summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More sommershop Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
2112 (Remastered)
 
Größeres Bild
 

2112 (Remastered)

21. Dezember 2012 | Format: MP3

EUR 5,69 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
20:33
30
2
3:34
30
3
3:20
30
4
3:52
30
5
3:34
30
6
3:58
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2012
  • Erscheinungstermin: 21. Dezember 2012
  • Label: Mercury
  • Copyright: (C) 2012 The Island Def Jam Music Group
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 38:51
  • Genres:
  • ASIN: B00AK41F1Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.157 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Kraxner am 26. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese Rezension bezieht sich auf: 2112 (Super Deluxe Edition inkl. Comic-Buch + CD + Blu-Ray), erschienen im Dezember 2012.

2112 ist für mich das erste typische Rush-Album, auf dem sämtliche für Rush typischen Trademarks vertreten sind. Hier wird auf einem halben Konzeptalbum bester Progrock geboten, der aber trotzdem sehr eingängig ist und sich sofort in den Gehörgängen des Zuhörers festfrisst.

Die erste Hälfte des Albums ist eine aus 7 Teilen bestehende offene Geschichte einer totalitären Gesellschaft in der Zukunft, die von einer Priesterkaste (Priests of the Temples of Syrinx) beherrscht wird.
Die zweite Hälfte besteht aus 5 unzusammenhängenden Songs, die 2 echte Highlights ("Passage to Bangkok" und "Tears") hervorgebracht hat.
2112 ist sowohl für Fans des Prog-Genres als auch für Rush-Fans essentiell und dürfte diesen Zielgruppen auch hinreichend bekannt sein. Was macht nun den Mehrwert dieser vollmundig als "Super Deluxe Edition" gepriesenen Version aus und vor allem: rechtfertigt das Bonusmaterial den Liebhaberpreis?
Die Antwort lautet eindeutig: Ja!

Im Lieferumfang sind enthalten:

- Ein Buch, das auf der einen Seite einen 40-seitigen Comic von Tom Hodges (u.a. Star Wars "The Clone Wars," The Simpsons) enthält, der vor allem die Geschichte von 2112 erzählt, aber auch die anderen Albumsongs berücksichtigt. Auf der anderen Seite (man dreht das Buch einfach um) findet man auf 24 Seiten eine Menge Fotos, neue Linernotes von David Fricke (Senior Editor beim Rolling Stone) und sämtliche Lyrics. Getrennt werden die beiden Teile durch einen stabilen Karton, in dem die beiden Discs stecken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Mueller am 18. März 2015
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Da Amazon leider nur auf eine "Limited Edition Vinyl LP" hinweist, hier die restlichen Info's zu den 2015'ern LP's:

Es handelt sich NICHT um ein Remaster, wie die CD Deluxe Edition z.B., sondern um ein komplettes, nur für diese LP Wiederveröffentlichung angelegtes NEUES Master. Dieses wurde in den Abbey Road Studios als sog. "Direct Metal Master" erstellt, wo anstatt auf eine Folie direkt das Signal auf eine Kupferplatte "geritzt" wird und so für eine weitaus authentischere Klangwiedergabe sorgt.
Klanglich gesehen sind die bis jetzt drei erschienen Alben "Fly by Night" , "Caress of Steel" und "2112" definitiv die beste Möglichkeit, Rush zu erleben, die Pressqualität ist wieder erwarten (BackToBlack..) erstklassig!
Weiterhin fehlt der Hinweis, das diese Vinyl Ausgabe von "2112" ein nettes Gimmick hat, in der auslaufspur von Seite 2 befinden sich Hologramme, die bei anstrahlen mit einer Lichtquelle sich um die Platte drehen. Also, keine Panik, niemand hat dort die Platte "zerkratzt"!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Wöhner am 9. April 2003
Format: Audio CD
Schon auf dem bärenstarken (und etwas unterbewerteten) Vorgänger "Caress of Steel" hatten RUSH ausgiebig mit vertrakten Longtracks experimentiert. Auf "2112" hat die Band es geschafft, einen 20-Minuten-Song mit grandiosen Melodien zu versehen, die schon für sich allein absolutes Hitpotential aufweisen.
Und so ist dieses Album - nicht zuletzt gerade wegen diesem Titelsong - der ganz große Klassiker der 70er und (zusammen mit "Fly By Night" und "Moving Pictures") eines der wichtigsten Alben der Bandgeschichte.
"2112" - dieser Song, der angefangen bei der göttlichen "Overture" und dem Überhit "The Temples of Syrinx" bis zum nervenaufreibenden "Grand Final" nicht eine überflüssige Note aufweist und vor Abwechslungsreichtum und schönen Melodien nur so strotzt, dieser Song hat in der gesamten Musikgeschichte Maßstäbe gesetzt und unzählige spätere Prog-Götter beeinflusst.
Doch nicht nur der Titelsong macht dieses Album aus! Auch die restlichen Songs sind Meilensteine anspruchsvoller Rockmusik - nicht zuletzt auch wegen Neal Pearts genial hintergrünigen Lyrics. Vor allem "A Passage to Bangkok" (orientalischer Touch), die traurig schöne Ballade "Tears" und der fulminante Abschluss "Something for Nothing" gehören zum Besten, was irgendein Musiker dieser Welt je fabriziert hat.
Das alles gepaart mit einer musikalischen Klasse, die seines Gleichen sucht und Musikern, die jeder für sich an ihren Instrumenten (inklusive Gesang) einen einmaligen Wiedererkennungswert aufweisen, war so noch nie da - und wurde seitdem in dieser Klasse auch nie wieder dargeboten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Glggler am 25. März 2013
Format: Audio CD
hätt's nicht noch was mehr sein können???

Ich war trotz meines Rush-Jünger Status schon etwas nervös beim Kauf der Scheibe(n). War doch in der Vergangenheit so manches "Re-Pack" eher ein Problemfall gewesen (s. Sectors Veröffentlichung, oder auch das teilveröffentlichte Frankfurter Konzert mir entsprechenden Bildproblemen). Diese Produktionsfehler bleiben uns hier definitiv erspart! Das ist schonmal sehr gut.

Zum Album selbst möchte ich mich nicht groß äußern, wer das bisher nicht kannte, wird es wahrscheinlich auch nicht durch die Jubiläumsausgabe kennenlernen. Mein Fokus liegt auf Klang und Ausstattung!

Klang:

DTS - EINE OFFENBARUNG! Auch hier war ich nervös. Wieviele "Remasters" hab ich gekauft und mich gefragt, was eigentlich jetzt hier wirklich "besser" ist! DAS HIER IST BESSER! Für mich war Steven WIlson seit seinen King Crimson Remastern DER echte Surround-Gott, aber Czicky steht dem um nichts nach! Geddys Stimme ist glasklar aus dem Center, der Wasserfall vermittelt den EIndruck mittendrin zu stehn und die Untermalung des Ganzen mit dem auf dem Schirm ablaufenden Comic (samt Lyrics) ist einfach klasse (Die Comicnummer läuft übrigens für alle SOngs -alles absolut klasse gemacht!) DAbmischung der Instrumente ist fantastisch, jeweils klar zu orten und was den Schlagzeugsound angeht einfach gelungen. In einfachen Worten: Ich seh da kein Verbesserungspotential. Auch die "zweite Seite" der Scheibe erstrahlt in neuem Glanz.

Ausstattung:

Hier geht es etwas bergab. Die 300. live Version der ersten beiden 2112 Passagen, Passage to Bankog live.... ein paar alte Bilder, die Lyrics und das Comic....das wars dann...
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden