7800 Fahrenheit ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,02
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: The Music Warehouse
In den Einkaufswagen
EUR 17,45
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skyvo-direct
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • 7800 Fahrenheit
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

7800 Fahrenheit Original Recording Remastered


Preis: EUR 9,57 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Smart-DE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
25 neu ab EUR 5,24 21 gebraucht ab EUR 0,13

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

7800 Fahrenheit + Slippery When Wet + New Jersey (Limited Super Deluxe Edition-Original Recording Remastered)
Preis für alle drei: EUR 60,37

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Oktober 1998)
  • Erscheinungsdatum: 1998
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B00000GAGQ
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 126.888 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. In And Out Of Love
2. The Price Of Love
3. Only Lonely
4. King Of The Mountain
5. Silent Night
6. Tokyo Road
7. The Hardest Part Is The Night
8. Always Run To You
9. To The Fire
10. Secret Dreams

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Bon Jovi,7800 Fahrenheit.Versand aus Deutschland/Label: Mercury/ Published: 1998

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von OzzyHead am 27. Juli 2002
Format: Audio CD
7800° Fahrenheit steht zum einen für die Schmelztremperatur von Fels(=Rock) und zum anderen für die bisher härteste Bon Jovi Platte. Was sich auf dem Debüt "Bon Jovi" erst im Ansatz zeigte wird hier konsequent durchgeführt: Richie Samboras und Jon Bon Jovis Gitarrenspiel steht im Vordergrund, David Bryans Keyboards müssen oft zurücktreten ohne jedoch entbehrlich zu werden. Dafür beteiligt sich Bryan,im Gegensatz zu den späteren Alben, hier noch stärker am Songwriting.
Aus den 10 vorhandenen Songs sticht keiner wirklich gegenüber den anderen hervor,weder positiv noch negativ; alle befinden sich auf einem sehr guten Niveau. Musikalisch wird wie gesagt alles sehr hart angegangen, textlich ist die gesamte Platte sehr düster, quasi die harte Version von "These Days".
"In and out of love" ist fast ein bischen zu fröhlich für die Platte ;-) eröffnet sie jedoch gut(nicht der überragende opener) mit einem tollen Gitarrensolo. "only lonely"(seinerzeit die erfolgreichste Singleauskopplung in den USA) überzeugt mit gutem Keyboardspiel und eindringlichem Refrain. "Silent Night" ist die bisher härteste Bon Jovi Ballade und meiner Meinung nach bis heute hinter "I'll be there for You" und "Bed of Roses" die drittbeste.
"Tokyo Road", "Always Run to You" und "Secret Dreams" sind gute schnelle Hard Rock Songs. "To the Fire" ist eher langsamer besitzt aber gute Gitarrenriffs.
Mein persönlicher Lieblingssong ist "Hardest Part is the Night" mit einer tollen Mischung aus sehr gutem Gitarrenspiel,Keyboardardbegleitung und eindringlichem Gesang.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Gerstner am 19. September 2002
Format: Audio CD
Leider ist diese Platte in Bon Jovis Karriere etwas untergegangen, obwohl sie auch damals sich ansehnlich verkauft hat.
Im Vergleich zum Debut wirkt diese Platte kantiger produziert, was Ihr aber repektabel steht.
Zwar gibt es auf dieser Platte den einen oder anderen kleinen Hänger, aber selbst diese bewegen sich auf einem hohen Niveau und würden bei vielen anderen Acts als Top-Songs angesehen werden.
Meine Anspieltipps: "In and out of love" und "Only lonely". Wenn die gefallen, ist die Platte kein Fehlkauf
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Fischer am 7. September 2007
Format: Audio CD
Nachdem ich bereits alle fast Alben von Bon Jovi hatte, fehlte mir nur noch "Fahrenheit". Nach seinem Debut "Bon Jovi" hatte ich nicht viel erwartet. Was ich dann aber hörte, haute mich um. Nun stelle ich mir die Frage: wie konnte mir diese Platte 1985 als 13-jähriger Bub nur entgehen? Die Qualität aller Songs ist überraschend gut, gerade im Vergleich zu den Platten dieses Jahrgangs der übrigen "Haarspray"-Bands. Es fällt mir schwer, einen "Killertrack" zu nennen, ich tu es dennoch: Song Nr.4 "King of the Mountain" läuft quasi in Dauerschleife. Natürlich muß man das Genre und die Stimme von Bon Jovi mögen, grundsätzlich ragt die Qualität der Songs aber heraus. Empfehlenswert für Freunde des 80er-Heavy Metals mit viel Melodie ! Leider gibt es keine 6 Sterne, daher leider nur 5.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. November 1999
Format: Audio CD
"7800° Fahrenheit" (der Schmelztemperatur von Fels, englisch "rock"), das heiß erwartete Follow-Up zum selbstbetitelten Debüt, kann voll überzeugen, wenn es auch heutzutage kaum noch zeitgemäß ist. Alle Songs befinden sich songwriterisch in der Oberklasse, stärkstes Argument der Platte ist jedoch die dichte Atmosphäre, die durch die düster-lasterhaften Texte (die vor allem "Tokio Girl" zu einem kleinen Meisterwerk machen) und die leicht blechern klingende, recht Hardrock-untypische Produktion entsteht. Schade, daß schon auf den Touren zu "Slippery When Wet" höchstens noch zwei der Songs, "Silent Night" und "In And Out Of Love" live vertreten waren, während diese in den jetzigen Zeiten der Megahits natürlich längst auch nicht mehr von der Partie sind. Nach "Keep The Faith" ist "7800° Fahrenheit" das stärkste Bon Jovi-Album. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Maron am 13. August 2007
Format: Audio CD
Ja was kann man zu diesem Album sagen? Zuerst mal muss ich sagen dass ich ein großer Bon Jovi Fan bin und deshalb nicht ganz neutral sein kann(werdet ihr an meinen anderen Rezissionen schon sehen).

Als zweites bleibt zu sagen dass diese Scheibe die glaube ich am wenigsten verkaufte Bon Jovi Platte ever ist.

Und dennoch kann ich eigentlich nur gutes über das Album sagen. Es hat defenitief einen Sound der nicht jedem zusagt, und der auch mit keiner anderen Bon Jovi Scheiben vergleichbar ist. Irgendwie haben die Songs so was dunkles (nicht Deathmeatel oder gar Gothic) von nicht erwiederter oder gescheiterter Liebe. Und da gerade das bei Bon Jovi selten ist, find ich das Album gut denn es sorgt für Abwechslung zu den gute Laune Songs der Jungs. Selbst mit dem hier oft gescholtenem Sielent Night kann ich mich anfreunden. Das einziege Lied was mir nichts gibt ist King Of The Mountain weils einfach nicht zu Rest des Albums passt. Meine Favoriten sind Only Lonely und The Hardest Part Is The Night.

Zum Schluss bleibt zu sagen dass 7800° Fahrenheit nicht die Qualität der anderen Alben von Bon Jovi aus den 80er hat. Eine Anschaffung ist aber dennoch lohnenswert da es kaum Alben mit ähnlichem Sound gibt und darum ist die Platte was besonderes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen