von Gewalt in unserer Gesellschaft beleuchtet. Dabei schlägt er einen neuen Weg ein, inszeniert an der Oberfläche einen deutlich kommerzieller wirkenden Film als seine vorangegangenen Werke. Doch der Schein trügt, denn Cronenbergs Gewaltballade ist ein enorm facettenreiches Werk, unter dessen scheinbar schlichter Oberfläche eine große Themenvielfalt schlummert.

Die Geschichte von Tom Stall (Viggo Mortensen), einem glücklich verheiraten, zweifachen Mustervater und Ehemann beginnt ganz friedlich in einer typischen verschlafenen amerikanischen Kleinstadt. Er ist ein angesehener, bescheidener Mann und besitzt einen hübschen Diner, der eines Tages von zwei Soziopathen (Greg Bryk & Stephen McHattie) überfallen wird. Im Angesicht der tödlichen Bedrohung explodiert Tom und tötet zur Selbstverteidigung die beiden Angreifer, wofür er in der Stadt als Held und Retter gefeiert wird. Kurze Zeit später tauchen ein paar in schwarzen Anzügen gekleidete Gangster auf, die Tom für einen Mann namens Joey Cusck halten, einen ehemaligen Mafia-Killer aus Philadelphia. Fogarty (Ed Harris), einer der Gangster, behauptet, dass sie früher zusammengearbeitet haben, bis er ihn schwer im Gesicht verletzt hat. Fortan werden Tom und seine Familie ununterbrochen von den mysteriösen Mafiosis belästigt, woraufhin noch mehr gewalttätige Auseinandersetzungen folgen und Toms Vergangenheit ans Licht kommt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 15. September 2014
Format: DVD
Seit seinem Megaerfolg mit dem Schocker "Die Fliege" war David Cronenberg nie mehr so kommerziell wie hier in seinem 2005 entstandenen "A History of Violence", der von der Grundidee her sehr stark an den großen Noir Klassiker "Out of the Past" erinnert. Denn in beiden Fällen geht es um einen Mann, der beschlosssen hat, in einer fremden Stadt ganz neu anzufangen und alles Vergangene hinter sich zu lassen.

Tom Stall (Viggo Mortensen) führt in dem Städtchen Millbrook, Indiana ein zufriedenes Leben mit seiner Frau Edie (Maria Belo), einer Rechtsanwältin. Sie haben mit Jack (Asthon Holmes) und der kleinen Sarah (Heidi Hayes) zwei Kinder. Tom führt ein Imbiss in der Kleinstadt und ist überall beliebt. Lediglich Sohn Jack hat in der Highschool einige Probleme, da er von seinem Mitschüler Bobby (Kyle Schmid) gemobbt und gedisst wird. Es ist ein Tag wie jeder andere, aber in der Nähe treiben sich zwei Killer (Stephen McHattie und Greg Bryk) herum, die in einem Motel eine blutige Spur des Todes hinterlassen haben und mal kurz Rast machen im Imbiss des 3246 Seelen-Ortes. Als Tom sie darauf hinweist, dass der Imbiss bereits geschlossen hat und ihre Bestellung erst nicht entgegennimmt, bestehen die zwei Männer auf Kaffee und Kuchen. Tom versucht die Situation zu entschärfen und rät seiner Kellnerin, vorzeitig nach Hause zu gehen. Daraufhin bedrohen die Verbrecher die Kellnerin und ziehen eine Pistole. Tom handelt. In Notwehr schlägt er einem der Männer die gefüllten Kaffeekanne ins Gesicht, kommt so an dessen Pistole und erschießt beide, wird aber im Kampf noch am Fuß verletzt. Nun hat die Stadt einen Helden, er wird zur lokalen Berühmtheit und man berichtet über ihn in den Medien.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden