oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

2010 - Denn Hass zieht dunkle Kreise [Taschenbuch]

Ursula Prem
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

5. März 2008
Nur noch wenig menschliche Züge hatten die Gestalten, die, ausgerüstet mit Handwagen, Fahrrädern, Rucksäcken und Koffern einen endlosen Treck bildeten, der sich zu Fuß ostwärts hinein ins Land bewegte, dem Lauf der Straße nach Siegen folgend, jedoch ohne Ziel oder genaueren Plan. Beladen mit der Beute ihrer Raubzüge trieben sie ins Nirgendwo, dabei ständig den Nächsten im Auge, der es nur darauf anzulegen schien, einem den Schädel einzuschlagen. Unergründlich ist das Geflecht aus Ursachen und Wirkungen, welches die Menschen alle Zeit umgibt wie ein unsichtbares Netz. Sie verfangen sich in seinen Fäden und bringen sich darin zu Fall. Doch die Gründe bleiben ihnen stets verborgen. Denn Hass zieht dunkle Kreise ....

Produktinformation

  • Taschenbuch: 236 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1., Aufl. (5. März 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837028445
  • ISBN-13: 978-3837028447
  • Größe und/oder Gewicht: 1,2 x 20 x 12,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.133.621 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Ursula Prem wurde in Nürnberg geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Opernsängerin trat sie viele Jahre lang auf Bühnen im In- und Ausland auf, ehe sie sich 2005 vermehrt dem Schreiben zuwandte. Ihr erster Roman »Vorsicht Liebensgefahr!« erschien 2006. Neben Thrillern für Erwachsene hat Ursula Prem mit den »Walpurgisnacht-Büchern« auch eine Kinderbuchreihe ins Leben gerufen, deren Zweck es ist, witzige Vorlesegeschichten mit wichtigen Lerninhalten zu verknüpfen.

Produktbeschreibungen

Klappentext

<Nur noch wenig menschliche Züge hatten die Gestalten, die, ausgerüstet mit Handwagen, Fahrrädern, Rucksäcken und Koffern einen endlosen Treck bildeten, der sich zu Fuß ostwärts hinein ins Land bewegte, dem Lauf der Straße nach Siegen folgend, jedoch ohne Ziel oder genaueren Plan. Beladen mit der Beute ihrer Raubzüge trieben sie ins Nirgendwo, dabei ständig den Nächsten im Auge, der es nur darauf anzulegen schien, einem den Schädel einzuschlagen.>

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nach der Veröffentlichung des schockierenden Beziehungsthrillers "Vorsicht Liebensgefahr!" im Jahr 2006 legt Ursula Prem nun mit "2010 - Denn Hass zieht dunkle Kreise" ihr mit Spannung erwartetes, zweites Buch vor.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich konnte nicht weiter lesen! 4. November 2008
Von jayuwe
Format:Taschenbuch
2010 - Denn Hass zieht dunkle Kreise
Ich fand den Stil der Autorin so unangenehm, dass ich nach wenigen Seiten aufhören musste. Sie mag eine gute Idee gehabt haben mit dieser Geschichte, aber die schriftstellerische Umsetzung ist ihr überhaupt nicht gelungen. Der Schreibstil ist zu konstruiert und wirkt daher aufgesetzt und klischeehaft. Außerdem ärgere ich mich sehr, 13,90 Euro gezahlt zu haben für ein Buch, das nicht ordentlich korrektur gelesen wurde.
Wer das Buch kaufen möchte, sollte in einem Geschäft erst mal ein bisschen reinlesen, ob der Stil, was für einen ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Muss nicht sein 1. September 2010
Format:Taschenbuch
Die Idee ist ganz gut. Handlung auch. Charaktäre ebenso. NUR : bei mir will der Funke einfach nicht überspringen. Liegt es an dem "verschwurbelten" Schreibstil, wie es jemand hier bezeichnet hat? Ich weiss es wirklich nicht. Einfach nicht mein Ding.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen The Fog - auf Deutsch 28. Dezember 2009
Format:Taschenbuch
Na ja, die Handlung hat keine besonderen Überraschungen zu bieten. Es lässt sich allerdings recht flüssig lesen und braucht sich nicht mit langweiligen "Füllmaterial" rumzuqquälen- nach 2,5 Stunden ist man allerdinsg auch schon durch.Die 220 Seiten sind mit viel Abstand und einer Menge Leerseiten gesetzt. Letztenendes ist die Geschichte von "The Fog" duch deutsches Lokalkolorit ergänzt. Spannend sind die Geschichte aus der Vergangenheit die ganz gut beleichtet wird. Sehr schwach finde ich das Buch bei der Darstellung von Politik und Wissenschaft - nach Darstellung des Buches alles nur verschwurbelte, eitele und aufgeblasene Schwachköpfe - und als Erklärung für das Phänomen wird dafür halt einfach Esoterik geboten. Zum Glück das dann allerdings wenigstens konsequent.

Für mich war es keine vollkommen Enttäuschung, das Ende ist lesbar - aber als Fazit blieb bei mir nach der Lektüre "Was solls ?"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Der fliegende Lübecker" in der Oberpfalz 22. Dezember 2008
Format:Taschenbuch
Um es gleich vorweg zu sagen: Ursula Prems Roman "2010 - Denn Hass zieht dunkle Kreise" gehört ganz klar zu den Büchern, die an vorzugsweise nebligen Spätherbstnachmittagen die perfekten Begleiter zu einer guten Kanne Ostfriesentee sind, mit der man sich an seinem gemütlichsten Leseplätzchen einrichtet. Ob man dabei allerdings auch noch etwas essen mag, hängt davon ab, wie man persönlich zu blutrünstigen Thrillern steht. Denn in "2010" geht es streckenweise schon sehr drastisch zur Sache, wenn der Ausbruch aufgestauten Hasses in der Bevölkerung geschildert wird, deren Wohnorte von einem geheimnisvollen, immer weiter von der Nordsee landeinwärts wandernden Nebel erfasst werden. Dem offenbar Unheil bringenden Phänomen stehen Meteorologen, Biologen und andere Experten gegenüber, die in den Medien ihre totale Ratlosigkeit hinter einer professionellen Fassade zu verbergen suchen. Anfangs noch entschlossene, jedoch zunehmend überforderte Politiker beginnen zu resignieren, während das gewohnte Alltagsleben zahlreicher Durchschnittsmenschen durch die Ereignisse vollkommen aus den Fugen gerät. Zunächst noch fernab der Ereignisse, am Ende jedoch ganz im Brennpunkt des apokalyptischen Szenarios liegt ein kleiner Ort in der Oberpfalz. Hier finden ein aufgewecktes zehnjähriges Mädchen und ihr gerade erst durch eine Evakuierungsaktion aus Köln zu ihr gestoßener Seelenbruder in einer uralten Holztruhe den Schlüssel zur Lösung des Geheimnisses - und letztlich zur Rettung vor der unheimlichen Gefahr aus einer anderen (Zwischen-)Welt.

In Ursula Prems Roman wechseln sich die fortlaufende Schilderung der aktuellen Ereignisse und Rückblenden in lang vergangene Zeiten ab.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbedingt lesen! 9. Dezember 2008
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Die Autorin hat mit diesem Buch etwas völlig Neues geschaffen. Diese Mischung aus Mystery und Realismus ist genau nach meinem Geschmack. Der Leser bleibt lange im Unklaren über die Ursache der beschriebenen Katastrophe und auch darüber, was der historische Handlungsstrang nun mit der Haupthandlung zu tun hat. Deshalb habe ich das Buch bis zum Schluss nicht aus der Hand gelegt. Die Auflösung ist mehr als überraschend und verleiht dem Buch eine geradezu philosophische Komponente.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xac025ef4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar