Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,21

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

5150


Preis: EUR 13,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
52 neu ab EUR 1,39 40 gebraucht ab EUR 0,70 2 Sammlerstück(e) ab EUR 21,17

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Van Halen-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Van Halen

Fotos

Abbildung von Van Halen

Videos

A different Kind of Truth

Biografie

40 JAHRE VAN HALEN
Der Name Van Halen zählt seit bald vier Jahrzehnten zu den größten im Rockgeschäft: Die zu Beginn der siebziger Jahre in Los Angeles gegründete Band hat die internationale Rocklandschaft wie kaum eine andere Gruppe geprägt.

Die Geschichte Van Halens beginnt im Jahr 1974 im kalifornischen Pasadena. Die beiden Van Halen-Brüder ... Lesen Sie mehr im Van Halen-Shop

Besuchen Sie den Van Halen-Shop bei Amazon.de
mit 78 Alben, 10 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

5150 + Ou 812 + For Unlawful Carnal Knowledge
Preis für alle drei: EUR 34,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. Juni 1986)
  • Erscheinungsdatum: 20. Juni 1986
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B000002L99
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.653 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Good Enough
2. Why Can't This Be Love
3. Get Up
4. Dreams
5. Summer Nights
6. Best Of Both Worlds
7. Love Walks In
8. 5150
9. Inside

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Van Halen,5150.Versand aus Deutschland/Label: Warner Bros. Records/ Published: 1986/All son

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mike nero am 22. August 2007
Format: Audio CD
Da waren sich alle Herrschaften einig, bei dieser Scheibe konnte eigentlich nichts schiefgehen... Mit Sammy Hagar (inzwischen nur noch ein "wir gehen auf Tour und finden keinen anderen, ansonsten sauf Tequilla und kümmere Dich um nichts...=) Spass beiseite, diese CD bringt die wohl grössten Momente von Van Halen in den 80ern auf einen Punkt: Eine klasse produzierte Meisterleistung, angefangen von "Why can`t this be love, "Dreams", ein würdiger Nachfolger für "Jump", aber die Highlights setzt Edward Van Halen als Wechselbad zwischen Keyboard und Gitarre, sein Bruder Alex an den (damals noch elektrischen) Drums und einfach einer Packung aus guter Laune-Hits ( Anspieltipp: "Summer Nights" oder auch das grandiose "5150" ) Auch Balladen-Technisch konnte Van Halen damals mit "Love walks in" nur punkten. In Amerika schlug diese Mischung aus Pop und Rock ein wie eine Bombe, auch bei uns vergeht nicht ein Tag, wenn Songs aus dieser CD gespielt werden. Mein Tipp: "5150" und "OU812" zusammen sind die absolute Packung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 24. Februar 2010
Format: Audio CD
Bemerkenswert, dass diese Band trotz Wechsels des - nicht unwichtigen - Frontmanns, weder an Erfolg noch an Qualität einbüsste. 5150 ist mindestens genauso gelungen wie der Vorgänger 1984 und auch hier wird wieder eine Mischung aus Hardrock, Metal und Pop geboten, die keine Wünsche offen lässt.

Auch die von Eddie Van Halen entdeckten synthies werden hier wieder so geschmackvoll und dezent ins gesamte Klangbild eingepasst, dass auch eingefleischte Metaller damit kein Problem hatten.

Natürlich überwiegt die Gitarrenakrobatik und auch hier bekommt man harten und schnellen Stoff wie in ,Get Up', das ,Hot For Teacher' vom Vorgänger Album nicht unähnlich ist.

Die Qualität der 9 songs hier ist erste Güte. Lediglich ,Summer Nights' und ,Inside' sind vielleicht einen Tick schwächer, aber selbst Letzteres addiert mit seiner reitenden Bassline einen zusätzlichen Farbtupfer zu diesem schmackhaften und abwechslungsreichen Album.

,Good Enough' klingt zu Anfang stark nach einer Hagar Solonummer, mit Van Halen als Begleitband - allerdings nach einer recht guten. ,Why Can't This Be Love' - ihre zweiterfolgreichste single nach ,Jump' - ist wegen des stampfenden beats, trotz seines poppigen appeals, einfach ,headbanger's heaven' und ganz großes Kino. ,Dreams' ist die zweite große Pop-Metal Hymne hier und ,Best Of Both Worlds' rollt fast lasziv daher und schiebt trotz gemächlicheren Tempos unheimlich an. Und selbst die Ballade ,Love Walks In' rockt hier noch. Der Titeltrack geht vielleicht nicht ganz so schnell ins Ohr, aber auch der hat ein gute Melodie.
Lesen Sie weiter... ›
28 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mary Raabe am 14. August 2007
Format: Audio CD
Boah, was für eine geile Scheibe, dachte ich mir geschockt nach dem ersten Anhören.Das Album ist vom Anfang bis zum Schluß überzeugend und verbindet radiotaugliche Popelemente mit Heavy Metal-Kraftakten eines Supertalents wie Eddie van Halen - und heraus gekommen ist "5150".Nun wurde außerdem der alte Sänger (David Lee Roth) aus der Band geworfen und ein gewisser Sammy Hagar nahm dessen übermächtigen Platz ein.Alle Unkenrufe verstummten, als das Album draussen war.Ein Meisterwerk, jeder Song ist toll, insbesondere "Why Can`t This Be Love" und "Dreams" seien erwähnt, zwei Nummern, die zurecht als Singles ausgekoppelt wurden.Also an diesem Album kommt nicht vorbei, mag man auch anderen der Band den Vorzug erteilen.Muss man einfach kennen, wenn man mitreden will.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time TOP 1000 REZENSENT am 24. Mai 2012
Format: Audio CD
Im März 1986 erschien das 1. Album von Van Halen mit Sammy Hagar als Sänger. Es wurde produziert von Mick Jones (Foreigner), Donn Landee und Van Halen. Eingespielt wurde es von:
Sammy Hagar - Lead Vocals
Eddie Van Halen - Lead and Acoustic Guitar, Keyboards, Backing Vocals
Michael Anthony - Bass Guitar, Backing Vocals
Alex Van Halen - Drums, Percussion.

Nach dem sehr erfolgreichen Album "1984" und anschließender World Tour, trennt sich die Gruppe im Streit von David Lee Roth. Viele sagten der Gruppe bereits ihr Ende voraus, doch plötzlich kam ein neues Lebenszeichen - Sammy Hagar wurde neuer Sänger. Sammy hatte sich bereits einen Namen als Solo Künstler gemacht.

"5150" hat neun Stücke zu bieten, die allesamt überzeugen können. `Good enough` ist ein toller Opener, `Why can`t this be love` wurde eine erfolgreiche, sehr gute Single. Das gleiche gilt für das poppige, aber schöne `Dreams`. Weitere Höhepunkte sind `Best of both worlds`, `5150` und `Inside`. Der Gruppe um Eddie Van Halen gelingt es immer wieder, gutklassigen Hard Rock massentauglich zu servieren. Mir mundet das Menue bis heute. Großen Anteil hatte sicher auch Sammy Hagar, da die Gruppe nunmehr endlich einen `richtigen` Sänger in ihren Reihen hatte.

"5150" wurde ein großer Hit. In den U.S.A. wurde Platz 1 der Charts erobert und nur dort alleine wurde das Album mehr als 6 Millionen!! mal verkauft. Van Halen konnten somit den Wechsel des Sängers unbeschadet überstehen und hatten jetzt auch einen 2. Gitarristen an Bord. 5 Sterne (natürlich).
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen