newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,12
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Discount_Entertainment
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • 28 Days Later [DVD]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

28 Days Later [DVD]

98 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 10,99
EUR 1,29 EUR 0,01
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch QualityMediaSuppliesLtd und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
16 neu ab EUR 1,29 73 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • 28 Days Later [DVD]
  • +
  • 28 Weeks Later
  • +
  • Dawn of the Dead [Director's Cut]
Gesamtpreis: EUR 25,53
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: 20th Century Fox
  • Produktionsjahr: 2003
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (98 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00006LA84
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 128.894 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

A powerful virus is unleashed on the British public following a raid on a primate research facility by animal rights activists. Transmitted in a drop of blood and devastating within seconds, the virus locks those infected into a permanent murderous rage. Within 28 days the country is overwhelmed and a handful of survivors begin their attempt to salvage a future: little realising that the deadly virus is not the only thing that threatens them.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anna Hecker am 27. April 2007
Format: DVD
wie in diesem Film.

Trotzdem darf man 28 days later in erster Linie nicht als Zombie Film verstehen, sondern eher als Endzeit- Thriller. In zweiter Linie spielt die Zombie-Komponente mit rein.

28 days later schockiert. Die Spannung wird geschickt aufgebaut. Gruselige Stimmung genau so passend transportiert wie Angst, Befreiung und Hoffnung.

Das sind die Hauptmerkmale des Films, und sie greifen gut ineinander.

Ein Unfallopfer erwacht nach 28 Tagen aus seinem Koma und findet seine Welt vollkommen verändert vor. London existiert nicht mehr. Zwar ist die Infrastruktur noch vorhanden, die Strassen sind jedoch leergefegt, das, was die menschliche Zivilisation ausmacht, ist ausgelöscht.

Von da an beginnt eine Flucht vor dem Grauen auf der Suche nach Hoffnung und einer Chance, neu anzufangen. Und das alles, weil irgendwelche Forscher irgendwelche Versuche mit künstlich erzeugter Wut an Affen unternommen haben und diese wütenden Wesen befreit wurden, von Tierschützern. Per Biss überträgt sich dieses "Virus" und vernichtet die Bevölkerung.

Man sieht viel Blut. Verzerrte, deformierte Fratzen und unnatürliche - zombihafte - Körperhaltungen.

Aber man sieht auch menschliche Tragödien. Verhaltensmuster in Gefahrensituationen. Reaktionen auf den Ausnahmezustand. Und Wahnsinn.

28 days later transportiert eine Botschaft. Durch die Charaktere wird diese weitergeleitet, sie dringt nicht in den Hintergrund wie bei anderen Zombiefilmen. Deswegen kommt 28 days later bei vielen Splatter und Zombie Fans auch vielleicht nicht an. Wer aber Endzeit Filme mag, und sich auch mal mit etwas dramatischerer Abendunterhaltung befassen kann, wird Gefallen an diesem Film finden.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Rupp am 31. Juli 2009
Format: DVD
Zu aller erst, 28 days later ist ein absolouter spitzenfilm und kein sinnloser splatterfilm (wie ich es eigentlich erst vermutet hatte). Es ist eher ein Psyschothriller/Drama mit horrorelementen, da es in erster linie um die Hauptcharackter, deren Probleme und Beziehnungen zueinander geht. Die Zombis sind im Grunde genommen nebensache, was mich rein garnicht stört da es wohl genug "die zombis schlachten einen nach dem anderen ab"-filme gibt. Trotzdem herrscht absoloute Hochspannung.
Auch die Musik im Film ist spitze. Sie erzeugt eine meist melancholische stimmung, was Horrorfans zwar nicht unbedingt zusagen dürfte aber wiederum hervoragend zum Film passt.
Der film regt sogar zum nachdenken an, da er in manchen Punkten sehr Gesellschaftskritisch wird. Dazu kommt noch das der Film eigentlich relativ realistisch rüberkommt. Man kann sich irgentwie gut vorstellen das dieses szenario durchaus in wirklichkeit passieren könnte (bis auf den letzen teil des Films der dann doch splatter- und actionelemente einbringt)
Alles in allem hat mich der Film ziemlich begeistert (wohl vor allem weil ich ihn mir komplett anders vorgestellt hatte) und ich kann ihn eigentlich jedem empfehlen, der eher auf kluge und melancholische Thriller steht, als auf splatter.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ich-will-Kunst-die-Gefühle-weckt VINE-PRODUKTTESTER am 14. Juli 2007
Format: DVD
Danny Boyle traut sich was.

Ich find's gut, wie sich "28 Days Later" von anderen Zombiefilmen absetzt. Da wird nicht wie bei Zack Snyder 90 Minuten lang einfach herumgeschlachtet. Da wird auch nicht einfach das Zombieklischee ein weiteres Mal halbherzig aufgewärmt.

Boyles Rezept sieht ungefähr so aus: Ökothriller meets Horrordrama. Eine Geschichte, die auf halbwegs wissenschaftlich-plausiblen Beinen steht. Und oben drauf traut sich Boyle auch noch, ein paar tiefere Schichten mit seinem Film anzuschneiden. Was passiert zum Beispiel mit Menschen bzw. dem menschlichen Verstand, wenn er oder sie in eine entmenschlichte Welt geworfen wird bzw. darin aufwacht.

So - unter'm Strich bleibt ein Film, der mich gut unterhalten hat bzw. ein paar Szenen besitzt, die wirklich unter die Haut gehen. Mir hat's jedenfalls gefallen, dass Boyle versucht einen Film zu machen, der mehrschichtig ist (auch, wenn es ihm in meinen Augen nicht auf der ganzen Linie gelungen ist, weil der Film im Ganzen betrachtet, doch nur besseres Hollywood-Popkornkino ist). Was mir weniger gefallen hat ist die Kameraarbeit von Boyle. Zum einen hat er mit DV-Kameras gedreht, was dem Film einen etwas anderen Touch verleiht und ihn herkömlicher und nicht so perfekt wie einen normalen Film erscheinen zu lassen. Nur setzt Boyle dieses Mittel für meinen Geschmack viel zu viel ein. Für mich wirkt's dann und wann auch mal wie ein MTV-Video. Naja - über Geschmäcker lässt sich halt streiten.

Kurzum kann ich den Film mit gerade noch 4 Sternen auch gut und gerne weiterempfehlen. Leute, die ein Faible für Zombiestreifen haben, müssen den Film sehen. Leute, die sich für etwas "andere" Zombiefilme interessieren, sollten den Film vielleicht leihen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex Dark am 13. August 2014
Format: DVD
STORY:
Beim Versuch einige Affen aus einem Forschunglabor zu retten, setzen militante Tierschützer versehentlich ein furchtbares Virus frei, das Menschen innerhalb von Sekunden in reissende Bestien verwandelt.
28 Tage später erwacht der Fahrradkurier Jim in einem Londoner Krankenhaus aus dem Koma, und findet sowohl das Hospital als auch die Umgebung völlig verlassen vor. Er trifft die augenscheinlich harte Selena, und Frank mit seiner Teenie-Tochter Hannah, und erfährt von ihnen die bittere Wahrheit über den schrecklichen Virus und seine Folgen. Gemeinsam machen sie sich auf zu einem Militärstützpunkt in dem man angeblich sicher ist, und alle Antworten zu der verheerenden Seuche erhält. Doch was die Vier vorfinden entspricht nicht gerade ihren Erwartungen.
ANMERKUNGEN:
Regisseur Danny Boyle liefert hier eine echte Perle ab, die deutlich aus dem üblichen Müll den das Genre Zombie/Virus/Endzeit hervorbringt herausragt. Momente absoluten Schreckens wechseln sich ab mit teils stillen, teils unbeschwerten Augenblicken. Das ganze umspielt von John Murphys stimmungsvoller, manchmal poetischer Musik und von Kameramann Anthony Dod in großartige, realistische Bilder getaucht. Neben Blut und Action kommt auch das Seelenleben der Protagonisten und das Zwischenmenschliche nicht zu kurz. Wie die Überlebenden probieren in der neuen Welt zurechtzukommen, sich ständig ihrer Haut erwehren müssen, und sich dabei verändern, ist sehr gelungen dargestellt. Die Auswahl der überzeugend aufspielenden Schauspielern, rundet den positiven Gesamteindruck ab.
Lesen Sie weiter... ›
55 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Langweilig ohne Ende 6 10.12.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen