300 - Rise of an Empire 2014

Amazon Instant Video

In HD erhältlich
PIN erforderlich
(313)

Das neue Kapitel des "300"-Epos führt uns aufs Meer, wo der griechische General Themistokles das persische Heer bekämpft, das von Xerxes und der Flottenkommandeurin Artemisia angeführt wird.

Laufzeit:
1 Stunde, 38 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Amazon Instant Video auf Android Tablets

Ab sofort ist Amazon Instant Video auf Android Tablets verfügbar. Streamen Sie tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem Tablet. Mehr erfahren.

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Action & Abenteuer
Regisseur Noam Murro
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

36 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FilmAnschauer am 11. Oktober 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
ist leider zu groß für Sullivan Stapleton alias "Themistokles".Den Heerführer der athenischen Seestreitmacht,im 2.Kampf gegen das persische Reich unter Gottkönig Xerxes und Flottenführerin Artemisia (Eva Green).Aber fangen wir doch beim positiven an.300 ist in meinen Augen ein echter Kultfilm.Eine antike Heldensaga in einer bis daher nicht gekannten Aufmachung.In stylischen, bildgewaltigen Comicstil ist dieser Film ein herausragendes optisches Erlebnis um den heroischen König Leonidas und seine Spartiaten.Im 2. Teil verschlägt es uns nun nach Athen und wir werden Zeuge einer gewaltigen Seeschlacht. Die Inszenierung ist dabei ebenso sehenswert und grandios wie im 1.Teil.Sofort bemerkt man den Farbunterschied der beiden Teile.Statt rot (Sparta) bekommt es der Zuschauer nun mit dem satten blau der Athener zu tun(passend zu einer Seeschlacht).Die ganze Machart ist nicht mehr neu aber auch um keinen deut schlechter als in Teil 1. Dynamisch,schnell,exzessiv,fast kunstvoll gelingt erneut eine atemberaubende Darstellung von Schlacht und Kampfszenen.

Nun zur Kehrseite der Medaille:Anfänglich macht die Story einen guten Eindruck. Die Verwandlung von Xerxes in den Gottkönig,einige Querverweise zu Leonida's Spartiaten,die zeitgleich in die Schlacht gegen die Perser ziehen,sowie die Geschichte von Artemisia.Jedoch verlässt uns Inhalt und Tiefe nach ca 30 Minuten und wird durch eine rohe,blutige Kampfmetzelei ersetzt.Mir persönlich fehlt vor allem die kraftvolle Erzählperspektive von"Delios" der die Schlachten in Teil 1 märchenhaft, wortstark begleitete.Bei Rise of an Empire dagegen hören wir minutenlang gar nichts außer Schwertklirren und ein paar Schreie.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmbesprechungen am 20. August 2014
Format: Blu-ray
Im Krieg Griechenland gegen Persien trifft der griechische General Themistokles auf das gewaltige Heer des Xerxes, der sich selbst zum Gott erhoben hat, und dessen grausame Flottenkommandeurin Artemisia. Themistokles sieht nur noch einen Ausweg, die persische Invasion aus Kriegsschiffen zu besiegen: Er muss ganz Griechenland vereinen, um eine Wende im Krieg zu erreichen.

*

300 – Rise Of An Empire ist Prequel, Sequel von 300 und eigenständiger Film in einem. Alleine diese Tatsache machte diesen Film für mich zu etwas Besonderem. Hinzu kommt, dass die überwältigende Optik, die mich bereits in Teil 1 mehr als beeindruckt hat, hier logischerweise konsequent fortgeführt und sogar noch verbessert wurde. 300 – Rise Of An Empire ist ein Kunstwerk, wenn man sich die Bilderflut, die einen überrennt, Tage später in ruhigen Minuten als Einzelbilder in Erinnerung ruft. Als hätte ein surrealistischer Künstler die Seeschlacht von Artemision auf Leinwand festgehalten, lässt einen die Inszenierung, auch wenn sie zum Großteil aus dem Computer stammt, das Atmen vergessen. Die 3-D-Optik des Films ist übrigens auch absolut sehenswert.
Die 300-Filme sind für mich jene Ausnahmen, bei denen mich computergenerierte Effekte begeistern.

Heroisch und in visuell einmaliger Optik bietet 300 – Rise Of An Empire eineinhalb Stunden gigantisches Kino, das in keiner Sekunde Langeweile aufkommen lässt. Die übertriebenen Blutspritzer, die in eleganten SloMo- Einstellungen über die Schlachtfelder versprüht werden, zeigen, dass es sich um eine Comicverfilmung handelt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SPK am 19. August 2014
Format: Blu-ray
Weil der zweite Teil, quasi genauso ist wie der erste. Also ohne tiefere Handlung, eigentlich ohne überhaupt irgendeine Tiefe. Man sieht wie im ersten Teil das Blut sowie Extremitäten in Zeitlupe durch die Gegen fliegen. Dazu ein paar markige Sprüche.
Der gepiercte Bösewicht spielt nur noch eine Nebenrolle, Eva Green spielt den Hauptbösewicht diesmal. Wie es bei jeden erfolgreichen von Männer dominierten Film ist, bekommen die Frauen größere Rollen in den weiteren Teilen auf dem Leib geschrieben. Leider übernehmen die Frauen in diesen Fällen bzw. Filmen oftmals nur die Männerollen, statt deren Charakter eine eigenständige Entwicklung zu geben. So metzeln die Furien an Front Ihrer Heere sich durch die Reihen.
Was besonders im Fall von Leonidas Frau aufällt. Von einer Kampfausbildung seiner Frau oder Frauen überhaupt war im ersten Teil keine Rede, während die Männer schon als Knaben in die brutale Kampfausbildung geschickt wurden. Im 2ten Teil kämpft sie aber an vordersten Front und lässt ihre seit den Knabenalter ausgebildeten Kämpfer ziemlich schlecht aussehen. Naja, vielleicht sollte man die Logik bei so einem Film einfach rauslassen.
Diese Unlogik hat aber nicht zur Abwertung des Filmes von meiner Seite geführt. Ich habe mich eigentlich nur gefragt, braucht die Welt neben 300 wirklich noch eine weiteren Film gleichen Inhalts, auch wenn es sich mehr um eine "Seeschlacht" handelt. Eindeutig nein, man kann sich den ersten Teil auch ein zweites mal anschauen und spart sich dann diesen hier zu kaufen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen