Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 2,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

36grad

2raumwohnung Audio CD
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 2,49 bei Amazon Musik-Downloads.


2raumwohnung-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von 2raumwohnung

Fotos

Abbildung von 2raumwohnung

Biografie

ACHTUNG FERTIG – so heißt das neue Album von 2raumwohnung. Aufgenommen in Berlin, Los Angeles und San Francisco. Mit einer Kommune aus dreißig verschiedenen Leuten. Es ist nach der letzten Platte LASSO aus dem Jahr 2009 das siebte Album von Inga Humpe und Tommi Eckart und es ist „eine Suche nach dem druckfreien Raum“. Liebe, Freiheit, Bewusstsein – Sex, Tod ... Lesen Sie mehr im 2raumwohnung-Shop

Besuchen Sie den 2raumwohnung-Shop bei Amazon.de
mit 22 Alben, 10 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (1. Februar 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media (EMI)
  • ASIN: B000M05T4U
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.113 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Besser gehts nicht
2. Mir kann nichts passieren
3. 36 Grad
4. Der Sommer der jetzt nicht war
5. Ich bin der Regen
6. Nimm sie
7. Ja
8. La La La
9. Du bewegst dich richtig
10. Seid eins
11. Eins zwei drei - tschiu...
12. Lotus
13. Bleib doch bis es schneit

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Es gibt nur wenige Bands in Deutschland die den Spagat zwischen grüblerischer Melancholie und euphorischer Glücksseeligkeit so gut und überzeugend meistern wie 2raumwohnung. Seit 2000 versorgen uns Inga Humpe und Tommy Eckart nun schon in schöner Regelmäßigkeit mit charmanten Popsongs, ohne dass die geringsten Abnutzungserscheinungen zu erkennen wären. Im Gegenteil, 2raumwohnung werden von Album zu Album immer noch ein wenig besser.

Auf 36 Grad zeigen sie erneut, das auch Popmusik aus Deutschland leicht und beschwingt klingen kann. Bereits beim Opener, dem bereits als Single veröffentlichten Besser gehts nicht, zieht das Duo alle Register und begeistert einmal mehr mit einer hypnotischen Gesangshookline, die man tagelang nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Und das ist erst der Auftakt zu einem wahren Reigen an erstklassigen Hits, vom lässig swingenden "Mir kann nichts passieren" über den Titelsong "36 Grad" bis hin zur Midtempo-Ballade "Der Sommer der jetzt nicht war", einer der schönsten Kompositionen des Albums, mit Textzeilen von ausgesuchter Raffinesse. 2raumwohnung gelingt es auf 36 Grad das hohe Niveau immer weiter zu steigern. Stücke wie das sanft dahingleitende "Ich bin der Regen" oder die elektrisierende Dancefloor-Hymne "Nimm sie" eigenen sich bestens zur Untermauerung dieser These. Selbst den Techno-Sound der 90er Jahre lassen sie bei "ja" wieder aufleben. Bei ein paar Stücken ("Besser geht's nicht", "36 Grad") arbeitete das Duo übrigens erfolgreich mit Peter Platte und Ulf Leo Sommer von Rosenstolz zusammen, mit denen 2raumwohnung schon lange ein enge Freundschaft pflegen. Auch wenn niemand weiß, wie sich der Sommer 2007 wirklich entwickeln wird, Inga Humpe und Tommy Eckart haben mit 36 Grad jedenfalls schon jetzt den perfekten Soundtrack dafür parat. In Zeiten des nicht mehr aufzuhaltenden Klimawandels ein mehr als geschickter Schachzug. --Norbert Schiegl

kulturnews.de

Der Jahrhundertsommer 2006 hat seine Spuren hinterlassen. Song um Song auf dem neuen Album von Inga Humpe und Tommi Eckart werden die Erinnerungen geweckt, und man sieht beide förmlich vor sich, wie sie in der Hitze des August an den Versen und Sounds feilen. "36 Grad" beschwört die Leichtigkeit des Seins unter blauem Himmel und das Glück des perfekten Augenblicks. "Das Leben ist nur einen Moment" heißt es im Eröffnungsstück "Besser geht's nicht" - und gibt damit die Tonlage vor. Die Gitarren sind akustisch, klingen warm und treibend. Die Melodien setzen sich bereits beim ersten Hören fest und schmecken nach kühlen Sommerdrinks: süß, bunt und doch kräftig. Auf den ersten Blick ist das Album voll mit Easy-Listening-Pop an der Grenze zum Chanson und Gute-Laune-Schlagern; nach und nach eröffnen sich die Vielschichtigkeit der Produktion und die Bandbreite der sparsam eingesetzten musikalischen Mittel, all die Referenzen vom Discofunk bis zu indischen Sitarklängen. Und am Ende wissen wir: Diese Songs werden länger halten als nur einen Sommer. (ascho)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich find's gut! 3. August 2007
Von TE
Format:Audio CD
Rezessionen sind ja dafür da das jeder seine eigene Meinung vertritt. Gegenüber den vielen Nörglern finde ich die CD sehr gut. Gute Beats und Rythmen. Abwechslungsreich und Sommerfeeling-Musik. Es müssen ja nicht immer hoch poetische deutsche Texte sein und auch nicht immer Ballermann-Texte - daher ist dies hier die gelungene Mitte. Nach dem Album "Melancholisch Schön" ist das Album 36° (mit dem gleichnamigen Hit) ein würdiger stimmungsvoller Nachfolger.

5 Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Sommeralbum ! 24. Januar 2008
Von C. H.
Format:Audio CD
Hallo.
Ich las gerade einige Rezessionen und da wundert es mich, wie soviele Leute das Album so schlecht reden können.
Ich hab die Lieder den letzten Sommer mit meiner Freundin rauf und runter gehört und wir sind beide begeistert.

Mein persönlicher Lieblingssong ist "Ja", sowie der Martin Buttrich Mix von "Besser gehts nicht".

Geschmäcker sind halt doch verschieden.
Schade nur, das hier oftmals vieles so schlecht gemacht wird und das einfach nicht zutrifft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sonnen-Hoch und Regen-Tief. 13. April 2011
Von Stefan
Format:Audio CD
In der Regel bin ich ja als 2raumwohnung-Fan Einiges gewohnt, was die Texte der Titel angeht, nicht immer sinnvoll, machmal etwas kindlich und naiv aber doch irgendwie immer nett und ganz lustig. Doch bei diesem Album weiß ich auch nicht so recht was ich davon halten soll, zeitweilen mag man meinen, dass Inga und Tommi auf Droge sind und solchen Stuss abliefern, dass man es kaum glauben kann. Musikalisch bewegen sich die Titel von einem Stimmungshoch in ein Stimmungsloch und zurück, was einer regelrechten Berg- und Talfahrt gleicht. Natürlich sind auch starke Titel auf der CD, vor allen am Anfang ist das Album sehr gut gelungen, was mir allerdings auch auffällt ist die Tatsache, dass sich einige Songs wie 1:1 Duplikate alter 2raumwohnung-Hits anhören. Das klingt dann zwar schön und gut, ist aber schon etwas abgenutzt und wenig innovativ.

Besser geht's nicht - Das ist wirklich ein genialer Opener. Schöner gute Laune-Pop mit eingängiger Melodie und einem beschwingtem Gitarrenpop-Sound. Obendrein ist der Titel super tanzbar und partytauglich. Geil.

Mir kann nichts passieren - Ähnlich beschwingt wie der Opener. Hier überzeugt mich vor allem der geniale Sound aus Gitarrenklängen und coolen Synthielementen, die sich ab und an aus dem Hintergrund nach vorn drängen. Hier wirkt auch die Stimme von Inga sehr klar und deutlich. Schön.

36 Grad - Diesen Sommerhit kennt wohl Jeder, der sich mit der Musik von 2raumwohnung beschäftigt. Und der Song hat ja auch Alles, was ein Sommerhit braucht: Gute eingängige Melodie, leichter und beschwingter Sound und jede Menge gute Laune. Der absolute Knaller bei der Beachparty.

Der Sommer der jetzt nicht war - Ein krasser Wechsel zu den ersten 3 Titeln.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 36 Grad und es wird heißer 6. Februar 2007
Von Max
Format:Audio CD
Lasziv haucht Frau Humpe ins Mikrophon. Man denkt das könnte doch glatt die Stimme von Suzie Kerstens von KLEE sein. Die Ähnlichkeit ist sehr verblüffend. Genau so geht es einem auch mit der Melodieführung der einzelnen Songs. Schweben wird auf diesem Album groß geschrieben und dieses elektronische Schweben fängt mit der ersten Sekunde des Albums an.

Man möchte meinen, der Sommer steht vor der Tür, er klingelt an und man läßt ihn mit den Worten rein: "36 Grad und es wird heißer" so die Refraintextzeile des gleichnamigen Titeltracks. Alte Zeiten an "Ich und Elaine" werden beschworen und das funktioniert prima. "36 Grad" ist zusammen mit der Hammersingle "Besser gehts nicht" wohl der eindrücklichste Song auf dem Album, der wohl gleichzeitig der nächsten Auskoppelung dient. Mit "Mir kann nichts passieren" ist Humpe ebenfalls ein musikalischer Rundumschlag gelungen, der mit MIAS "Uhlala" konkurrenzieren darf.

Doch nicht nur der Sommer wird besungen. Trotz Klimawandels wird auch der Herr Winter gleich in zwei Songs vorstellig ("Ich bin der Regen" und "Bleib doch bis es schneit").

Für die musikalischen Ecken und Kanten sind 2Raumwohnung bekannt, ihr vorletztes Album "es wird morgen" wurde musikalisch weit geöffnet. Auf "36 Grad" wird gegengesteuert. Es bleibt zwar elektronisch, viel wird dabei nicht riskiert. Ab und an wird einem einzelnen Song zwar in ein Housekorsett umgeschnürt ("Ja"), das aber in die heutige Zeit nicht wirklich passen will und eher wie ein Relikt aus den 90er Jahren daherkommt. Musikalisch (und auch textlich "Lalala" - siehe Trios "dadada"!) gibt es auch Anleihen aus den 80er, die Inga Humpe ja bestens kennt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie Würfelzucker 2. März 2007
Von Amarok
Format:Audio CD
Dieses Album ist wie ein Päckchen Würfelzucker. Ein einzelnes Stück ist hin und wieder ganz nett, aber die ganze Packung kann man partout nicht essen; da wird einem schlecht.

Kurzum: einige Lieder sind MAL sehr nett anzuhören (36Grad, Nimm sie), aber das ganze Album am Stück nervt. Immer wieder gleicher Rhythmus und nichts-sagender Singsang. Wie in einem paket Würfelzucker: die Stückchen schmecken alle gleich. Schade eigentlich....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beständigkeit 19. Februar 2007
Format:Audio CD
"Nichts neues" hört man vielerorts als Kommentar über das Album. Ich würde es Beständigkeit nennen. "Kommt zusammen" und "In Wirklich" konnten seiner Zeit durch Überraschungseffekte punkten. Mit anderen Worten: den Sound, Stimme, Wortspiel, das hat so zuvor noch keiner gemacht.

Die Gewöhnung folgt auf dem Fuße und die Art ist nach ein paar Alben nunmal bekannt und in aller Munde gewesen. So auch hier.

Als ich von dem neuen Album hörte, bin ich also mit einer Erwartung herangegangen. Ich erwartete die >bekannte< Art. Und ich habe sie bekommen. Von daher bin ich sehr zufrieden. Ich habe meinen fetten, wohligen Sound mit der unverwechselbaren Stimme, die die schönen, stilistisch altbekannten Sandkastenkindertexte trällert. Dankeschön!

Oftmals wird von Künstlern nach ein paar Erfolgsnummern "Umbruch" und "Neuland" erwartet. Das halte ich (noch) nicht für nötig, das Konzept ist dafür zu stimmig. Autorecycling à la "Melancholisch schön" dagegen ist schlimm. Aber das haben wir hier zum Glück nicht.

Fazit: Wer 2RW sucht, wird es zu 100% finden. Wer Innovation erwartet, wird nicht belohnt. Man war aber hörbar in einem schönen Urlaub ... in Spanien :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen 36 grad
der song 36 grad gefällt mir sehr gut.wollte mir nur diesen einen titel kaufen,habe mich aber dann für die ganze cd entschieden.
Vor 14 Monaten von mifra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen danke
schnell und gut, ohne ihrgend welche Problem
kann ich nur weiter empfehlen.
Alles einwandfrei.

viele Spaß, eine gute Lösung
Schau
Vor 16 Monaten von Nobbie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöne Musik
Ich finde diese Musik einfach gut,soweit ich weiß stammt sie auch aus Brandenburg.Sie hat etwas erfrischendes und einfaches zu bieten.
Vor 21 Monaten von Hans Herz veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen miserabel
Das ist keine Musik. Mir kommt es so vor, als ob die auf Droge sind oder zu viel vom Alkohol genascht haben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Mai 2012 von tante coccola
5.0 von 5 Sternen die platte gibt gas
36grad geht richtig los und macht einfach gute stimmung. Zwar wird die Scheibe kontrovers diskutiert - anders als z.B. die Nachfolger CD "Lasso" Lasso. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. März 2011 von breuker gill
5.0 von 5 Sternen Super CD
Ich bin kein alter Fan von 2raumwohnung und bin nur durch das Lied 36 Grad auf sie aufmerksam geworden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Februar 2010 von Mizebill
1.0 von 5 Sternen Trotz 36° nicht heiß!
Sorry, aber dieses Album war ein Fehlkauf. Ich habe mich durch den Supertitel "36°" animieren und leider auch blenden lassen. Der Rest ist leider nicht sonderlich gut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2009 von Dr.Froestel
5.0 von 5 Sternen Nimm Sie, Nimm Sie, verschling Sie...
Hallo,

dieses Album von 2raumwohnung hab ich schon echt ziemlich lang und auch nach geraumer Zeit hab ich immer noch die Lust an diesen Album nicht verloren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Juni 2009 von Andy Weber
4.0 von 5 Sternen Ein gutes Album!
Ich finde, dass, im Gegensatz zu den älteren Alben, die Qualitätsunterschiede zwischen den Song geringer sind. Hier gibt es aus meiner Sicht weniger "Ausfälle". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Januar 2008 von Minze
2.0 von 5 Sternen Nicht von den Singles täuschen lassen!
Ich habe mich von den tollen Singles "Besser geht's nicht" und "36 Grad" zum Kauf dieses langweiligen Albums verleiten lassen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Dezember 2007 von Thor
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
2raumwohnung 36Grad als Salsa 1 12.08.2008
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar