EUR 6,83 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Lowe Records

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,69
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ZOverstocksDE
In den Einkaufswagen
EUR 7,44
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 7,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

A Beautiful Mind Soundtrack


Preis: EUR 6,83
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Lowe Records. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
25 neu ab EUR 6,69 9 gebraucht ab EUR 3,12

James Horner-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den James Horner-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

A Beautiful Mind + A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn
Preis für beide: EUR 14,82

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. März 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B00005TPFV
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.058 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. A Kaleidoscope Of Mathematics (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 4:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Playing A Game Of "Go!" (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Looking For The Next Great Idea (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 3:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Creating "Governing Dynamics" (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 2:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Cracking The Russian Codes (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 3:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Nash Descends Into Parcher's World (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 4:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. First Drop-Off, First Kiss (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 5:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. The Car Chase (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 2:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Alicia Discovers Nash's Dark World (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 8:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Real Or Imagined? (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 5:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Of One Heart, Of One Mind (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 6:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Saying Goodbye To Those You So Love (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 6:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Teaching Mathematics Again (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 3:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. The Prize Of One's Life... The Prize Of One's Mind (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 3:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. All Love Can Be (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)Charlotte Church 3:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Closing Credits (A Beautiful Mind/Soundtrack Version)James Horner 4:28EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Dieser Film von Ron Howard behandelt die verwirrende Geschichte des Nobelpreisträgers John Forbes Nash Jr., einem begabten Mathematikprofessor der Universität Princeton, der jahrzehntelang an paranoider Schizophrenie litt. Ron Howard macht hieraus etwas wesentlich Geistreicheres als die typische Hollywood-Story vom zunächst aussichtslosen, aber dann doch noch erfolgreichen Kampf.

Howard hat hier wie schon so oft mit James Horner zusammen gearbeitet. Dieser Komponist findet gekonnt die Nuancen für die schwierigen emotionalen Zustände im Film, und er trägt dazu bei, eine ergreifende Menschlichkeit zu vermitteln. Horners Aufgabe ist nicht unerheblich: mit den Mitteln der Musik das geheimnisvolle Reich mathematischer Theoreme darzustellen, vor deren Hintergrund sich diese Geschichte abspielt. Hierbei orientiert sich der Komponist stark an modernen Konzepten des Minimalismus, helle Klänge, die immer wieder in einer Orchesterpartitur auftauchen, die mit ihren ruhig nüchternen und grüblerischen Tonfarben immer offensichtlicher zum Spiegelbild von Nashs düsterer innerer Seelenlandschaft wird.

Man hat Horner schon häufig vorgeworfen, dass er sich in seiner Filmmusik wiederholt, aber der neo-minimalistische Schachzug, der bei dieser nachdenklichen, idyllischen, postmodernistischen Klanglandschaft angewandt wird, erstickt solche Kritik im Keim. Nashs Triumph ist letztlich ein zutiefst persönlicher Sieg. Dieser wird von der walisischen Sopranistin Charlotte Church in ihrer heiteren Interpretation der von Horner und Will Jennings stammenden Ballade "All Love Can Be" gut vermittelt. --Jerry McCulley


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp Maierhofer am 14. März 2005
Format: Audio CD
Versteht mich nicht falsch, es ist der rührendste Soundtrack den ich je gehört habe und in Verbindung mit den tragischen Momenten des Films brachte er mich schon zu oft in die Situation, eine Träne wegdrücken zu müssen. Doch ist genau die Melodie nicht enthalten, wegen der ich mir die CD gekauft habe. Nämlich das Stück, das spielt, wenn Nash am relativ am Anfang des Films die "regulierende Dynamik" widerlegt. Und zwar am Beispiel der jungen Mädchen, um die die Clique buhlt. Zwar heisst einer der Songs treffendermaßen "Governing Dynamics", doch von diesem wunderbaren Thema keine Spur. Ärgerlich!
Ansonsten kann ich ihn uneingeschränkt empfehlen. Nie war Filmmusik gefühlsvoller.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan am 9. April 2005
Format: Audio CD
kann das nur von einem vorredner bestätigen - der beste track ist leider nicht drauf - nämlich als er seinen geistesblitz seinen kumpels in der kneipe am beispiel der blondine erklärt - warum der track fehlt, ist mir unbegreiflich - aber trotzdem ein sehr guter score - sehr zu empfehlen, aber für die 5 punkte hätte er noch ne schippe drauflegen müssen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "yvonneless" am 4. März 2002
Format: Audio CD
Als ich vor ein paar Tagen den Film im Kino sah war ich total fasziniert. Und die wundervolle Musik ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Natürlich kaufte ich mir heute sofort die CD. Wundervoll leichte, mystische Klänge und die Stimme von Charlotte Church... Diese Musik ist für meinen Geschmack eine der schönsten Werke von James Horner. Seine Kompositionen, wie z.B. "Feld der Träume" oder "Der Sturm" und jetzt "A Beautiful Mind"... ein Muss für jeden Fan.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Tapp am 3. September 2004
Format: Audio CD
Was ich nie so ganz verstanden habe war die Aufregung um TITANIC(vielleicht sollte ich mir mal den Film ansehen), denn immer noch hat Horner in meinen Augen und Ohren seine besten Sachen in den 80ern geschrieben. Nach THE DEVIL'S OWN und RANSOM hatte ich dann die Schnauze voll.
Gerade habe ich mir A BEAUTIFUL MIND geholt, und auch nur weil James Horner persönlich im CD-ROM-Teil zu sehen ist.
Die Musik hat mich jedoch wirklich überrascht. Sie ist der beste Beweis dafür, daß Horner ein Meister seines Fachs ist, und man muß den Film nicht gesehen haben, um Gefallen an der Musik zu finden. In der Tat ist das erste Stück einfach nur großartig, und die gesamte Musik auf der CD ist sehr gut. Ich habe das Gefühl daß James Horner sich diesen Film wirklich zu Herzen genommen hat. Ich kann meine Gefühle nicht auf andere übertragen, daher kann ich nur den Interessierten empfehlen sich die CD in einem "Fachgeschäft" mal anzuhören oder im Netz entsprechende Samples zu checken.
Ich kann nur betonen, daß Horner mit dieser Musik Empfindungen geweckt hat, die ich ansonsten nur von seinen Arbeiten aus den 80ern kenne, und aus diesem Grund mag ich ihn wieder. Und DAS hätte ich nie für möglich gehalten!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schlicht TOP 1000 REZENSENT am 23. August 2009
Format: Audio CD
Nachdem James Horner einige Scores abgeliefert hat, die eher knapp überm musikalischen Durchschnitt liegen, gelingt ihm mit "A Beautiful Mind" endlich wieder eine Filmmusik voller Gefühl. Ron Howards Film über John Nash war damals ein Hit! 4 Oscars gewann die nicht ganz ehrliche, aber dennoch wundervolle Biographie über den Mathematiker. Auch der Score von James Horner war sogar nominiert, ging aber leer aus. Obwohl ich ihm den Oscar eher für "A Beautiful Mind", als für "Titanic" gegeben hätte...

Warum? Weil Horner diesmal von Anfang bis Ende eine perfekte Komposition zeigt. "Titanic" war ebenfalls ein schöner Soundtrack, aber an einigen Stellen vielleicht etwas zu blass...
Horner besinnt sich diesmal auf eine komplett ruhige Atmosphäre, mit gefühlvollen, wunderschönen und dominierenden Themen. Und all diese Themen sind zum Glück aus keinem Vorgänger geklaut und neu zusammengeschustert worden.
Das erste ist eins meiner Lieblinge, das gleich zu Beginn von "A Kaleidoscope Of Mathematics" mit der magischen Stimme von Charlotte Church. Horner benutzte ihre Stimme, die für ihn weder kindlich noch erwachsen klingt, um der Musik noch mehr Ausdruck zu verleihen, in dem sie eher als Instrument diente.
Das nächste Thema ist das eigentliche Hauptthema, dass von Church am Ende gesungen wird ("All Love Can Be"). Dieser Song ist übrigens der beste, den Horner je kreiert hat, denn zum ersten Mal wird einer seiner Lieder vom Orchester untermahlt und ist frei von jeglichem Kitsch und überflüssigen Synthesizerklängen. Ein wunderschönes Stück. Zum Schluss die bedrohliche Musik, die Nashs Schizophrenie darstellen soll.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Oktober 2003
Format: Audio CD
A Beautiul Mind ist nicht nur ein grandioser Film, den ich nur weiterempfehlen kann, sondern die Musik dazu ist einfach umwerfend. Man muss nur einmal den Film in Kombi mit dem Hauptthema sehen, sogar ohne Film, und es kommen einem die Tränen. Einen rührenderen und tiefgehenderen Soundtrack gibt es fast nicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von phil holmes am 6. Januar 2003
Format: Audio CD
one thing nust be said here: this music is perfect for the film. all aspects have been worked on. there are so many people who say horner is only copying himself... well...
of course he is! it's james horner you know!
this composer makes small ideas, hooks and themes into big time emotion cinematic score. I must say he does his job very well. he does not write the "special" themes or the true "legendary" ones...but he composes close to perfect film scores-and not only once in a while.
james horner is a regular favourite. not only in hollywood, but also for his listeners and fans. and that must be the main thing or not?
well done mr. horner!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen