300 - Rise of an Empire 2014

Amazon Instant Video

(205)
In HD erhältlich
PIN erforderlich

Das neue Kapitel des "300"-Epos führt uns aufs Meer, wo der griechische General Themistokles das persische Heer bekämpft, das von Xerxes und der Flottenkommandeurin Artemisia angeführt wird.

Laufzeit:
1 Stunde 38 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

300 - Rise of an Empire

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Abenteuer
Regisseur Noam Murro
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmbesprechungen auf 20. August 2014
Format: Blu-ray
Im Krieg Griechenland gegen Persien trifft der griechische General Themistokles auf das gewaltige Heer des Xerxes, der sich selbst zum Gott erhoben hat, und dessen grausame Flottenkommandeurin Artemisia. Themistokles sieht nur noch einen Ausweg, die persische Invasion aus Kriegsschiffen zu besiegen: Er muss ganz Griechenland vereinen, um eine Wende im Krieg zu erreichen.

*

300 – Rise Of An Empire ist Prequel, Sequel von 300 und eigenständiger Film in einem. Alleine diese Tatsache machte diesen Film für mich zu etwas Besonderem. Hinzu kommt, dass die überwältigende Optik, die mich bereits in Teil 1 mehr als beeindruckt hat, hier logischerweise konsequent fortgeführt und sogar noch verbessert wurde. 300 – Rise Of An Empire ist ein Kunstwerk, wenn man sich die Bilderflut, die einen überrennt, Tage später in ruhigen Minuten als Einzelbilder in Erinnerung ruft. Als hätte ein surrealistischer Künstler die Seeschlacht von Artemision auf Leinwand festgehalten, lässt einen die Inszenierung, auch wenn sie zum Großteil aus dem Computer stammt, das Atmen vergessen. Die 3-D-Optik des Films ist übrigens auch absolut sehenswert.
Die 300-Filme sind für mich jene Ausnahmen, bei denen mich computergenerierte Effekte begeistern.

Heroisch und in visuell einmaliger Optik bietet 300 – Rise Of An Empire eineinhalb Stunden gigantisches Kino, das in keiner Sekunde Langeweile aufkommen lässt. Die übertriebenen Blutspritzer, die in eleganten SloMo- Einstellungen über die Schlachtfelder versprüht werden, zeigen, dass es sich um eine Comicverfilmung handelt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
153 von 196 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Baltor TOP 100 REZENSENT auf 23. März 2014
Format: Blu-ray
Ich habe mir den Film im Kino angesehen. Übrigens: Keine Sorge, man kann diese Rezension lesen, ohne, dass einem der Inhalt bereits vorher schon erzählt wird - also kein Spoiler-Alarm ;-).

Rein optisch ist der Film eine Wucht - bildgewaltig. Extrem stylishe Kämpfe, Slomos, Seeschlachten und jetzt noch alles in 3D. Zimperlich geht es da absolut nicht zu... Der Film ist m.E. noch um Einiges brutaler als 300, spritzendes Blut en masse, fliegende Köpfe, abgetrennte Gliedmaßen, Raben die Augen fressen etc. Ist aber durchaus passend - eben der typische comicmäßig überzeichnete Stil.

Die Story ist wie voraus zu sehen eher etwas dünn und mehr Mittel zum Zweck - wie auch schon in 300. Die Vorgängergeschichte wird sehr gut eingebunden und weiter ausgebaut - man bekommt auch einiges mehr an Hintergrundinfos. Selbst Gerald Butler taucht kurz in Rückblicken auf.

Insgesamt ist der Film klasse gemacht (für den, der's mag). M.E. aber minimal schlechter als der Vorgänger. Der hatte dann doch noch etwas mehr Spannung, Tiefe und Pathos drin. Gerard Butler hat in 300 als Leonidas einfach charismatischer agiert, dagegen konnte der recht unbekannte, 1977 in Melbourne geborene und bisher doch eher als Seriendarsteller aufgefallene Sullivan Stapleton nicht ganz mithalten. Er hat seine Aufgabe aber auch ordentlich erfüllt. Positiv fällt auf, dass der Film keine reine Kopie von 300 ist, sondern sich erfolgreich um Eigenständigkeit bemüht. Dies gelingt schon alleine durch die Wahl des Schauplatzes auf See m.E. sehr gut.

Die Möglichkeit für einen 3. Teil haben sie sich auf jeden Fall offen gehalten, ob man den allerdings jetzt wirklich braucht...?

Ich werde mir die BluRay definitiv für meine Sammlung kaufen.
19 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Lars auf 11. August 2014
Format: Blu-ray
Nach dem ersten Teil 300 ist dieser Teil wohl eher gedacht um abzukassieren. Die Geschichte ist flach und hat nichts mehr von dem Flair des ersten Teils. Die Technische Umsetzung ist zwar gut, aber die Geschichte und auch die Schauspieler können es einfach nicht mit dem ersten teil aufnehmen. Worüber ich mich am meisten geärgert habe, ist eine Szene, wo Königin Gorgo selbst zum Schwert greift und die Gegner abschlachtet, was für ein Witz.

Wer den ersten Teil liebt, sollte es lieber auch bei diesem belassen. So hätte ich es lieber mal gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pseudonym auf 19. August 2014
Format: DVD
--KEIN SPOILER--

Ganz wie im ersten Teil, etwas schwache Story, welche eigentlich nur dafür da ist, dass der Film einen Sinn ergibt.
Man muss aber zuvor den ersten Teil sehen, da dies eigentlich eine Fortsetzung ist und die Vorgeschichte im Film eingebunden wird.
Doch ist in diesem Fall ist die Story auch eher Nebensache.
Denn es geht wirklich blutrünstig zu. Mehr Blut wie im ersten Teil.

Über den Film (Story) selbst werde ich sonst nichts schreiben, da bei den Bildern der Trailer zum Film und eine gute Kurzbeschreibung (sogar mit Fotos) vorhanden ist.

Ich muss sagen, 300: Rise of an Empire hat mich an sich wirklich beeindruckt, weil er sehr gut mit dem ersten Teil mithalten kann.
Obwohl sie sich bei diesem, meiner Meinung nach, etwas zu sehr in den Kampf selbst versteifen und weniger auf die Geschichte eingehen. (daher ein Stern Abzug)
Doch dass ist auch eher Geschmacksache.

Kann ihn nur Empfehlen!! ;)

PS: Es wurden am Ende schon die Weichen für den nächsten Teil gelegt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen