"Ist doch ein geiler Verein": Reisen in die Fußballprovinz und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
"Ist doch ein geiler... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

"Ist doch ein geiler Verein". Reisen in die Fußballprovinz Broschiert – 17. April 2008

13 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 16,90 EUR 2,12
39 neu ab EUR 16,90 10 gebraucht ab EUR 2,12

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sie interessieren sich für Fußball? Dann entdecken Sie auch unseren Bundesliga Fan-Shop.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

"Ist doch ein geiler Verein". Reisen in die Fußballprovinz + Kurven-Rebellen: Die Ultras - Einblicke in eine widersprüchliche Szene + Ultras im Abseits?: Porträt einer verwegenen Fankultur
Preis für alle drei: EUR 44,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Die Werkstatt; Auflage: 1 (17. April 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3895335967
  • ISBN-13: 978-3895335969
  • Größe und/oder Gewicht: 12,2 x 1,9 x 20,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.211 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Christoph Ruf, geb. 1971, Politologe und Journalist, schreibt für die Süddeutsche Zeitung, den Stern, Spiegel-Online, die Frankfurter Rundschau, die taz und andere überregionale Medien. Neben Büchern zu politischen Themen veröffentlichte er schon mehrere Fußballbücher, u.a. "Ist doch ein geiler Verein. - Reisen in die Fußballprovinz", das von der Deutschen Akademie für Fußballkultur als "Fußballbuch des Jahres 2008" ausgezeichnet wurde

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christoph Ruf, geboren 1971, lebt als frei(willig)er Journalist im (trotz seines funktionstüchtigen Bahnhofs) weithin unterschätzten Karlsruhe. Von dort aus bricht er zu Vortragsreisen über fanpolitische Themen oder Neonazismus innerhalb und außerhalb des Sports auf. Seine Texte werden in zahlreichen Magazinen (Spiegel, Zeit), Tageszeitungen (Süddeutsche, taz, Berliner Zeitung, FR) und Portalen (Spiegel Online) veröffentlicht. Sein Buch über »Reisen in die Fußballprovinz« wurde 2008 von der Akademie für Fußballkultur zum »Fußballbuch des Jahres« gewählt.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BeKä am 9. Februar 2009
Format: Broschiert
Das Buch von Christoph Ruf ist für Fußball-Freaks wirklich sehr lesenswert und unterhaltsam. Dargestellt werden jedoch nicht die Sachen, die man eh jeden Tag in den Medien liest, sondern Vereine, Fans und Kulturen am Rande der großen, breiten Öffentlichkeit. Dabei räumt Christoph Ruf auch mit vielen Vourteilen auf und zeichnet ein Bild, das zeigt, welche Anziehungskraft und Faszination der Fußabll über das ganze Land hinweg ausübt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lars am 24. Juli 2010
Format: Broschiert
Die kurzweiligen Geschichten haben mir die ein oder andere S-Bahnstunde wesentlich schneller vergehen lassen.

Solch charmante Persönlichkeiten wie Frau Langner aber auch all die illustren Leute, die ihr ganzen Herzblut in einen Verein stecken, der nicht permanent präsent im Fernsehen, im Fokus der Medien ist, die kleinen Anekdoten um mir nicht so bekannte Vereine, aber auch um vergessene Traditionsclubs machen dieses Buch zu einem wirklich sehr guten Buch.

Der Schreibstil des Autors gefiel mir, und hat das Lesevergnügen unterstrichen, auch den Ausflug in die ostdeutschen Gefilde, die mit ganz anderen Problemen zu kämpfen haben, als die westdeutschen Traditionsclubs, oder die süddeutschen Kleinstadtvereine, fand ich sehr spannend, wenn es natürlich nur kurz angerissen wurde.
Aber das möchte das Buch ja auch nicht.

Es möchte erzählen. Von "geilen Vereinen", die kaum einer kennt und von Menschen die ihren Klub leben. Und das macht es ganz famos.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerhard Habel am 13. Februar 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ein toller Ausflug in die Welt des Fußballs abseits der Konsumgesellschaft, zurück zu den Wurzeln unseres Nationalsportes! Freunde des Groundhopping werden ihren Spaß daran haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Theisen am 9. Oktober 2009
Format: Broschiert
Autor Christoph Ruf ist für sein Werk 'Ist doch ein geiler Verein' mit dem Fußballkultur-Preis 2008 ausgezeichnet worden. 'Sehr zu recht' würde Kurt Brumme sagen! Rufs Buch ist ein Muss für alle Fußball-Kenner. Hintergrundberichte von den Rängen Bayreuths oder Pfullendorfs werden ergänzt durch den kritischen Blick in die Fanszene Ostdeutschlands. Außerdem ' gerade momentan aktuell: einer der besten Texte über die TSG Hoffenheim überhaupt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Herzan am 5. September 2009
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
"Ist doch ein geiler Verein" ist ein Buch was eigentlich in keinem Bücherregal eines Fußball-Fans fehlen sollte. Gerade für die Jugend die sich eher von den "Großen" angezogen fühlt ist es doch ein schöner Einblick in die Fußballkultur die heute so mancher Bundesligist vermissen lässt. Denn hier geht es nicht um Bayern oder die Hertha. Nein hier geht es um die Vereine die zum Teil, mal groß waren, und wie die SpVgg Bayreuth, welche im ersten Kapitel beschrieben wird, auch mal gegen die Vereine gespielt haben (und das nicht nur bei Freundschaftsspielen), aber nun im Niemandsland der unteren Liegen verschwunden sind. Und das meist zu Unrecht. Das Buch ist mit viel Humor geschrieben und gerade wenn man Fan eines der Vereine ist, welche beschrieben werden (bei mir ist es eben diese SpVgg Bayreuth), wird man sich den ein oder andere Schmunzeln nicht verkneifen können, wenn da dann eben über das Museum/Fankneipe berichtet wird, in dem man eigentlich jeden Samstag und so manchen Mittwoch selbst sitzt, und von Spielen und Aktionen geschrieben wird bei denen man selbst dabei war.

Fazit: Für jeden Fußballfan eigentlich ein Pflichtkauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lila Jens am 15. Mai 2009
Format: Broschiert
Habe dieses Buch ungeheuer gern gelesen. Wer etwas für Fußball abseits vom "großen event" übrig hat, ist hier genau richtig. Tennis Borussia, Altona, Hanau, Bayreuth, Fortuna Köln, Jena, Göttingen, Uerdingen usw. ... auch hier wird Fußball gelebt. Und wie! Authentische Geschichten, manchmal verdammt "traurig", ungeheuer intensiv ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Johann Neumerkel am 8. Dezember 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ein sehr gutes, absolut lesenswertes Buch über den Amateurfussball. Hier wird der ehrliche Fussball von kleineren Vereinen detailliert beschrieben.
Sogar mein Vater hat dieses Buch gelesen, obwohl er nicht als Leseratte bekannt ist.

Fazit: Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen