Facebook Twitter Pinterest
39/das Feld Beim Krähenha... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,39

39/das Feld Beim Krähenhaus

4.8 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 7. März 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 5,99
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
59 neu ab EUR 5,99

Hinweise und Aktionen


Point Whitmark-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • 39/das Feld Beim Krähenhaus
  • +
  • 38/der Glühende Mönch
  • +
  • 40/das Orakel des Unheils
Gesamtpreis: EUR 20,92
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (7. März 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Decision Products (Sony Music)
  • ASIN: B00HWJ2C3K
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.733 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
11:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
10:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
9:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
7:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

POINT WHITMARK! - ein Garant für Nervenkitzel, Gänsehaut und detektivischen Denksport.

Alle Fälle und Folgen finden ihren Anfang in Point Whitmark, einem fiktiven Städtchen an der nordamerikanischen Atlantikküste New Hampshires. Hier wohnen die drei Helden, Jay, Tom und Derek, die in einem ausrangierten Leuchtturm den Radiosender der Stadt betreiben.

Inhalt - Folge 39:
Dereks Opa Alfred möchte seiner Jugendliebe einen Überraschungsbesuch abstatten. Die einstige Kultautorin Lila Miles lebt mittlerweile zurückgezogen als Dauergast in einem abgelegenen Motel.
Doch angeblich ist Lila Miles erkrankt und verweigert jeglichen Besuch. Einzig ihre starre Silhouette am Fenster zeugt davon, dass sie überhaupt noch hier wohnt.
Auf Drängen von Alfred Ashby mieten sich Jay und Tom in der Pension ein und stoßen dort auf das Rätsel der ausgestopften Vögel.
Als die Jungen das furchtbare Verbrechen aufdecken, versuchen sie in ihrer Not, den Sheriff zu informieren ... doch der undurchschaubare Lester Perkins hat jeden ihrer Schritte lange voraus geplant ...


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Augestopfte Vögel in einem abgelegenen Motel, eine geheimnisvolle Silouhette am Fenster, ein Motelbesitzer der mit Nachnamen Perkins heißt und eine unvergessene Duschszene aus der Filmgeschichte. Ja klar, man hat sich im 39. Abenteuer der Motive des alten Hitchcock-Films "Psycho" bedient. Und man sagt es auch ganz deutlich. Auf diese Weise geht das neuste Abenteuer der Jungdetektive ein wenig ironisch ab und doch unheimlich und gruselig.

Umständlicherweise trägt die Folge den Titel "Das Feld beim Krähenhaus" anstatt das Haus beim Krähenfeld, was logischer gewesen wäre. Doch mit dieser Folge will man bewusst etwas anders sein und das intelligente abkupfern beim Filmklassiker ist eine ganze neue Facette, der man sich öffentlich bedient.

Es beginnt damit, dass Dereks Opa Alfred seiner Jugendliebe einen Überraschungsbesuch abstatten möchte und Derek ihn dabei begleitet. Die einstige Kultautorin Lila Miles lebt mittlerweile zurückgezogen als Dauergast in einem abgelegenen Motel am niemals zu Ende gebauten Balestrero Beltway.

Aber der Betreiber des Motels, ein verschrobener Kerl namens Lester Perkins, wimmelt Derek und seinen Großvater noch an der Türschwelle rigoros ab. Unter fadenscheinigen Vorwänden erklärt er, Lila Miles sei ganz plötzlich erkrankt und verweigere jeglichen Besuch. Dass gleichzeitig im Hinterzimmer eine Frau vom Stuhl rutscht und inmitten ausgestopfter Vögel am Boden liegen bleibt, macht den werten Mister Perkins nicht weniger verdächtig.

Auf Drängen von Opa Ashby mieten sich Jay und Tom tags darauf in der Pension ein. Aber auch sie können Lila Miles nirgends aufspüren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Die Jungs von Point Whitmark wissen in jeder Folge zu unterhalten. Selbst wenn die Rahmenstory nicht der Burner ist, Witz und Humor stimmen, Musik und Soundeffekte sind wunderbar ausgefeilt und die Sprecher überzeugend und angenehm anzuhören (Derek muss man einfach mögen). Von allen Jugend-Grusel-Serien mein erklärter Favorit. Hier werden keine Superhelden präsentiert, die Jungs kugeln oft mehr als zufälli in die skurrilsten Fälle. Das gefällt!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Auch diesmal hat sich das Warten wieder gelohnt.
Die aktuelle Folge von "Point Whitmark" ist skuril und spannend, wie die vorherigen Folgen auch schon.
Besonderes Schmankerl: Sowohl der Plot, als auch komplette Textzeilen sind aus "Die drei ??? und der Ameisenmensch" und Psycho entlehnt, so dass von vorne herein eine schöne Stimmung herrscht. Neu und doch bekannt.
Klare Hörempfehlung!
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. März 2014
Format: Audio CD
Erster Eindruck: Filmzitate und unheimliche Begegnungen

Gemeinsam mit seinem Enkel Derek fährt Alfred Ashby in ein abseits gelegenes Motel, um dort seine alte Jugendliebe Lila Miles zu besuchen. Doch an der Tür werden sie vom schrulligen Besitzer Letser Perkins abgewiesen, die alte Dame sei erkrankt und brauche Ruhe. Doch die Sache wirkt merkwürdig, sodass sich bald darauf Dereks Freunde Jay und Tom in dem Motel einmieten und auf Spurensuche gehen – mit schrecklichen Folgen…

„Wie hieß denn noch dieser eine Film?“ – der Running Gag dieser 39. Folge der wunderbaren Jugenddetektivserie „Point Whitmark“ spielt immer wieder auf einen gewissen Psycho-Thriller von Alfred Hitchcock an. Offensichtlich ist die Grundidee der Handlung dem bekannten Machwerk mit der Duschszene entliehen, und warum nicht aus der Not eine Tugend machen und diesen Fakt ziemlich witzig und kurzweilig mit einbringen? Auch viele weitere Anspielungen auf den Film sind eingebaut. In Sachen Humor kann die Folge also auf ganzer Linie punkten, und auch ansonsten erhält man ein sehr starkes und atmosphärisch dichtes Hörstück. Der Aufbau gestaltet sich langsam und ausführlich, ohne behäbig zu wirken. Denn so kommen die einzelnen Elemente sehr gut zur Geltung und werden voll ausgekostet, kein Spannungsmoment, kein unheimlicher Höhepunkt wird ausgelassen, eine starke Szene reiht sich an die nächste. Es wurden gleich einige Motive eingebaut, die jeweils schon für sich allein eine gute Grundlage geboten hätten, sich hier aber weiter verstärken und für einen sehr dramatischen und spannenden Verlauf sorgen. Und auch für genügend Überraschungen wurde gesorgt, das Ende unterscheidet sich dann doch deutlich von der bekannten Vorlage.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese neue Folge von Point Whitmark hat mir mal wieder ausgesprochen gut gefallen. Sprecher, Sounds und Atmosphäre sind ja bei dieser Serie immer ziemlich gut, aber in dieser Folge fand ich auch die Story so richtig schlüssig, spannend und originell. Die Idee das Psycho-Thema neu zu bearbeiten und in eine PW-Folge einzubauen hat super funktioniert und es bleibt spannend bis zur Auflösung, wo dann alles doch noch anders kommt als erwartet. Das war mal wieder eine Folge mit Liebe zum Detail und es hat richtig Spaß gemacht sie zu hören...der Motelbesitzer kam so richtig schön schräg rüber und die ständigen Psycho-Anleihen waren ulkig.
Fazit : Super Folge, kein Gemotze von mir, weiter so !
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen