EUR 39,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von media-games-berlin-tegel

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 44,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dvdseller24
In den Einkaufswagen
EUR 44,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: trueplaya2k
In den Einkaufswagen
EUR 69,99
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Smart-DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Backbreaker
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Backbreaker

von 505
Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch media-games-berlin-tegel. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 39,95 7 gebraucht ab EUR 0,89

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B003E41X7S
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm
  • Erscheinungsdatum: 4. Juni 2010
  • Sprache: Englisch
  • Bildschirmtexte: Englisch
  • Anleitung: Englisch, Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.456 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Spiel hart. Triff noch härter. Authentischer Football-Sport der nächsten Generation Eine außergewöhnliche Spielfeldkamera bringt Sie so nah ran ans Geschehen wie nie zuvor. Erleben Sie echten Football auf Ihrer PS3™ Brutales EUPHORIA™ Tackling Das revolutionäre Live-Animations System sorgt dafür, dass kein Hit, kein Pile-Up oder Gang-Tackle JEMALS der Gleiche sein wird.

Totale Gestaltungsfreiheit! Besitzen Sie Ihr eigenes Team! Designen Sie Uniformen, Logos und Endzonen-Grafiken mit dem mächtigen Team Editor Tool Kit, so übernehmen Sie die Führung! Und das hier ist der vom Sellsheet: Komm auf´s Spielfeld!! Backbreaker ist die volle Ladung hochkarätiges American Football, wie es sie bisher noch in keinem Game gab! Eine neue Dimension von American Football-Game, für eine neue Generation von Fans.

Features:
  • Brilliante Grafik und hochintelligente KI durch Nutzung der Euphoria Engine (wie u.a. in Grand Theft Auto IV und Star Wars Force Unleashed)
  • Leicht zu lernen und actionreich zu spielen
  • Split Screen und Online-Multiplayer Jeder Spielzug ist absolut einzigartig Vielfältige Team-Gestaltungs-Möglichkeiten Trainingsmodi und komplette Spiele


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Ramin am 3. August 2010
Ich habe jeweils die Demo von Backbreaker und Madden'11 auf der Playstation getestet um mich zu entscheiden, welches Footballspiel dieses Jahr bei mir ins Haus steht.

Schon bei den ersten Klicks nach dem Start der beiden Spiele fallen deutliche Unterschiede auf, die den unterschiedlichen Anspruch der beiden Spiele klarstellen:

Madden wirkt in der ganzen Aufmachung viel mehr wie eine Liveübertragung der NFL mit allem drum und dran, Backbreaker konzentriert sich viel mehr auf das Spiel: Football.
Viele Footballfans werden trotzdem schon vor dem ersten Spiel ernüchtert sein. Backbreaker hat keine NFL-Lizenzen! Keine Spieler, keine Teams und auch keines der Stadien aus der NFL sind in Backbreaker vorhanden, weil die NFL ihre Lizenzen exklusiv an EA Sports und damit Madden vergeben hat. Also heißt es statt seinen Lieblingsteams, die "Colorado Colonels" gegen die "Pittsburgh Pioneers" antreten zu lassen.

Auch das gesamte drum und dran des Footballs steht bei Madden viel stärker im Fokus: Vor dem Spiel sieht man Fans beim Merchandise Stand, Spieler die sich aufwärmen, die Kommentatoren diskutieren über das Spiel, die Cheerleader hüpfen durch die Gegend und die Refferees wuseln auf dem Spielfeld herrum.
Backbreaker zeigt die Spieler, ein Paar Einblendungen während des Spiels, über die PA Anlage der (riesig wirkenden) Stadien werden die Spielzüge kommentiert und Quarterenden, Timeouts usw. werden an der Anzeigetafel verkündet.Refferees sieht man keine, auch der Spielfeldrand bleibt das ganze Spiel über leer.

Auch vom Playcalling her ist Madden etwas komplexer.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chris am 17. Dezember 2010
Bisher war ich eingefleischter Madden-Spieler. Aber da Madden nunmal Madden ist und sich an sich daran auch nichts ändert, habe ich mich entschieden Backbreaker zu testen. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Fehlende Lizenen? Na und? Mir ist völlig egal, ob ich mit nem fiktiven Spieler nen Block setze oder mit einem bekannten Star. Der wirklich tolle Teameditor gleicht dieses "Manko" (sofern man wert auf Lizenzen legt) aber locker aus. Die absolut bestechende Grafik ist der Hammer. Die Tackles sind immer wieder nett anzuschauen. Steuerung ist zwar erstmal gewöhnungsbedürftig (da man ja Madden-vorbelastet ist) aber wenn man das Trainingscamp einmal durchläuft, hat man die grundlegenden Steuerelemente auch sofort drauf. Die Steuerung geht dann leicht von der Hand und ist mMn sehr intuitiv. Backbreaker hat was Madden nicht hat, das "mittendrin-Gefühl"

Was mir sehr gut gefällt: Die Tackle Alley. Hier versucht man alleine über das gesamte Spielfeld gegen mehrere Gegner einen Touchdown zu erzielen. Natürlich sind die Level unterschiedlich schwer, aber man lernt auf diesem Weg schnell seinen Ballträger durch Spins, Stiff-Arm, Shoulder-Blocks oder Juke-Moves vor den heranstürmenden Verteidigern zu schützen.

Einzig auf taktischer Ebende ist Madden überzeugender. Aber im Pro-Modus ist auch bei backbreaker die Auswahl der SPielzüge incl. mögl. Audibles usw. schon ansehnlich und duchaus ausreichend. Der Fokus des Spiels liegt darauf am Spiel teilzunehmen und realistisch wirken zu lassen und nicht darauf taktische Manöver bis ins kleinste Detail zu planen. Backbreaker mach die Footballsimulation wieder zu der Simulation eines Spiels statt einer Fernsehübertragung!

Für Fooballfans ein Pflichtkauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Renson am 29. April 2011
Verifizierter Kauf
Ich wollte mir ja eigentlich Madden 11 kaufen. Bin dann beim stöbern auf Backbreaker gestoßen.
Die Tests von Backbreaker waren allesamt nicht so gut, aber mir hat der Stil sehr zugesagt und für 20 ist es ok.
Da ich nicht so der NFL-Fan bin, ist es mir auch egal, dass nicht die Original Teams und Spieler zur Verfügung stehen.
Zu Backbreaker selbst kann ich nur sagen das es mir sehr viel Spaß macht.
Habe mir erst einmal die Trainingseinheiten gegönnt um mit der Steuerung klar zukommen und muss sagen das ich sehr überrascht bin, wie leicht diese von der Hand geht.
Man läuft mit dem linken Stick und wirft, passt, tackelt und trickst mit dem rechten.
Muss dazu sagen, dass ich vorerst als Rookie spiele um erstmal mich mit der Steuerung vertraut zu machen.
Habe vor Jahren mal Madden gezockt und war damals etwas überfordert von der Steuerung, das war mir dann etwas zuviel des guten. Habe mich dann auch nicht mehr rangetraut.
Ich denke auch, dass Madden eher was für Hardcore Fans ist, da es doch sehr ausführlich ist, was die Teams die Aufstellungen bzw. Spielzüge anbelangt.
Backbreaker ist dann eher mal was für zwischendurch, macht aber sehr viel Spaß.
Das einzige richtige Manko welches ich finden konnte war der Teamcreator.
Der ist dann doch etwas Kompliziert und frickelig.
Die Trickots lassen sich ja noch recht schnell zusammenschustern, bei der Logoerstellung hört der Spaß dann aber auf.
Ich denke mal, wenn man genug Zeit investiert geht das erstellen der Logos auch recht fix, aber ich will halt nun mal zocken.
Das Spiel selber läuft sehr flüssig in einer guten HD-Grafik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden