EUR 13,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von coolrecordstore

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
pahubhen In den Einkaufswagen
EUR 16,00
die_schallp... Preise inkl. MwSt. In den Einkaufswagen
EUR 24,37
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

2001 a S.P.O.C.K.Odyssey

S.P.O.C.K Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch coolrecordstore. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Wird oft zusammen gekauft

2001 a S.P.O.C.K.Odyssey + 1999 + Alien Worlds
Preis für alle drei: EUR 44,44

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • 1999 EUR 20,99
  • Alien Worlds EUR 9,46

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (1. Februar 2003)
  • Erscheinungsdatum: 1. Februar 2003
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Bloodline (rough trade)
  • ASIN: B0000517F8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 215.586 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. The awakening
2. Reactivated
3. Where rockets fly
4. Queen of space
5. Back on Mars
6. Mr. Jones
7. Next in line
8. Alien hand healing
9. Satellites
10. Astrogirl's secret
11. Every single day
12. End of the universe
13. k.A.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mit Szenehits wie "Never Trust A Klingon" und "Dr. McCoy", die von vornherein keinen Hehl aus ihrer Obsession für Star Trek machten und machen wollten, brach das schwedische Electronic-Trio S.P.O.C.K. in die Elektro-Pop-Szene ein und die, ihrerseits, in Begeisterung aus. In ihrer Heimat längst Stars, sind sie auch außerhalb wohlgelitten, ob als Live Act von Hamburg bis Philadelphia oder als Produzenten von Cat Rapes Dog und And One-Alben. Kein Wunder, denn dass diese eindeutig menschlichen Humanoiden ihr Handwerk verstehen, ist offenkundig.

Und weil Tradition Zukunft hat in der Galaxie von Crull-E, Android und Yo-Haan, wirkt sie so futuristisch wie die frühen Enterprise-Folgen heutzutage. Allerdings definitiv -- um in der Terminologie des Genres zu bleiben -- mehr Janeway als Kirk. Alles sehr ordentlich also, vorschriftsmäßig, so dass auch Dinge, die sich anders entwickeln könnten, sich am Schluss immer so auflösen, dass sie mit der obersten Direktive konform gehen. Ihr Space-Pop mit Sinn für Humor besteht im Kern aus subtilisierter EBM mit einer Stimme wie Phil Oakeys (Human League) und einer deutlich von Depeche Mode beeinlussten Melodieauffassung, die hier manchmal (auch interessant) ein wenig an Abba erinnert.

Ein comichaftes Universum, fiepend, blubbernd und rhythmisch zischend zwischen Schraubenschlüsseln, Schalldusche und Sehnsucht: "I wish I was back on Mars." --Rolf Jäger

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:S.P.O.C.K,2001: A S.P.O.C.K Odyssey.Versand aus Deutschland/Label: Bloodline/ Published: 20

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Produktion und geniale Songs! 4. April 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Das neue Album der drei schwedischen Weltraumhelden beginnt genau da, wo das letzte Album (S.P.O.C.K: 1999) aufhörte. Als Intro hört man die Weltraum-Geräusche, mit denen "1999" aufhörte, dann schalten sich Maschinen ein und eine Computerstimme verkündet eine Auftausequenz. Der Astronaut, der auf dem letzten Album eingefroren wurde wird "Reactivated". Mit diesem genialen Song beginnt 2001: A S.P.O.C.K Oddyssey und lädt uns zu einem Trip durch das spacige Universum von Android, Crull-E und Yo-Haan ein. Auch die Produktion setzt den hohen Maßstab des Vorgängers fort. Der minimalistische, naive Charme früher S.P.O.C.K-Alben ist einer perfekten Produktion gewichen, was einige alte Fans sicher nicht gerne hören werden. Doch davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. So sind die Songs im Kern doch nach wie vor guter, alter S.P.O.C.K'n'Roll, halt nur in einem professionellerem Gewand. Nach wie vor gelingt es den Dreien, eingängige Melodien und Synthie-Sounds so zu kombinieren, dass die Lieder zugleich radiotauglich und independent klingen. Bei "Mr. Jones" übernimmt Yo-Haan mit seiner typischen "Elvis-Stimme" die Vocals und mit "Every Single Day" liefern die Jungs einen perfekten Ohwurm ab. Welcome to the future! Highlights: "Reactivated", "Back on Mars", "Every single Day", "Satellites", "Queen of Space"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Produktion und geniale Songs 15. April 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Das neue Werk der drei Schweden kann allen Fans und Freunden des melodischen Synthie-Pop nur empfohlen werden. Die Produktion ist sehr gut gelungen, der Sound ist glasklar. Die Lieder an sich sind sehr abwechslungsreich und wie immer bei S.P.O.C.K gehen die SciFi-Texte schnell ins Ohr und mit "Back on Mars" liefern sie einen der besten S.P.O.C.K-Songs überhaupt ab. Welcome to the future and live long and prosper!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frisch, Frech, Fröhlich! 12. April 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Absolut empfehlenswert, was die Jungs von S.P.O.C.K auf ihr neues Album "gebeamt" haben. Die CD ist durchweg anhörbar. Melodiöser Spacepop, wie man ihn von den Schweden kennt. Ein Muss für jeden Fan. Kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eifach genial und witzig! 29. Oktober 2002
Format:Audio CD
Also ich bin ja immer gespannt darauf, wenn S.P.O.C.K. was Neues auf den Markt bringen. Nachdem sie eine Neufassung von "Nerver Trust A Klingon", nämlich "Klingon 2000" veröffenlichten, sind sie wieder zurück mit einem neuen Album.
"2001: A S.P.O.C.K. Odyssey" beginnt dort wo das Vorgängeralbum "S.P.O.C.K. 1993 endete. Gegenüber dem Vorgänger ist er mehr melodisch und vor allem sind die Lieder sehr tanzbar. Übrigens die Songs "Queen of Space", "Alien Hand Healing", "Astrogirl's Secret" sind absolut groovy!
Yo-Haan durfte sogar auch an das Micro und verführte mit "Mr. Jones" die Band zurück zu den Wurzel des Rock'n'Roll and erfand zugleich einen neuen Musikstil, namens Spock'n'Roll.
Wenn man so das ganze Album durchhört hat man stets das Gefühl, dass dir die Melodien irgendwie vertraut vorkommen. Wahrscheinlich wurde da die eine oder andere Melodie gestohlen oder es liegt daran, dass die Songs einfach geniale Ohrwürmer sind.
Im Grossen und Ganzen liefert des album alles was ein Synthie-PoP Fan von S.P.O.C.K. erwartet. Als eingeschworener Trekkie vermisse ich jedoch die auf Star-Trek bezogenen Song-Texte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar