Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,43

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

20000 Meilen unter den Meeren: Roman (Fischer Klassik) [Taschenbuch]

Jules Verne , Martin Schoske
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,00 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 1. November: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 10,00  
Audio CD, Audiobook --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

6. Mai 2008 Fischer Klassik
Der Roman über den geheimnisvollen Kapitän Nemo, der mit seinem U-Boot Nautilus durch die Weltmeere taucht, gehört zu den bekanntesten Werken Jules Vernes. Er führt den Leser in eine spektakuläre Unterwasserwelt. Schilderungen geographischer und technischer Details sowie phantastische Abenteuer – etwa der Kampf mit einem Riesenkraken oder die Entdeckung des sagenhaften Atlantis – bereiten ein atemberaubendes Lesevergnügen.

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der
Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

20000 Meilen unter den Meeren: Roman (Fischer Klassik) + Reise zum Mittelpunkt der Erde: Roman + In 80 Tagen um die Welt. Roman
Preis für alle drei: EUR 28,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 3 (6. Mai 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596900700
  • ISBN-13: 978-3596900701
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 398.059 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jules Verne wurde 1828 in Nantes geboren. Er studierte Jura und schrieb schon während des Studiums Theaterstücke und Erzählungen. Seine Romane, die ab 1863 erschienen, waren von Anfang an Bestseller. Als Begründer der modernen Science-fiction-Literatur ist Jules Verne zum Klassiker und Begründer neuer Mythen geworden. Er starb 1905 in Amiens.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
49 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutscher Taschenbuchverlag!!! 16. Februar 2010
Format:Taschenbuch
Was hier auch schon bemängelt wurde (das Chaos in den Rezensionen) muss ich ausdrücklich voranstellen: Ich rezensiere die 4 bisher erschienenen Jules Verne-Romane im Deutschen Taschenbuchverlag (in orange-hellbraun)!!!
Tipp für Amazon: Die Rezensionen an den einen rezensierten Artikel anhängen, statt an alles, was genauso heißt!!

Mehrmels habe ich bei anderen Verlagen schlechte bis sehr schlechte Erfahrungen gemacht, was Übersetzungen von Jules Verne angeht! Radikal gekürzt, übersetzerische Sinnverfälschungen bis hin zu Namensänderungen: Allen voran Bärmeier & Nickel und der Kinderbuchverlag Arena.
Diogenes z.B. hingegen hat sehr gute und vollständige Übersetzungen, aber keine Edition kommt an den DTV heran! Hier findet man, als auf Vollständigkeit achtender Leser, nicht nur einen Wort für Wort exakt übersetzten Text, sondern daneben auch einen (will sagen) einmaligen Anhang mit Anmerkungen, die inhaltliche Fragen beantworten, genannte historische Persönlichkeiten, Legender oder Ereignisse (auf die Jules Verne öfters mal zu sprechen kommt) erklärt, notwendigerweise ungenaue Übersetzungen und französische Wortspiele erklärt und auf Jules Vernes eigene Fehler eingeht und sie berichtigt! Hat mein einmal Jules Verne im DTV gelesen, kann man sich nicht mehr vorstellen, ohne diese Anmerkungen auszukommen!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbeschreiblich! Muss man gelesen haben! 1. Juli 2011
Von Karin0814
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Würde man mich fragen, welches mein Lieblingsroman ist, würde es mir zugegebenermaßen in der ersten Sekunde etwas schwerfallen, nur einen auszuwählen, da ich sehr viel und gerne lese und viele Romane mir gleichzeitig in den Sinn kämen. Dennoch würde ich immer wieder einen einzigen Roman angeben, der einfach so genial geschrieben ist, dass ich all die anderen geliebten Bücher dennoch nicht auf die gleiche Stufe stellen kann: 20.000 Meilen unter den Meeren. Nachdem ich schon immer einen Roman von Jules Verne lesen wollte, bin ich leider zunächst an eine der vielen gekürzten Versionen geraten. Nach weniger als 100 Seiten habe ich dies allerdings aufgegeben und habe mir die ungekürzte Fassung vom dtv gekauft, der auch nach Prüfung anderer Übersetzungen eindeutig und mit Abstand die beste Lösung ist. Dies gilt übrigens auch für die anderen Romane von Jules Verne im dtv-Verlag. Ein großes Dankeschön hier an Volker Dehs, der unglaublich detailgetreu arbeitet. Die Originalgrafiken der Erstausgaben sind als Scan im Buch enthalten und ebenso findet man zusätzlich zum Roman sehr viele und ausführliche Infos zu Personen, Ereignisse, Gegenstände und Tiere, die in dem Roman vorkommen.
Jules Verne ist nicht nur ein genialer Autor und wissenschaftlich- sowie technisch-interessierter Mensch gewesen, er hat auch Dinge so im Detail beschrieben, wie sie erst Jahre oder gar Jahrzehnte später technisch möglich wurden.

Die Aufzählungen der verschiedenen Fischarten wirken nicht nervig oder langatmig, sondern klingen faszinierend und beinahe wie eine Anreihung von Musiknoten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Ein wundervolles abenteuerliches Buch über ein fantastisches Schiff und seinen grausamen Kapitän. Die Reise auf der Nautilus beginnt für Professor Aronnax, seinen Diener Conseil und Ned Land mit einer Entführung. Aufgrund seiner wissenschaftlichen Kenntnisse hatte Aronnax eine Expedition begleitet, die die Ursache einer Reihe rätselhafter Schiffsunglücke klären sollte. Seine Vermutung, ein Narwal habe die Schiffe zum Kentern gebracht, bestätigt sich nicht. Die Wahrheit ist jedoch erschreckender und um einiges fantastischer! Kapitän Nemo, ein indischer Aussteiger, durchkreuzt die Meere mit seinem sagenhaften Unterseeboot 'Nautilus' und nimmt Rache an den Seefahrern dieser Welt. Es ist immer wieder erstaunlich, mit welcher Vorstellungskraft und Präzision Jules Verne die damalige Zukunft in seinen Büchern darstellt! Asolut lesenswert, super interessant und einfach nur atemberaubend!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zoophyten und Mollusken 7. März 2009
Format:Taschenbuch
Der französische Professor Pierre Aronnax schließt sich einer Expedition an, auf der geklärt werden soll, was der Grund für die immer häufiger auftretenden Schiffsunglücke ist. Er selbst, wie auch die Mehrheit der anderen, denkt dabei an einen Wal. Bei einer Verfolgungsjagd mit dem Corpus delicti stürzt er dann zusammen mit seinem stoischen Diener Conseil und dem kanadischen Harpunier Ned Land ins Meer und findet sich kurz danach auf, später dann in, einem Unterseeboot wieder. Gemeinsam mit dem undurchsichtigen Kapitän Nemo und dessen Mannschaft erkunden sie dann die Geheimnisse und Gefahren der Meere.
Auch in diesem Buch von Jules Verne kann man sich, zum großen Teil, verlieren. Er hat dermaßen glaubhaft, detailverliebt, eindringlich und desöfteren auch mit einem Schuss Situationskomik diese abenteuerliche Reise mit der Nautilus beschrieben, dass man wirklich daran teilnimmt, man befindet sich in diesem U-Boot und sieht die Orte, Menschen und andere Lebewesen vor sich. Ebenso nimmt man an den oftmals recht spannenden Ausflügen und gefährlichen Auseinandersetzungen mit diversen Tieren teil. Auch die Charaktere und die Beziehungen zu einander sind weitgehend ausgefeilt. Hier sei vor allem der Mix aus Faszination und Erschrecken erwähnt, der die Sicht von Aronnax auf Nemo auszeichnet. Dazu kommt dann noch das große Wissen des Autors, der sich ja immer sehr mit der beschriebenen Materie beschäftigte und vieles einfach weiterdachte. Daraus macht er auch keinen Hehl, wenn er, fast einem Lexikon gleich, sämtliche Meerbewohner klassifiziert. Leider liegt aber genau da ein großes Manko in dem Buch. Es wird viel zu viel trocken herunter gebetet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Langatmig
Das Buch ließe sich ohne Verlust auf die Hälfte kürzen. Wegfallen würden lediglich einige endlose Beschreibungen und Aufzählungen von Tier- und... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Opernfreund veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Abenteuer auf der Nautilus
Die Menschheit expandiert und neigt zu Extremen wie selten in ihrer Geschichte. Gebäude die bis ins Unendliche wachsen, zugepflasterte Straßen und das Ansteigen der... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Bücherstadt Kurier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mitreißend
Das Buch hat mich von Anfang bis zum Schluss gefesselt. Man begibt sich mit auf die Reise unters Meer und erstaunt ob der faszinierende Dinge, die man auch als Leser dort mit... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Natascha Schmid veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Klassiker.
Jeder der es nicht gelesen hat sollte das unbedingt nachholen. Die Geschichte um Kapitän Nemo ist Kulturgut und einfach wundervoll zu lesen - selbst für junge Leser.
Vor 16 Monaten von A M veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 20000 Meilen unter den Meeren: Roman
der Besteller - immer noch lesenswert für junge Männer ein absolutes muss. Wo soll sonst die Abentheuerlust, der Mut , die Neugier, die Lust am Leben - die Phantasie... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von rosemarie moser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jax
Das Buch ist ist wirklich sehr gut. Auch nach über hundert jahren ist es noch sehr fantastisch. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von don veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Interessante Geschichte, aber viel zu weitschweifig erzählt
Wer kennt ihn nicht, den Jugendbuch-Klassiker über Kapitän Nemo und die Nautilus, oder hat zumindest eine der zahlreichen Verfilmungen gesehen? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. September 2011 von fictionmaster
5.0 von 5 Sternen Klasse Hörspiel
Auf Jules Vernes Roman möchte ich hier nicht näher eingehen, der Inhalt dürfte durch die fantasievolle, alljährlich wiederholte Spielfilmfassung... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. August 2010 von Hyacinthus
4.0 von 5 Sternen Klassiker der Weltliteratur
20.000 Meilen unter den Meeren ist ein Klassiker der Weltliteratur und nicht nur für Steampunkfans empfehlenswert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. März 2010 von Paul Becker
5.0 von 5 Sternen Buch eines Visionärs
Jules Verne was soll man dazu noch sagen. Sehr gutes und spannendes Buch. Die Übersetzung ist in Ordnung. Kann man nur empfehlen.
Veröffentlicht am 9. Juli 2009 von A. Zithier
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar