Gebraucht kaufen
EUR 27,88
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Flohhaus24
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

"Neue Paradiese für Kinosüchtige": Münchner Kinogeschichte 1945 bis 2007 Broschiert – 1. Juni 2008

5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 42,00 EUR 25,00
2 neu ab EUR 42,00 4 gebraucht ab EUR 25,00

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Der reich bebilderte Band ermöglicht den Lesern die Zeitreise zu jenen Kinos, die man sebst gern besucht hat... (Münchner Merkur)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Herausgeberin Monika Lerch-Stumpf ist Forschungsbeauftragte und Dozentin an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film. Die Autoren des Buches sind renommierte Historiker, Kunsthistoriker, Kommunikationswissenschaftler, Filmjournalisten und Filmkritiker.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Diese Buch ist der zweite Teil einer zeitgeschichtlichen Betrachtung der Kinolandschaft am Beispiel der Münchner Kinos. Der erste Teil war der Zeit von den ersten Kinos bis zum zweiten Weltkrieg gewidmet. Dieser zweite Teil beginnt in den Wiederaufbaujahren nach 1945 und führt bis in die jüngste Zeit.
Wer wie ich im Rand der Großstadt aufgewachsen ist hat sicherlich auch viele Stunden in den kleinen Vorstadt-Kinos verbracht. Dieses Buch brachte mich zurück in die Zeit meiner Jugend, zu den unzähligen Bud Spencer / Terence Hill Filmen die ich ich auf Holzstühlen bei Mono-Sound und dem Geruch des gewachsten Holzbodens gesehen habe. Alle diese Kinos sind längst Vergangenheit und beherbergen heute Supermärkte, Juweliere oder Fliesenaustellungen. In diesem Buch werden die Erinnerungen wieder lebendig und laden zu Stadtspaziergängen auf den Spuren der alten sog. Ladenkinos und Kinopaläste ein.
Hut ab vor soviel Engagement ein solches Buch zusammenzustellen, nach alten Bildern zu forschen und fast jedem Kino eine kurze Geschichte zu widmen.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses "Geschichtsbuch" besticht durch einfache, klare und übersichtliche Darstellung der Kinos aus Münchens Nachkriegszeit. Wer, wie ich, in diesen Jahren mit der Pubertät gekämpft hat, kann nachempfinden, daß für uns jedes neu entstehende Kino wichtig war, da wir in den betreffenden Stadtvierteln immer die andersgeschlechtlichen Wesen zur Bearbeitung in diese dunklen Räume zitierten.
Was am Anfang Spaß war, entwickelte sich zu purem Ernst und zur Gewohnheit regelmäßiger Kinobesuche. Heute ist es wohl so, daß man in romantischen Träumen sich gerne in jene Zeit zurückversetzt.
Ich glaube, es wurde kein Kino vergessen. Also los, starten Sie den romantischen Ausflug.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden