oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 13,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

1914 - Welt in Farbe. Farbfotografie vor dem Krieg [Broschiert]

Hrsg. LVR-LandesMuseum Bonn , Christoph Antweiler , Rolf Sachsse , Franziska Scheuer , Thomas Schleper , Wiebke Siever , Rebekka Welker
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 26. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

13. September 2013
Die Welt am Vorabend des Ersten Weltkrieges Dem Vergessen entrissen und neu entdeckt: frühe Farbfotografien aus dem Archiv der Medienpioniere Albert Kahn, Sergej M. Prokudin-Gorskii und Adolf Miethe Unser fotografisches Gedächtnis der Zeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts scheint aus schwarz-weißen Bildern zu bestehen. Doch bereits vor dem Ersten Weltkrieg erfuhr die Farbfotografie dank Albert Kahn (1860 1940) und anderer Pioniere entscheidende Impulse. Der wohlhabende Bankier nutzte sein Vermögen, um das von den Brüdern Lumière erfundene farbfotografische Verfahren zu fördern und »Les archives de la planète« anzulegen, in denen er über 70 000 Farbbildaufnahmen aus aller Welt zusammentrug, um am Vorabend des Krieges ein Zeichen der Völkerverständigung zu setzen: Das Fremde rückte so in sichtbare Nähe. Der Band präsentiert eines der größten Fotoprojekte der damaligen Zeit und setzt es mit den Farbfotografien von Sergej Michailowitsch Prokudin-Gorskii sowie den Alben von Adolf Miethe und Buchwerken wie Bilder aus den deutschen Kolonien des Carl Weller-Verlages in Beziehung. Ausstellung: LVR-LandesMuseum Bonn 24.9.2013 23.3.2014 Die Ausstellung bildet den Auftakt des LVR-Projekts 1914 Mitten in Europa | Martin-Gropius-Bau, Berlin 1.8. 2.11.2014 Die vorgestellten Künstler (Auswahl): Léon Busy, Jules Gervais-Courtellemont, Auguste Léon, Marguerite Mespoulet, Adolf Miethe, Stephane Passet, Sergej M. Prokudin-Gorskii

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

1914 - Welt in Farbe. Farbfotografie vor dem Krieg + The Wonderful World of Albert Kahn: Colour Photographs from a Lost Age + The Dawn of the Color Photograph: Albert Kahn's Archives of the Planet
Preis für alle drei: EUR 95,65

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 144 Seiten
  • Verlag: Hatje Cantz Verlag; Auflage: 1 (13. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3775736441
  • ISBN-13: 978-3775736442
  • Größe und/oder Gewicht: 28 x 24,2 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.388 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1914 - Welt in Farbe. 3. Januar 2014
Format:Broschiert
Rezension: 1914 - Welt in Farbe.

Noch bis 23. März 2014 im LVR Landes-Museum Bonn und danach vom 1. August bis 2. November 2014 im Martin-Gropius-Bau, Berlin ist eine spektakuläre Ausstellung zu bewundern. Im Hatje-Cantz Verlag ist hierzu unter dem Titel " 1914 - Welt in Farbe" in 2013 der entsprechende Ausstellungskatalog erschienen. Die Ausstellung zeigt einzigartige Werke der frühesten Farbfotografie. Der Beginn der Farbfotografie - so das kollektive Gedächtnis - wird meistens mit der Erfindung und Marktreife des Mehrschichtfalbfilms von Agfa und Kodak um 1937 verortet. Es gab jedoch bereit Jahrzehnte zuvor erfolgreiche Fotopioniere wie Prof. Miethe, die mit der sog. Dreifarbenkamera -Technik ab 1904 brauchbare Farbfotografien erstellen konnten. Eine aufwändige Technik zwar, die keine Momentaufnahmen gestattete, weil das Objekt mittels der Farbfilter Rot,- Grün- und Blau nacheinander belichtet werden mussten. Der aus dem Elsass stammende Bankier Albert Kahn ( 1860 - 1940 ) begeisterte sich schon früh für diese neue Methode der Fotografie und ihm und seiner Sammlerleidenschaft ist es zu verdanken, dass einzigartige frühe Farbaufnahmen, die vor dem ersten Weltkrieg 1914 entstanden sind, Eingang in sein umfangreiches Archiv "Les archives de la planète" fanden und somit noch heute erhalten und zu bewundern sind. Zahlreiche Herrscherhäuser haben damals Gefallen an der neuen Technologie gefunden und so hat z. B. der damalige Zar Nikolaus II. den Fotografen Sergej M. Prokudkin-Gorskij beauftragt, das damalige zaristische Riesenreich mit Farbbildfotografien zu dokumentieren. Herrliche und historisch wertvolle Aufnahmen von Landschaften, Menschen, Trachten, Bauwerken u.v.m.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch 19. Oktober 2013
Von tet23
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ein faszinierender Einblick in eine Welt die so heute nicht mehr existiert. Die Aufnahmen sind tw äußerst scharf und die Farben sehr klar. Oft sieht man den Bildern nicht an das sie 100 Jahre alt sind. Nebenbei enthält das Buch noch interessante Infos zu den Fotografen, Entstehungsorten, Motiven und vor allem zum kulturellen Verständnis. Eine klare Empfehlung für Leute die Interesse an Fotografie und Historie haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar