Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 24,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: media-games-berlin-tegel
In den Einkaufswagen
EUR 26,70
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Cmal2_GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • PayDay 2 - [PlayStation 3]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

PayDay 2 - [PlayStation 3]

von 505 Games
Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 18
30 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,85
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
PlayStation 3
Standard
  • Plattform:Sony PlayStation 3
  • Genre:Ego-Taktik-Shooter
5 neu ab EUR 22,85 19 gebraucht ab EUR 10,91

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:


Wird oft zusammen gekauft

PayDay 2 - [PlayStation 3] + Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist - [PlayStation 3]
Preis für beide: EUR 32,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   PlayStation 3
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Videospiel

Produktinformation

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard
  • ASIN: B00D8T2M8I
  • Größe und/oder Gewicht: 17 x 13,4 x 1,2 cm ; 82 g
  • Erscheinungsdatum: 13. August 2013
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.406 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard

PAYDAY 2 ist ein actiongeladener Shooter im Kooperationsstil für vier Spieler, die sich auch hier wieder die Masken von Dallas, Hoxton, Wolf und Chains, der Gang aus dem originalen PAYDAY, überstreifen, um in Washington D.C. eine epische Verbrechenstour abzuziehen.

Das neue Crimenet-Netzwerk kommt mit einer breiten und dynamischen Auftragspalette daher und die Spieler können frei entscheiden, ob sie sich auf kleine Überfälle im Tante-Emma-Laden oder Entführungen spezialisieren, großangelegte Cyber-Verbrechen durchziehen oder gleich einen dicken Banktresor ausräumen für den Zahltag ihres Lebens. Und wenn man schon mal in D.C. ist, wieso nicht in die hiesige Szene einsteigen und ein paar politische Botengänge erledigen?

Bis zu vier Freunde können die Dinger gemeinsam durchziehen und während die Gang sich entwickelt, werden die Einsätze größer, besser und bringen mehr ein. Nicht nur, dass man zunehmend mehr Geld einheimsen und zu einer Legende der Unterwelt werden kann - mit einem neuen Charakter-Bearbeitungs- und Fertigungssystem können die Gangs sich sogar eigene Waffen und Ausrüstung bauen und modifizieren.

Neue Gameplay-Features:

  • Crimenet: Die dynamische Auftrags-Datenbank ermöglicht es den Spielern, sich einen verfügbaren Job auszusuchen, indem sie Kontakt zu den ansässigen Verbindungsmännern wie Vlad dem Ukrainer, dem zwielichtigen Politiker mit dem Decknamen "Elefant" und dem mexikanischen Drogenhändler Hector aufnehmen, die alle ihre Interessen haben und auf den eigenen Vorteil aus sind. Im CRIMENET gibt es Dutzende verschiedene, aufregende Jobs und mit laufendem Fortschritt der Spieler werden neue Kontakte mit neuen Jobs zugänglich.
  • Spezialisierung: Wenn die Spieler Fortschritte machen, können sie in eine beliebige der vier Spezialisierungen investieren: Drahtzieher, Vollstrecker, Geist und Techniker. Für jede gibt es einen umfassenden Individualisierungsbaum mit passenden Fähigkeiten und Ausrüstung, die es zu beherrschen gilt. Außerdem können sie kombiniert und angepasst werden, um den ultimativen Gangster zu erschaffen.
  • Beute: Wenn man einen Job durchgezogen hat, ist das nicht nur eine Leistung, auf die man stolz sein kann. Nach einem erfolgreichen Coup erhalten die Spieler auch seltene und effektive neue Ausrüstung wie Masken, Waffen-Modifizierungen, Masken-Modifizierungen und eine Vielzahl anderen Zubehörs.
  • Waffen und Modifizierungen: Das brandneue Arsenal für professionelle Gangster beinhaltet alles von Scharfschützen- und Sturmgewehren bis hin zu kompakten PDWs und MPs. Sobald die Spieler ihren Favoriten gefunden haben, können sie ihn mit Zielvorrichtungen, Schalldämpfern, Griffen, Fadenkreuzen, Läufen, Kolben etc. modifizieren, die sich alle auf das Verhalten der Waffe auswirken. Es gibt aber auch rein ästhetische Verbesserungen – wie wäre es zum Beispiel mit einem polierten Walnuss-Griff für die Neun-Millimeter, um den perfekten Drogenbaron-Look zu kreieren?
  • Missionsgegenstände: Zu jedem Job gibt es eine Reihe von Gegenständen, die man kaufen kann, um den Raubzug zu verändern oder zu verbessern, zum Beispiel einen schnelleren Fluchtwagen, Baupläne oder sogar Hilfe von einem Insider.
  • Charakter-Verbesserungen Die typische PAYDAY-Maske kann jetzt in zigtausenden verschiedenen Kombinationen, Farben und Materialvariationen individualisiert werden. Hinzu kommt eine größere Auswahl an Ausrüstungskleidung für den modebewussten Bankräuber.
  • Jobs in Etappen: Viele Aufträge bestehen aus mehreren Etappen, was Missionsverzweigungen und unterschiedliche Resultate ermöglicht, je nachdem, wie gut sich die Spieler in den einzelnen Abschnitten schlagen.

PAYDAY 2
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
PAYDAY 2
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
PAYDAY 2
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
PAYDAY 2
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.













Allgemeine Spiel-Features

  • Bankraub mit Freunden: Die Spieler müssen ihre Gang sorgfältig auswählen, denn wenn die Sache steigt, muss man die richtige Kombination von Fähigkeiten zur Verfügung haben.
  • Waffen und –Mechaniken auf neuem Niveau:Noch nie hat es sich so gut angefühlt, Waffen abzufeuern und Banker mit Kabelbindern zu fesseln.
  • Dynamische Szenarios: Kein Raubzug läuft zweimal genau gleich ab. Für jedes Szenario gibt es Zufallsbedingungen und seltene Ereignisse.
  • Charakter-Fortschritte Die Spieler starten als kleine Ladendiebe und schalten im Verlauf des Spiels neue Fähigkeiten, Waffen, Zubehör und Masken frei, bis sie schließlich irgendwann zur Verbrecherlegende werden.
  • Auf die eigene Tour: Bei allen Jobs sind unterschiedliche Vorgehensweisen möglich, vom langsamen Anschleichen bis zum Hineinstürmen mit der Waffe im Anschlag. Die Spieler können das Ziel auf die Art angehen, die ihnen am besten liegt, und sehen, wie sich der Coup entsprechend entwickelt.
  • KI-Regie: Das neue KI-System von PAYDAY 2 betritt neue Pfade und stellt noch höhere Anforderungen an die engagierte Kooperations-Spielerbasis. Die Gegner arbeiten Strategien als Reaktion auf die Aktionen der Spieler aus, wie zum Beispiel den Einsatz von Blendgranaten, Sturmtaktiken, Geiselbefreiungen und sogar die Bergung von Beutetaschen.

Hinweise:

  • Eine Internetverbindung sowie ein Steam-Account (für die PC-Version) oder ein PlayStationStore-Account (für die PS3-Version) sind notwendig um die Online-Komponente und den Koop-Modus dieses Spiels nutzen zu können. Für Xbox 360 ist eine Xbox Live Gold Mitgliedschaft sowie ebenfalls eine Internetverbindung erforderlich.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Bartsch am 22. August 2013
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Payday 2 ist so ein typisches Spiel, das für Spaß sorgt, diesen aber gleichzeitig abwürgt. Warum ich zu dieser Meinung komme? Ich führe es mal aus.

Seid ihr mit drei Freunden unterwegs und sprecht euch über Headsets ab, gibt Payday 2 das beste Spielerlebnis ab. Und genau dafür ist das Spiel ausgelegt. Viele Stunden verbrachte ich schon so vor der PS3.

Ja, die Gegner sind Kamikaze-Einheiten, die Blei ohne Ende schlucken. Und ja, ihr kommt euch streckenweise wie in einem klassischen Horde-Modus vor. Und Hand auf's Herz: Die Grafik enttäuscht. Es stimmt außerdem, dass die Missionen schnell komplett bekannt sind. Weitere Missionen sind Kopien mit jeweils anders aufgestellten Tresoren, Waffen oder auch Fluchtwagen.

Sicher ist auch, dass genau das Missions-Prinzip, so wie es vorliegt, klar auf kommende DLC's ausgelegt ist. Das erklärt unter anderem auch den relativ geringen Preis für das Spiel.

Doch: So What? Payday 2 unterhält mehr als mancher Vollpreis-Titel. Payday 2 ist toll für kurze Zockereien mit Freunden (mit der KI zusammen oder mit planlosen Leuten macht es weniger Spaß) und verkürzt so u.a. die Wartezeit auf mögliche Blockbuster für die PS3. In den repetitiven Missionen könnt ihr auch andere Herangehensweisen ausprobieren: brachial durch die Vordertür oder doch lieber schleichend und indem alle Sicherheitssysteme vorher ausgeschaltet worden. Oder vielleicht: Wie schnell klappt der Juwelenraub? Was ist der Rekord? Die Möglichkeiten liegen an euch die Missionen selbst mitzugestalten.

Und genau deswegen gibt's drei Sterne. Payday 2 ist nix was mich vor der Konsole fesselt. Es ist kein perfektes Spiel auch rein technisch betrachtet. Doch Payday 2 macht Spaß und Inhalte werden folgen, die insgesamt noch mehr Abwechslung versprechen. Selten hatte ich ein so cooles kooperatives Spiel für vier Leute in der PS3.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ando am 12. August 2014
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3 Verifizierter Kauf
Man, was für ein Spiel!! Ja, ja ... die Grafik geht so ... ja, auch an der Umsetzung kann noch gefeilt werden .... ABER: Die Spielidee ist ja eeeendlich mal wieder was neues!! Ich hoffe soooo sehr, dass sich das Spiel durchsetzt und man in einigen Jahren "Payday V", wie bei GTA hat! ... Das hat so viel Potenzial!! Bisher ist es quasi eine 1 zu 1 Umsetzung der 9 Minuten-Maschinengewehrschlacht aus dem Film "Heat" ... mit der "kleinen" Nebensache, dass man Tresore aufbohren, sprengen, knacken ... Wachen umboxen und "verpacken" ... Sprengladungen, Selbstschussanlagen, Munition auspacken und deponieren muss .... und und und .... also da geht in Zukunft noch vieeeeel mehr, aber es macht schon jetzt einen unglaublichen Spaß mit 3 Freunden/Mitspielern die Coups durchzuziehen! .... und die "Waffen-verbastelungen, Masken-designerei" macht auch immer Lust aufs Weiterspielen ... GANZ klare Kaufempfehlung!! .... UND ... auf JEDEN Fall online Spielen!! Das Spiel ist nix für die "Ein-Mann-Armee" ... schafft man auch ... ist aber eher öde ....
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dedd am 27. August 2013
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Es gab soviel gute Vorberichterstattung welche mich einen intelligenten Multi-als auch Soloplayer Titel(Das Spiel ist als solches auf dem Packshot mit gezeichnet) erwarten ließ, inklusive Planungsprozess und der Möglichkeit Missionen ohne einen Kill abzuschließen. Dies ist nicht so, da wesentliche Spielmechaniken nicht durchdacht/schlecht umgesetzt sind. Näheres in Pro's/Contra's und Fazit.

Meine Rezension bezieht sich auf die ungepatchte Urfassung und nur auf den Einzelspielerdmodus (Ja ich bin in einer Ecke der Welt in der es tatsächlich nur kriechendes DSL gibt)

Pro's und Contra's:

Pro:
++ Viele viele Waffen samt Modifikationen
++ Dynamische Missionselemente, z.B. wechselnde Postionen von Überwachungskameras und Beute
++ Spannendes Setting
+ Viele Charakter-Customizing möglich(Kleidung, Masken Etc.)
+ Viele Missionen
+ Grafik ist solide, nicht wirklich toll, aber solide.

Contras:
-- Raubüberfälle lassen sich nicht friedlich lösen, sobald der Alarm aktiviert wird(was oft nicht zu verhindern ist, nur via erweiterten Skill), Chance für Innovation hier vertan
-- Es ist nicht möglich Zivilisten und Polizisten in Nahkampf zu neutralisieren, dies wird immer als Kill gewertet.(Zivilisten lassen sich zwar einschüchtern und fesseln aber wenn es soweit ist kommen eh gleich die Cops und es verkommt zum reinen Horde-Modus)
-- Von einer Beute von 70.000 Dollar landen knapp 65.000 auf einen Offshore-Konto und sind nicht nutzbar (Soll wohl durch den Patch möglich werden/sein damit sein Versteck zu dekorieren...sinnvoll)
-- Ein Schalldämpfer kostet z.B. 23.000 Dollar...
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SchautZweimalHin am 15. August 2013
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Ich kann mich der vorangeganenen Rezesion nicht ganz anschließen.
Die 39 € scheinen anfangs wie ein Schnäppchen - nach mehreren Spielstunden wird aber klar, warum dieses Spiel nicht wie üblich Vollpreis kostet.

Kurze Inhaltsbeschreibung:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

- Es geht immer nur darum die Beute ins Trockene zu bringen. Die Entscheidung ob man dies mit der Brechstangenmethode macht,
oder die zarte Hand walten lässt wird einem spätestens nach dem ersten Alarm abgenommen, denn dann der Dauerbeschuss los!

- Der Schwierigkeitsgrad wird ganz simpel über Anzahl der "spawnenden" Gegner und deren Bewaffnung/Panzerung gesteuert.
D.h. je höher das Level, desto mehr Fluten an Einheiten spült es ins Level.

- Die "dynamischen" Levels sind nichts weniger als immer dieselben Maps, bloß befinden sich die Zielgegenstände wo anders,
bzw. sind durch mehrere Barrieren versperrt. Teilweise ist auch der Fluchtwagen woanders geparkt.

Pro / Contra:
~~~~~~~~~~~~~

+ Coole Aufmachung, gute Animationen
+ Waffenauswahl ist groß
+ Waffenmods ebenfalls zahlreich
+ Clownmasken können gebaut/modifiziert werden
+ 4 Skilltrees mit jeweils 18 Fertigkeiten
+ Multiplayer macht Spass

- 11 kleine Maps, ständig wiederholend
- Waffenmods werden nur freigeschalten, wenn man am Ende eines erfolgreichen Überfall die richtige Zufallskarte zieht
- Spawnende Gegner "flutet" bei höheren Stufen die Levels regelrecht
- Die Riot-Einheiten der Polizei sind fast unzerstörbar, overpowered (davonlaufen hilft)
- Die KI-Mitstreiter sind total unnützt und nehmen Anweisungen nicht entgegen.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard