55 Gründe, Arzt zu werden und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von 55 Gründe, Arzt zu werden auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

55 Gründe, Arzt zu werden [Taschenbuch]

Markus Müschenich
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,90  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

17. März 2014
Ein flammendes Plädoyer für den schönsten Beruf der Welt

Es gibt zahlreiche Gründe, Arzt zu werden. Denn hat man es erst einmal durch das Studium geschafft und die Zulassung in der Hand, präsentiert sich das Leben von seiner besten Seite: Ärzte fahren auf den teuersten Kreuzfahrtschiffen um die Welt und müssen nichts dafür bezahlen. Sie bleiben auf Partys nie lange allein und haben die besten Karten beim anderen Geschlecht. Müsste es sein, könnten sie sich in der Wildnis sogar selbst operieren! Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an den schönsten Beruf der Welt. Es ist ein Buch für Ärzte aus Leidenschaft – und solche, die es werden wollen!


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

55 Gründe, Arzt zu werden + Update für Ärzte - Alles, was Ärzte heute wissen müssen + Von Bluterguss bis Exitus: Aus dem Alltag eines Assistenzarztes
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (17. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442157838
  • ISBN-13: 978-3442157839
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.830 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Ich finde das Buch gut, nützlich und nötig. (Bundesärztekammerpräsident Frank Ulrich Montgomery)

Wer sich in Zukunft fragt, ob Arzt der richtige Beruf wäre, dem kann man raten: Schlag nach bei Markus Müschenich. (Deutsche Ärzteblatt)

Die Liebe zum Arztberuf liegt Markus Müschenich im Blut. (Frankfurter Allgemeine Zeitung) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Markus Müschenich, geboren 1961 in Düsseldorf, ist Kinderarzt und Gesundheitswissenschaftler, war tätig in Düsseldorf, Beirut, Berlin und München. Er war Vorstand der SANA Kliniken AG und ist Initiator des Thinktanks ConceptHealth. Er ist Medizinexperte, gesundheitspolitischer Insider und ärztlicher Fürsprecher. Dr. Müschenich ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Willkommene Ärzteromantik in Zeiten der Depression 4. November 2012
Von svorberg
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Jedem, der etwas mit Medizin zu tun hat, wir dieses Buch wie Honig die Seele runter gehen und schwups ist das Buch durch und man fühlt sich gut. Hoffentlich lassen sich insbesondere viele junge Ärzte und auch potentielle Ärzte von dem Buch inspirieren und motivieren. Die visionären Ansätze, sollten sich aber auch gestandene Mediziner nicht entgehen lassen.
Wer hingegen kritische Stimmen sucht, sollte ein Bogen um das Buch machen, die seichte rosarote Brille ist dem Autor offensichtlich nie von den Nase gerutscht. Sicherlich kein wissenschaftliches Hochreck, dafür aber beste Unterhaltung, mit vielen praktischen und historischen Anekdoten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von dr.roach TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch habe ich zu Weihnachten geschenkt bekommen, von einem Kollegen. Ich bin seit 20 Jahren in diesem Beruf tätig und traue mir zu, die medizinische Arbeits-Realität gut erfasst zu haben. Von daher möchte ich nachfolgend meine Meinung zu diesem Buch abgeben. Vielleicht hilft dies bei einer möglichen Kaufentscheidung.

Aufmachung: Das Buch ist ein solides Hardcover, stabiler Schutzumschlag, gut gebunden. Das Papier wirkt etwas holzig und steif, eher von der preiswerten Sorte. Die Schriftgröße ist erstaunlich groß, gut lesbar, in 90 Minuten hat man das Buch durch. Einige Illustrationen sind eingestreut, wobei dies eher skizzenartige Graphiken sind, die doch recht lieblos wirken und fast anmuten, als ob hier noch ein paar Lücken hätten gefüllt werden müssen.

Autor: Herr Müschenich ist Arzt für Kinderheilkunde und hat früher in der Kinderonkologie gearbeitet. Seit über zehn Jahren ist er aber Manager und Projektleiter in verschiedenen Institutionen im Gesundheitswesen. Meiner Meinung nach liegt darin einer der großen Schwachpunkte dieses Buches. Man merkt einfach an vielen Beispielen, dass der Autor mit der täglichen "Berufsrealität vor Ort" seit Jahren nicht mehr in direktem Kontakt war. Dazu später noch mehr unter dem Punkt Inhalt.

Zielgruppe: Das Buch ist für Nicht-Mediziner sicher interessant und auch amüsant zu lesen. Viele kleine Anekdoten sind unterhaltsam im Text eingestreut. So manches Klischee wird auch bedient und durch die Unterteilung in die 55 Thesen bietet das Werk eine kurzweilige Lektüre.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Benedictu TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Wer hier ein Buch vermutet, das sich für potentielle Medizinstudenten eignet, die vielleicht noch Beweggründe brauchen, Arzt zu werden, wird enttäuscht feststellen, daß viele Abschnitte von zweifelhaftem Wert sind. Wer wird denn schon deswegen Arzt, um auf Kreuzfahrtschiffen Dienst zu tun oder um von einer Stewardeß angestrahlt zu werden? Potentielle Studenten werden auch einen Serviceteil zu Studienmöglichkeiten vermissen, wie er etwa für das Fach Psychologie in Psychologie als Beruf: Die faszinierende Vielfalt einer Profession angeboten wird, das in seinem inhaltlichen Format ungleich nützlicher ist.

LIEBER FUSSBALLTRAINER UND REVOLUZZER ALS ARZT?
Sicher, die Geschichte über den Arzt und Revolutionär Ernesto Rafael Guevara de la Serna alias Che Guevara ist nett zu lesen. Aber ausgerechnet die linke TAZ hatte schon im Jahr 2007 zum 40. Todestag Guevaras in ihrem Artikel "Der Marlboro-Mann der Linken" Fakten zusammengetragen, die das idealisierte Bild von Che Guevara zurechtrücken. Da heißt es: "… Sein Medizinstudium war ihm eher lästige Pflicht. Als er Ende 1951 beschloß, zusammen mit einem Freund mit dem Motorrad durch Südamerika zu fahren, schrieb er: "Ich hatte die Schnauze voll von der Medizinischen Fakultät, den Krankenhäusern und den Arztpraxen." … Viel besser gefiel ihm ein Job, den er in Leticia im Süden Kolumbiens angenommen hatte: Trainer und Torwart einer Fußball-Mannschaft. Akribisch notierte er die Ergebnisse aller Spiele in sein Tagebuch - unter besonderer Berücksichtigung seiner eigenen Leistungen."

LIEBER FERNSEHHEINI ALS ARZT?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse! 14. September 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Viel kann ich jetzt gar nicht wirklich sagen, außer dass das Buch spitze und absolut weiterzuempfehlen ist. :)
Danke Herr Dr. Müschenich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar