1 neu ab EUR 43,45

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • 85657 Silverlit X-Twin Jet ferngesteuert 2-Kanal Funk Flugzeug aus EPP , farblich sortiert
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

85657 Silverlit X-Twin Jet ferngesteuert 2-Kanal Funk Flugzeug aus EPP , farblich sortiert

von Silverlit

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 43,45
  • Geschlecht: Jungen
  • Modellserie - Funktionsmodellbau: Motorflug
  • Reichweite in Metern ca.: 50
  • Set - Funktionsmodellbau: Fahrzeug und Fernsteuerung; Ready to Run
  • Verkehrsmittel: Flugzeug
  • Zielgruppe: Jugendlicher
  • Weitere Produktdetails

    Hinweise und Aktionen

    • Achtung: Dieser Artikel ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie erhalten nur einen Artikel aus dem Sortiment. Die Vorauswahl einer bestimmten Ausführung ist bei der Bestellung leider nicht möglich.

    • FAQ: Häufig gestellte Fragen, dazugehörige Antworten und die Service-Hotline des Herstellers finden Sie auf unserer Silverlit FAQ-Seite!

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht399 g
    Produktabmessungen42,6 x 33 x 10,2 cm
    Batterien:6 AA Batterien erforderlich.
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 8 Jahren
    Modellnummer85657
    Sprache(n)Englisch
    Modell85657
    Anzahl Spieler3
    Anzahl Teile1
    Zusammenbau nötigNein
    AntriebElektromotor
    Batterien notwendig Ja
    Batterien inbegriffen Nein
    Typ BatterieAA
    MaterialKunststoff
    Fernsteuerung enthaltenJa
    Typ FernsteuerungFunkfernsteuerung
    EinsatzbereichIndoor und Outdoor
    Anzahl Kanäle Funkfernsteuerung2
    Anzahl Frequenzbänder Funkfernsteuerung3
    Frequenz Funkfernsteuerung27 MHz
    ZielgruppeMädchen, Jungen
      
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB000MGAVM4
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 58.321 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung522 g
    Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 8 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen
    • Achtung: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen

    Produktbeschreibungen

    Produktbeschreibung

    R/C X-Twin JetErfinde selbst die besten Flugmanöver. Die präzise Fernsteuerung ist proportional-digital und mit allen Funktionen ausgestattet. Über diese Fernsteuerung mit integrierter Ladestation wird das Flugzeug aufgeladen. Das Flugzeug aus einzigartigem Material, übersteht alle Abstürze. Es kann innen und außen geflogen werden. Die Lithium Polymer Batterie garantiert eine lange Flugzeit.Jede Packung enthält zusätzlich 2 weitere Ersatzpropeller.Das X-Twin Jet ist in 3 verschiedenen Styles zu erhalten. Alle Flugzeuge sind in 27 MHz. Diese sind voreingestellt auf Unterkanal A, B oder C.Fernsteuerung: 6 x AA Alkalibatterien benötigt (nicht enthalten)Flugzeug: 1 x 3,7 V Li-Polymer-Batterie (enthalten)

    Amazon.de

    Ob X-Twin Turbo, X-Twin Sport oder X-Twin Jet - hier entscheidet der Ästhet nach Design

     

    Merkmale:

    • - 2 - Kanal R/C Flugzeuge
    • - Zwei Antriebsmotoren
    • - Material: Body aus EPP,
    • - 1 x 3,7 V LiPo (130 mAh) Akku
    • - Digital Proportional-Funkfernsteuerung mit Trimm- und Lade-funktion,
    • - Frequenz: 27 MHz
    • - Unterkanal am Flugzeug A, B oder C
    • - Fernbedienung benötigt 6 x 1,5V AA Batterien (nicht enthalten!)
    • - Flugzeit: ca. 10 Minuten
    • - Ladezeit: ca. 30 Minuten
    • - Reichweite: ca. 50 Meter
    • - Ersatzpropeller 2 x enthalten

     

    Modellabmessung:

    • - Länge: ca. 31 cm
    • - Spannweite: ca. 25 cm
    • - Höhe: ca. 7 cm
    • - Fluggewicht: ca. 21 g

    Hinweise:

    • - Einsatzbereich: Indoor und Outdoor
    • - geeignet für Einsteiger
    • - Altersempfehlung: ab 8 Jahren

     


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    182 von 191 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jörg Und Silke Schmidt am 1. August 2007
    Verifizierter Kauf
    Auch ich habe schon mehrere Silverlit Flieger.Es waren bisher immer die X-Wing Doppeldecker.Die mögen Wind so gar nicht.Der Jet kann etwas mehr Wind vertragen,aber auch nicht mehr als Windstärke 2!!
    Was ich nicht so gut finde ,das die Nase schon bei einer "normalen" Bruchlandung sofort abbricht.Wenn man sich das Modell anschaut ,muss das aber eigendlich auch so sein.Die Nase ist einfach zu dünn,um einen Absturz auszuhalten.Ich habe einmal die Nase geklebt und durch ein Holzstäbchen verstärkt.Gleichzeitig sollte durch den Holzstab die Trimmung verbessert werden.Brach aber bei der nächsten Landung sofort wieder ab.Hab die Nase dann so kaputt gelassen.Und das Teil flog überraschenderweise genausogut wie mit der "langen" Nase.
    Bei meinem "JET" ist eine Trimmung mit etwas Gewicht in der Nase nicht nötig.Das Teil fliegt mit der abgerochenen Nase bestens,gleitet ohne Gas prima.Mit zusätzlichem Gewicht (wie von anderen empfohlen)ist mein Jet schwer zu steuern und ansich Kopflastig.
    Mein Jet ist im Orginalzustand (mit abgebrochener Nase) am besten zu fliegen!Komisch,alle anderen haben andere Erfahrungen.
    Evtl.ist mein Jet etwas anders getrimmt ab Werk.
    Jedenfalls ist dieses Modell für etwas fortgeschrittene Silverlitpiloten zu empfehlen.Für Kinder die gerade anfangen mit so nem Teil zu fliegen,nicht.Kinder sollten besser mit den Doppeldeckern anfangen.
    Abzüge in der Kategorie pädagogisch erteile ich ,weil das Teil komplett vorgefertigt ist und nichts anderes mehr zu bauen ist.
    4 Sterne für die Haltbarkeit ergeben sich aus der abbrechenden Nase.
    Ich hoffe das diese Beurteilung anderen Intressenten hilft.
    2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    337 von 355 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 13. Juni 2007
    Verifizierter Kauf
    Diese Geschichte handelt von Ungeduld, Dummheit und Übermut - drei Charaktereigenschaften, die schon so manch stolzem Piloten das Genick gebrochen haben.

    Dabei fängt diese Geschichte eigentlich ganz fröhlich an: am Montag diesen Flieger bei Amazon bestellt, am Dienstag ist er da. Er war als Geburtstagsgeschenk für mich selbst gedacht. Geburtstag hatte bzw. habe ich am Mittwoch, der X-Twin Jet kam also einen Tag zu früh. Was macht ein reifer, abgeklärter 32-jähriger Mann? Bis zum Geburtstag mit dem Auspacken & Ausprobieren warten? Ach was, papperlapapp, schnickschnack. Gierig die Verpackung aufgerissen, zappelig vor Aufregung das Ding flugs aufgeladen, und ab in den Garten. Nur mal so zum Gucken! Nur'n bißchen Rumsegeln, nicht gleich voll durchstarten! Dafür haben wir doch das tolle riesige Fussballfeld direkt hinter'm Haus, wo wir dann nach'm Abendbrot hingehen! Könnte ja im Baum landen, das gute Stück!

    Um es kurz zu machen (und hier dürft ihr jetzt alle lachen, ihr Profiflieger): der Silverlit flog so gut, und so hoch, und so schön, und so weit, und so lange... ich hab die Kontrolle verloren, irgendwann war er über'm Haus, und dann ward er nicht mehr gesehen. Die ganze Nachbarschaft hat ihre Gärten abgesucht, aus Dachluken auf Garagendächer gelinst, Bäume geschüttelt - nichts. Er ist einfach weggeflogen, mein kleiner Freund. Geschätzte viereinhalb Minuten Spaß für schlappe 26 Tacken.

    Was lernen wir daraus? Nie, aber auch wirklich NIE mit so einem Flieger im Garten starten, wenn Häuser und Bäume drumrum sind. Gibt nur wieder Tränen.
    Lesen Sie weiter... ›
    17 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    50 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Resin am 18. Juli 2007
    Ich bin, bevor ich den Jet geflogen bin, noch nie ein ferngesteuertes Flugzeug geflogen. Doch ich muss sagen ich habe es nicht bereut, es zu versuchen und kam gut damit zurecht.
    Natürlich bin ich beim ersten Flug(-versuch) oft abgestürzt, doch schon mit der zweiten Akkuladung schaffte ich es das Flugzeug ein paar Minuten in der Luft zu halten. Mit der Funkreichweite des Jets hatte ich bis jetzt keine Probleme(außer wenn die Batterien in der Fernbedinung (fast) leer sind ;-) kann es passieren das die Funkverbindung mal abbricht).
    Die Flugeigenschaften des Jets sind recht gut, allerdings pumpt er sehr stark, was man allerdings durch ein Gewicht an der Spitze(aber kein zu Schweres) ausgleichen kann. Alternative kann man auch das Höhenruder etwas nach unten biegen, was das pumpen auch abschwächt. Ansonsten liegt der Jet gut in der Luft und gleitet sehr gut. Er kommt auch gegen leichten Wind an und lässt sich auch bei solchem gut steuern. Allerdings ist es empfehlenswert erst mal ohne Wind zu fliegen.
    Was den Akku im Flieger angeht, so hält dieser bei andauerndem Vollgasfliegen nicht ganz 10min durch. Doch ist andauerndes Vollgasfliegen absolut nicht nötig und es reicht völlig aus nach dem Start nur noch mit Halbgas zu fliegen, was die Akkuzeit merklich verlängert.

    Fazit: Der Jet ist recht einfach zu steuern und auch für Anfänger gut geeignet.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von targa2 am 13. September 2011
    Beim überfliegen der vielen Rezensionen zum X-Twin Jet fällt auf: Viele Rezensenten berichten enttäuscht von kaum kontrolliert fliegbaren Flugzeugen, die schlecht auf die Befehle der Funkfernsteuerung reagieren und eher früher als später irgendwo in einem Baum hängen und/oder sich bei einer der ersten unsanften Landungen die Nase brechen. Wer sich aber nicht derart ernüchtert zeigt, der weiss in der Regel von einem erstaunlich stabil fliegenden Flitzer mit hohem Spassfaktor zu berichten. Woher diese markante Diskrepanz? Meiner Meinung nach liegt es daran: Wer sich als Modellfliegerneuling so einen Jet (oder sonst ein Modell der X-Twins) bestellt und mit dem Flieger, so wie er aus der Schachtel kommt, für die ersten Flugversuche hinters Haus geht, der wird mit grosser Wahrscheinlichkeit zuerst mal enttäuscht sein. Denn meiner Erfahrung nach ist wegen noch nicht erfolgter Trimmung kaum ein X-Twin richtig flugtauglich, so wie er beim Hersteller verpackt wird. Das liegt aber in meinen Augen nicht daran, dass das Produkt als solches schlecht oder unausgegoren wäre, sondern schlicht und einfach an dem extrem geringen Preis, bei dem es nicht drin liegt, jedes einzelne Flugzeug nach dem Zusammenbau erst noch individuell auszutrimmen und einzufliegen. Mit anderen Worten ist der Deal folgender: Der Hersteller bietet die Dinger im 'Rohzustand' (nicht getrimmt, nicht eingeflogen) äusserst günstig an, dafür wird dem Käufer die Aufgabe des Trimmens und Einfliegens übertragen. Und was für den mit Aerodynamik ein wenig vertrauten Käufer ein Leichtes ist, kann den Laien, zumindest zu Beginn, auch schon mal komplett überfordern. Woraus dann wohl die frustrierten Rezensionen resultieren...Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen