Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

11 Dreams

Mercenary Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 16,18
Jetzt: EUR 16,04 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,14 (1%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 29. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Mercenary-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Mercenary

Fotos

Abbildung von Mercenary
Besuchen Sie den Mercenary-Shop bei Amazon.de
mit 8 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

11 Dreams + Architect of Lies-Ltd + Metamorphosis
Preis für alle drei: EUR 44,25

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (18. Juli 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media (EMI)
  • ASIN: B000AAVFQI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 222.796 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Into The Sea Of Dark Desires [Explicit] 1:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. World Hate Center [Explicit] 4:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. 11 Dreams [Explicit] 6:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Redestructdead [Explicit] 5:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Firesoul [Explicit] 7:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Sharpen The Edges [Explicit] 5:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Supremacy V2.0 [Explicit] 8:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Music Non Stop [Explicit] 4:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Falling [Explicit] 6:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Times Without Changes [Explicit] 2:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Loneliness [Explicit] 7:38EUR 1,29  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW! 27. August 2004
Format:Audio CD
Die Dänen Mercenary haben es tatsächlich geschafft, dass ich mir ein Album kaufe, auf dem der Gesangsstil überwiegend dem Power-Metal zuzuordnen ist. Das ist für mich ein Weltwunder, da ich dieser Art von Gesang wirklich nichts abgewinnen kann, egal ob es sich um Iron Maiden, Nevermore, Iced Earth oder Edguy handelt. Warum also dieses Album von dieser Band? Mercenary schaffen es, modernen, leicht progressiven und melodischen Death/Thrash-Metal zu spielen, der in die selbe Kerbe schlägt, wie z.B. die letzten zwei Soilwork (Was für eine Band!). Dazu kommen noch Keyboards, die mich teilweise an gewisse Bands aus dem Gothic-Metal erinnern, wie etwa die ersten zwei Evereve oder die neueren My Dying Bride.
Kommen wir aber zum Gesang, der wie gesagt nach Power-Metal klingt. Der Sänger beherrscht sein Organ wie kaum ein anderer und ist kräftig und klar zu hören. Das Beste aber sind diese Melodien mit Ohrwurmgarantie und einer Idee Melancholie. Wahnsinn! Die gelegentlichen Death-Growls sowie das gelegentliche Gekreische passen ideal zu den Songs und verdeutlichen die unterschiedlichen Emotionen. Diese Kombination habe ich zuvor noch nie gehört und somit haben mich Mercenary sofort in ihren Bann gezogen.
Auch Jakob Hansen hat als Produzent mal wieder einen spitzenmäßigen Job abgeliefert. Der Sound ist druckvoll, klar sowie warm und passt perfekt zu den Songs und dem Stil der Band.
Auch Schwachstellen sind auf diesem Album nicht zu finden. Sogar Anspielttipps kann ich nicht geben, da wirklich jeder Song eine Perle ist. Deshalb unbedingt antesten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anspruchsvoller Power/Trash 25. September 2005
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Mercenary bewegen sich mit einem hohen Maß an Eigenständigkeit im Fahrwasser von Bands wie Nevermore oder Symphorce die sich nicht scheuen Power Metal auch mal mit heftigen Trash-Attacken aufzulockern und hier und da auch mal recht progressiv zu agieren ohne dabei die Härte aus den Augen zu verlieren. Zwischenzeitlich wird auch gerne mal etwas gegrowlt und überhaupt zeigt sich der Sänger sehr variabel. Von zerbrechlich bis hoch-aggressiv wird die ganze Bandbreite abgedeckt.
11 Dreams ist ein Meisterwerk für alle anspruchsvollen die an Bands wie Communic, Nevermore oder Symphorce ihre Freude haben. Melancholisch, nachdenklich, energiegeladen und mit intelligenten Texten versehen...Metaller-Herz was willst du mehr?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Hammer Einstieg in eine neue Richtung 16. Januar 2011
Von Sascha Hennenberger TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Wie genial!!! Anders kann man "11 Dreams" der Dänen MERCENARY gar nicht beschreiben. Bereits ihre letzte Scheibe "Everblack" war schon sehr gut gewesen, aber die aktuelle Langrille schießt wirklich den Vogel ab! Meines Erachtens gibt es wirklich nichts negatives an diesem Album. Dabei hat man sich musikalisch keine Grenzen gesteckt, sondern variiert perfekt zwischen größtenteils Power Metal Melodic Death Metal Elementen, wobei man sich auch nicht davor scheut bei dem Song "Music Non Stop" moderne Elemente aufzugreifen, die schon fast auf Alternativ Rock Einflüsse zurückgreifen. Aber der Reihe nach:

Nach dem sehr genialen Intro "Into the Sea of Dark Desires" geht es mit "World Hate Center" doch sehr hart los. Witzigerweise kann man dem Song eine gewisse Weltuntergangsstimmung nicht absprechen. Ansonsten bleibt der Titel Interpretationssache, worauf er anspielen soll, dürfte wohl jedem klar sein. Hier kommt aber neben den Melodic Death Metal Elementen auch bereits der geniale klare Gesang von Sänger Mikkel Sandager zum tragen. Auch sehr hervorragend sind die exzellenten Soli von Klampfer Martin Buus. Danach folgt mit dem Titelstück "11 Dreams" bereits mein absoluter Lieblingssong auf diesem Album! Der Song ist schlichtweg als genial zu bezeichnen. Refrain: Top! Gitarrenarbeit: Top! Melodieführung: Top! Gesangsleistung: Top! Arrangement: Top! Was soll ich noch mehr sagen? Einen genialen Song kann man nicht beschreiben, Punkt aus! "reDestructDead" präsentiert die Band wieder von der treibenden Seite, agiert man hier doch mehr im Midtempo-Bereich und zeigt zudem, wie facettenreich, der Gesang doch ist. "Firesoul" ist da ebenso genial. Ich habe noch nie so einen abwechslungsreichen Sänger wie Mikkel gehört!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Killer 7. Juli 2005
Format:Audio CD
Dieses Album vereint alles was das Metalherz sich wünscht. Ganz klar die Überraschung 2004. Wer das Album gehört hat wird mir warscheinlich zustimmen wenn ich sag, dass es das ALBUM 2004 ist.
Mehr bleibt zu dieser Killer-CD nicht zu sagen.
Hören und niemehr weglegen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar