oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

13 Strings, Vol. 1 - Bach Cello Suites 1007 & 1012 (gespielt auf violoncello da spalla) und Bartók Sonate für Violine Solo [CD]

Sergey Malov , J.S. Bach & Béla Bartók Audio CD

Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch eaSonus und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Produktbeschreibungen

'CD des Jahres 2014 Nominierung' in der Kategorie 'Solo Instrumental' bei den ICMA Preise (International Classical Music Awards). und NDR : CD-TIPP 21.9.2013 Vorgestellt von Simon Chlosta ...- Sergey Malov ist Multiinstrumentalist. Bachs Cellosuiten Nr. 1 und Nr. 6 sind auf seiner bemerkenswerten Debüt-CD zu hören. Der Klang des Violoncello da spalla ist klarer und transparenter, besonders in der Tiefe nicht so massiv und in der Höhe zart und leicht. Die Suiten erreichen mit diesem Instrument eine selten gehörte Helligkeit. Doch es ist nicht nur das Instrument, auch die Spielweise ist bei Malov leichter. Er wählt durchweg ein schnelleres Tempo, lässt Raum zwischen den Tönen und spielt mit wenig, aber federndem Vibrato. Eine wirkliche Bereicherung neben den vielen vorhandenen Bach-Einspielungen auf normalem Cello.Verschlungene Harmonien Malov macht aber nicht nur auf diesem Instrument eine gute Figur. Denn neben dem fünfsaitigen Violoncello da spalla beherrscht er noch die Violine und die Bratsche, zusammen weitere acht Saiten. Zu Bachs Cello-Suiten gesellt er die Solosonate für Violine von Bela Bartók, ebenfalls eines der ganz großen Werke der Sololiteratur für die Geige. Die Anklänge an Bach sind unüberhörbar, die musikalische Sprache jedoch ganz eigenständig und modern. Die starken Rhythmen und verschlungene Harmonien des Bartókschen Werks meistert Malov mit Bravour. Mit dieser Sonate zeigt er, wie mühelos ihm der Wechsel zwischen den Instrumenten gelingt und wie sehr er auch auf der Violine zu Hause ist. Die weiteren CDs der als Reihe angelegten "Thirteen Strings" kann man mit Vorfreude erwarten. .................Auszüge zum Anhören finden Sie auf der Webseite des Labels eaSonus.

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar