96 Hours - Taken 2 2012 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(336)
LOVEFiLM DVD Verleih

18 Monate nach der blutigen Befreiung seiner Tochter Kim aus den Händen albanischer Gangster nutzt Ex-CIA-Agent Mills einen Personenschutzauftrag in Istanbul für einen Kurzurlaub mit seiner Familie. Doch das Glück währt nicht lange. Männer, deren Söhne Mills bei seiner Rettungsaktion das Leben nahm, wollen Mills mit Frau und Tochter nach Albanien entführen, dort grausam Rache nehmen. Erstmals gerät Mills selbst in Gefangenschaft, doch nun hilft ihm Tochter Kim, das albanische Problem ein für alle Mal zu lösen.

Darsteller:
Liam Neeson, Maggie Grace
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 28 Minuten
Darsteller Liam Neeson, Maggie Grace, Famke Janssen, Rade Serbedzija, Leland Orser, Luenell, Luke Grimes, Laura Bryce, Kevork Malikyan
Regisseur Olivier Megaton
Genres Drama, Thriller
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 13. Februar 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Taken 2
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 28 Minuten
Darsteller Liam Neeson, Maggie Grace, Famke Janssen, Rade Serbedzija, Leland Orser, Luenell, Luke Grimes, Laura Bryce, Kevork Malikyan
Regisseur Olivier Megaton
Genres Drama, Thriller
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 13. Februar 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel Taken 2

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O.R. on 3. Januar 2014
Format: Blu-ray
zuerst einmal muß man fair sein und sagen, der erste teil ist nicht zu toppen. der neue regisseur macht seine sache dennoch gut, denn er schafft es das selbe feeling zu erzeugen wie beim ersten teil. der film baut sich eine halbe stunde auf um es dann rappeln zu lassen. ob der film immer den besten weg geht muß jeder für sich selbst entscheiden. das die logik hier und da ein wenig das bein nachzieht...naja...wenn eine fahranfängerin plötzlich so fährt als könnte sie Paris-Dakar gewinnen....naja....das muttern halbtot in der ecke liegt und plötzlich wieder lebendig wird wo ihr retter naht....naja.
es gab auch im ersten teil so ein paar sachen die man als freiheit des films bezeichnen darf und auch sollte. ich gebe dem film (knappe)4 sterne,
da ich ihn trotz einpaar kleiner schwächen für absolut sehenswert halte.
und ein würdiger nachfolger.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges on 14. Januar 2013
Format: DVD
Nach einem Einsatz in Istanbul möchte Bryan Mills mit seiner Ex-Frau Lenore und seiner Tochter Kim ein paar Tage lang die Stadt genießen. Aber ein Vorfall aus der Vergangenheit ruft den alten albanischen Paten Murad und dessen Häscher auf den Plan. Bryan und Lenore werden entführt. Kim kann entkommen. Sie ist das letzte Ass in Bryans Ärmel.

Die temporeiche Geschichte wird mit einer gute Portion Action durchgezogen. Etwas zu schmalzige heile Welt Dialoge werden durch reichlich schlüssige Handlungen ausgedünnt, die den Protagonisten das nötige Profil schneidern. Überraschende Wendungen sorgen für Aufmerksamkeit und Spannungsschübe. Istanbul als Szenenbild hat einiges zu bieten und wird von der Kameraführung ins rechte Bild gesetzt. Regie und Schauspielern ist eine gerade noch akzeptable Fortsetzung des Erfolgsfilms gelungen. Einen dritten Teil braucht die Kinowelt nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas B. on 22. März 2013
Format: Blu-ray
Als der zweite Teil von 96 Hours im Kino lief, hab ich mir schon gedacht: "Ohje, eine dieser ungeliebten Fortsetzungen von guten Filmen."
Ich hab ihn mir im Kino auch nicht angesehen, obwohl ich eigentlich absoluter Fan des ersten Teils bin.

Allerdings hab ich ihn mir doch trotz, vieler Enttäuschender Meinungen schließlich auf BluRay angeschaut, und muss sagen, dass ich von der ersten Minute an sehr positiv überrascht war. Ich habe von einer Anfangs entspannten Liegehaltung auf dem Sofa in eine Aufrechte Position gewechselt.

Man bekommt deutlich mehr Action geboten, ohne dass eine Grundspannung verloren geht. Man fiebert den Protagonisten richtig mit. Sowas haben ich selten in Filmen. Meistens schlage ich mich dann auf die Seite der "Bösen", damit es spannend bleibt. :) Aber hier war es gut gemacht.

Klar sind ein paar unrealistische Aktionen dabei, welche aber nicht wie in Stirb Langsam 4.0 oder Triple XXX voll aus dem Rahmen fallen, bzw. geradezu lachhaft inzeniert sind.

Ob er jetzt besser oder schlecht als der 1. Teil ist, kann man schwer fassen. Erst ist erfrischend anders und doch fühlt man sich mit dem ersten Teil verbunden. Diesen gesunden Mittelweg schaffen auch nicht alle Regisseure/Autoren.

Ich muss mich allerdings auch einmal negativ äußern.
Und zwar stößt bei mir der "deutsche" Titel: 96 Hours auf Unverständnis. Jetzt im Nachfolger werden beide Titel auf das Cover geschrieben. Einfach nur blöd. Das gleiche bei Fluch der Karibik. Erst heißt es Fluch der Karibik, dann wechselt man doch zu Pirates of the Caribean. Oder Krieg der Sterne --> dann Star Wars.
Ich würde einfach mal die Englischen Titel übernehmen, anstatt dann beim Nachfolger zurückzurudern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maverick on 10. Mai 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Was soll ich sagen der erste war um längen interessanter, dass hier wirkt irgendwie aufgesetzt kann es leider nicht anders beschreiben. Am besten nur ausleihen Kauf lohnt sich nicht wirklich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt on 6. Juni 2013
Format: DVD
...sollte keiner versuchen, ihn wegzunehmen. Das gleiche gilt für Bryan Mills(Liam Neeson) und seine Familienmitglieder. Schon nach der ersten Attacke auf Mills Tochter Kim(Maggie Grace) hat der ehemalige Geheimdienstler die Reihen der albanischen Mädchenhändler stark gelichtet. Doch jetzt will der Vater eines Getöteten Vergeltung. Er verspricht, nicht eher Ruhe zu geben, bis Mills Blut sich mit der Erde eines albanischen Friedhofs vermischen wird. Mills ahnt nichts davon. Er lebt in Los Angeles und ist gerade dabei wieder näheren Kontakt mit seiner Frau Lenore(Famke Janssen) aufzunehmen. Er bietet ihr und Kim an, ihn auf eine Reise nach Istanbul zu begleiten. Wider erwarten sagen die Frauen zu.
In Istanbul wartet jedoch schon Murad(Rade Serbedzija) auf die Familie. Er will Rache für den Tod seines Sohnes. Dafür sollen Bryan, Lenore und Kim büßen. Alle drei sollen entführt und verschleppt werden. Der Plan scheint zunächst zu gelingen, aber dann entwickelt sich die Geschichte so, wie die Sache mit dem Hund und dem Knochen...

Ich verstehe die geteilten Wahrnehmungen zu -Taken 2- nicht ganz. Ja; der Film ist, was das Drehbuch angeht, nicht so gut wie der Vorgänger. Luc Besson ist ein hervorragender Regisseur, aber wenn sein Name als Produzent oder Drehbuchschreiber auf der DVD Hülle steht, ist das meistens nicht allerfeinste Kost. Warum das so ist? Ich habe keine Ahnung. In jedem Fall macht Regisseur Oliver Megaton ansonsten da weiter, wo -Taken- aufhörte. Es wird geballert, gesprengt, gekämpft, Autos werden zu Schrott gefahren und Bryan Mills ist der unüberwindbare Schlacht in der Turm. Ist das real? Nein! Ist das besonders logisch und detailverliebt herausgearbeitet worden? Nein!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen