weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen6
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Dezember 2006
So kann man Kunst neu entdecken. Für jeden Tag des Jahres gibt es ein wunderbares Bild oder einen Bildauschnitt; dann ist das gesamte Bild auf der gegenüberliegenden Seite komplett gezeigt. Dazu ein passendes Gedicht oder Zitat von dem betreffenden Künstler oder aus der Zeit. Alle Epochen der Kunst sind verteten, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Als Geschenk super geeignet, universell und repräsentativ. Eine echte Bereicherung!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2007
Da kann ich meinem Vorschreiber in allen Punkten nur zustimmen. Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass eine hervorragende Druckqualität dieses Bucht zu etwas Besonderem werden lässt. Außerdem ist das kalenderähnliche Format auch prima dazu geeignet, auf jedem Schreibtisch aufgeschlagen zu bleiben, so dass nur täglich einmal umgeblättert wird. Und nicht zuletzt ist dieses wunderbare Buch dazu bestimmt, ein Geschenk für einen lieben Menschen und obendrein für einen selbst zu sein.

Georg B. Mrozek
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2009
Es ist inzwischen die dritte Bestellung dieses "Kunstgenusses". Wir fanden unser erstes Exemplar, welches wir geschenkt bekommen hatten, so wunderschön, dass es nunmehr als Geschenk für echte Freunde herhalten muss.Jeden Tag tut sich eine neue Überraschung auf. Kunstgenuss ohne Ende.
Der Band liegt bei uns im Flur, aufgeschlagen auf einer alten Truhe. Jeder neue Tag grüßt uns mit einer neuen Abbildung der Werke alter Meister.
Für Alle, die etwas mit Kunst am Hute haben, ist dieses Werk ein absolutes Muss!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2016
Mit Genuss fing ich an in diesem qualitativ hochwertigen Einblick in Kunstwerke mehrer Jahrhunderte zu blättern. Es ist klar, dass die aktive Teilhabe von Frauen am Kunstschaffen bis Ende des 19. Jahrhunderts verschwindend gering war, sie keinen Zugang zu entsprechender Bildung und Entwicklung hatten. Umso mehr sollten die großen weiblichen Talente/ Künstlerinnen ab dem beginnenden 20. Jahrhundert in diesem Buch auftauchen! Ein Bild von Frida Kahlo ist zu entdecken. Das finde ich skandalös; wo sind Bilder von Gabriele Münter, Paula Modersohn- Becker, Marianne Werefkin und vieler anderer Frauen??? Ihren männlichen Zeitgenossen wie z.B. August Macke ist mit 7 Bildern vertreten. Ich bin enttäuscht, dass die Frauen in diesem Werk wieder mal völlig ignoriert werden bis auf ein Alibi-bild!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2009
Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. Wunderschöne bekannte und auch weniger bekannte Bilder laden dazu ein täglich gewechselt zu werden.

Auf der rechten Seite des aufgeschlagenen Buches befindet sich das Bild einer guter Qualität und passend gewähltem Format. Auf der linken Buchseite steht ein Zitat und darunter ist viel Platz für Notizen.

Für meinen Geschmack hätte man den Notizraum einsparen können und stattdessen eine kurze Analyse des Bildes oder eine Anekdote gedruckt.

Aber insgesamt ein schönes Buch, über das sich so mancher Freund mit einem großem Schreibtisch sicher freut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2013
Das Buch wurde als sehr gut erhaltenes gebrauchtes Exemplar angegeben, allerdings wies der Einband doch Mängel auf, z.B. war eine Ecke mit Klebeband repariert, auch finden sich einige Flecken auf den Seiten. C.Schramm
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden