Menge:1
1812 [SACD] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

1812 [SACD] Original Recording Remastered, Hybrid SACD

3.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Hybrid SACD, Original Recording Remastered, 14. Mai 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 20,99
EUR 13,05 EUR 13,03
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
31 neu ab EUR 13,05 4 gebraucht ab EUR 13,03

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • 1812 [SACD]
  • +
  • Gershwin's World (Sacd)
Gesamtpreis: EUR 43,15
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Peter Iljitsch Tschaikowsky
  • Audio CD (14. Mai 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Hybrid SACD, Original Recording Remastered
  • Label: Telarc (in-akustik)
  • ASIN: B00005AVNH
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 139.679 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Ouvertüre Op. 49 "1812"
  2. Polonaise
  3. Capriccio Italien Op. 45
  4. Slawischer Marsch Op. 31
  5. Walzer
  6. Festlicher Krönungsmarsch
  7. Kosakentanz


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
1990 habe ich schon einmal die erste Version als normale CD dieser Aufnahme erstanden.
Auch damals gab es schon den Hinweis, dass man die Lautstärke nicht zu hoch einstellen sollte.
Mich kostete das damals meine Mitteltieftöner (mechanischer Defekt! Knick im Konus!).
Auch Metall- und Kevlarmenbrane werden hier auf eine harte Probe gestellt!
Phasenumkehrgehäuse werden hier zu kerzenausblasenden Gebilden!

Bei der hier vorliegenden Aufnahme handelt es sich um eine durch 2 Chöre erweiterte Version.
Daher mutet diese Version im Vergleich zur 1. Aufnahme von 1990 im ersten Moment etwas befremdlich, aber das macht wohl auch gerade den Reiz für eine Neuaufnahme aus.
Auch scheint die Aufnahme etwas basslastig, (der Subwoofer spricht relativ früh an, und für meinen Geschmack zu kräftig!), gegenüber der alten Aufnahme zu sein.
Durch die neue Aufnahmetechnik wirkt diese Version allerdings etwas luftiger und einen Hauch deutlicher als die alte Version.
Da es sich hier um das gleiche Orchester und den gleichen Dirigenten handelt, kann man das sehr gut vergleichen.

Fazit: Wer die alte Aufnahme besitzt, und sich die neue Aufnahme in SACD Qualität mal leisten möchte, wird nicht enttäuscht sein. Sie bietet durch den Einsatz der beiden Chöre etwas neues. Die Kanonenschläge sind allerdings unhörbar verändert gegenüber den früheren Aufnahme. Aber genauso "mitteltieftonchassisgefährdent"!
Also aufpassen!

4 Sterne sind absolut gerechfertigt!
1 Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Leider hält diese Aufnahme nicht, was sie verspricht. Sie wurde offenbar nur produziert, um den Effekt von Kanonenschüssen hautnah zu vermitteln. Dazu hat man den Lautstärkepegel bewusst niedrig eingestellt. Doch auch wenn man laut aufdreht, entsteht kein befriedigendes Surround-Klangbild. Die Streicher und auch die Bläser kommen nicht zur Geltung. Am unbefriedigendsten aber ist die lieblose Interpretation - die schwächste, die ich kenne. Ich habe gleich anschließend eine andere DSD-Aufnahme von Telarc aufgelegt - gleiches Orchester, anderer Dirigent (Prokofjew - Romeo und Julia mit Paavo Järvi am Pult). Der Klangunterschied war frappierend. Da konnte man hören, wozu dieses Orchester in der Lage ist.
Kommentar 10 von 12 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 2. Dezember 2002
Mit dieser Aufnahme in Mehrkanaltechnik kommt das Klangvolumen der SACD-Technologie so richtig zur Geltung. Man kommt sich vor, als ob man im "Kriegsgetümmel" steht, wenn die Kanonen-Salven aus allen Lautsprecherboxen donnern ! Aber Vorsicht -> nicht zu Laut aufdrehen ;-) der Nachbarn und Lautsprecher zu Liebe. Ein MUSS für Musikliebhaber! Nach diesem Hörerlebnis bin ich voll und ganz von der SACD-Technologie überzeugt. Auch für Sporadisch-Klassik-Hörer sind die Stücke auf dieser Scheibe ein Genuss.
Kommentar 9 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen