11/22/63: A Novel und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von 11/22/63: A Novel auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

11.22.63 [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Stephen King
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (58 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 109,88 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,74  
Gebundene Ausgabe EUR 22,51  
Gebundene Ausgabe, 8. November 2011 EUR 109,88  
Taschenbuch EUR 7,95  
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 32,33  

Kurzbeschreibung

8. November 2011
This is a collector's edition of 11.22.63 which features facsimile signature, head and tail bands, ribbon marker, slipcase, and a DVD featurette written and directed by Stephen King. This book is numbered and limited to 700 copies. WHAT IF you could go back in time and change the course of history? WHAT IF the watershed moment you could change was the JFK assassination? 11.22.63, the date that Kennedy was shot - unless ...King takes his protagonist Jake Epping, a high school English teacher from Lisbon Falls, Maine, 2011, on a fascinating journey back to 1958 - from a world of mobile phones and iPods to a new world of Elvis and JFK, of Plymouth Fury cars and Lindy Hopping, of a troubled loner named Lee Harvey Oswald and a beautiful high school librarian named Sadie Dunhill, who becomes the love of Jake's life - a life that transgresses all the normal rules of time. With extraordinary imaginative power, King weaves the social, political and popular culture of his baby-boom American generation into a devastating exercise in escalating suspense.

Wird oft zusammen gekauft

11.22.63 + Der Anschlag + Wind: Roman
Preis für alle drei: EUR 156,86

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Anschlag EUR 26,99
  • Wind: Roman EUR 19,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 752 Seiten
  • Verlag: Hodder & Stoughton (8. November 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1444744577
  • ISBN-13: 978-1444744576
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 16,2 x 5,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (58 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.207.160 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

"Carrie", "The Shining", "Misery" - es gibt wohl nur wenige Leser oder Kinogänger, die nicht zumindest eine dieser drei Horrorgeschichten von Stephen King kennen. Einen internationalen Bestseller nach dem anderen legt der 1947 in Maine geborene Autor vor. Und nicht wenige davon wurden auch erfolgreich verfilmt. So spektakulär die Geschichten sind, so bürgerlich klingt Kings Werdegang. Nach Schule, Universität und früher Heirat arbeitete er zunächst als Englischlehrer. Seiner Passion fürs Schreiben ging er abends und am Wochenende nach, bis ihm der Erfolg seiner ersten großen Geschichte, "Carrie", erlaubte, ausschließlich als Schriftsteller zu leben. Der Rest ist Legende. King hat drei Kinder und bereits mehrere Enkelkinder und lebt mit seiner Frau Tabitha in Maine und Florida.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Fine stories to take with us into the night. Neil Gaiman on FULL DARK, NO STARS in the Guardian America's greatest living novelist. Lee Child King's gift of storytelling is unrivalled. His ferocious imagination is unlimited. George Pelecanos 'King's most purely entertaining novel in years ... utterly compelling.' John Connolly on UNDER THE DOME 'Staggeringly addictive.' USA Today on UNDER THE DOME 'Tight and energetic from start to finish.' New York Times on UNDER THE DOME 'The pedal is indeed to the metal.' Guardian on UNDER THE DOME Delivers a lot of praise and enjoy. The story comes off the blocks with almost alarming speed ... he tells a story like a pro ... 11.22.63 kept me up all night. Daily Telegraph Stephen King at his epic, pedal-to-metal best' Alison Flood, Sunday Times, Culture not just an accomplished time-travel yarn but an action-heavy meditation on chance, choice and fate. Independent Books of the Year The details of Fifties America, the cars, the clothes, the food, the televisions with wonky horizontal hold, are so vivid that you begin to wonder whether the author himself hasn't had access to a time machine. ...But as you worry at the paradoxes and the brilliantly explained pseudo science there is no denying that this monster yearn is blindingly impressive. Manly writers run out of steam as they get older. King, though, writes books that are ever longer and more demanding. I can't wait to see what he will tackle next. Daily Express Stephen King's new novel, 11.22.63, combines a variety of genres, being a JFK assassination, a story of time travel, a variation on the grail quest, a novel of voyeurism, a love story, a historical novel, a counter-factual historical novel and the chilling tale of a sinister animate universe, a form which can be traced back to the ghost stories of MR James. London Revuew of Books The master of the pen has written yet another extraordinary novel. The Independent Perhaps only seasoned storyteller Stephen King could accomplish changing the course of history in his vast time-travelling masterpiece whilst effortlessly weaving political and social details with abundant humour. King's intriguing new story structure will surely catapult the author to another best-seller. The Australian Women's Weekly These early sections of the novel are almost irresistible entertaining, enlivened not just by King's supreme control of the form but by his sardonic wit and usual generosity of spirit and expansiveness. Yet as Jack/George moves closer to his goal, other, darker notes intrude, as time itself begins to resist his attempts to change its course, and as he begins to identify with his quarry... Beneath the reassuring glow of King's portrait of an earlier, simpler time moves a darker and less comfortable vision, a glimpse of the terrifying machinery that moves below the surface of human history, and which stands as a stark, chilling rejoinder to the fantasies of escape embodied in so many time travel stories. The Weekend Australia Mammoth but entertaining, this is part sci-fi, part suspense and part travelogue of a long-ago America. Who Weekly Stephen King is a remarkable and wonderful storyteller who never loosens his grip on the reader throughout the 750-page book. Women's Day The novel is big, ambitious and haunting. King has probably absorbed the social, political, and popular culture of his baby-boom American generation as thoroughly and imaginatively as any other writer. Mildura Midweek King weaves the social, political and popular culture of his baby-boom American generation into a devastating exercise in escalating suspense. Daily Liberal A fascinating journey. Armidale Express Extra A delightful blend of history and fantasy by a man who has always had a soft spot for an America where men wore fedoras, drove big Fords and could do the foxtrot. A thriller by a genius writer. The Courier Mail People often complain there are no writers of the stature of Dickens anymore. I think that for pure energy and invention missed with compassion, King stands in that writer's direct line. Dickens' heir is alive and well and living in Maine. Eureka Street This is Stephen King in top and chilling form. Take 5 You have to take a leap of faith with time-travel novels, but if there's one writer who can pull it off, it's Stephen King. ... Captivating, surprisingly pacy and free from sci-fi cliche, it's no wonder the film version is already being planned. Shortlist The most remarkable story-teller in modern American literature. Mark Lawson Guardian a powerful love story Mirror One of the strengths of the book is King's at once nostalgic and honest view of the end of the Eisenhower era. King manages to avoid both sentimentalizing the past and treating it with massive condescension; his role as the poet of American brand-names serves him well here. Independent King swiftly moves beyond vintage Americana to unfold a stunningly panoramic portrait of the era. His [King's] fascination with evil...arranges characters among clear mortal frontiers that fell meaningful rather than simplistic. King commands an inordinately fat space on the bookshelf with 11.22.63 but it's hard to begrudge when his vast imagination is working across such an epic canvas. Seven, The Sunday Telegraph 11.22.63 marks a definite maturing of literary command and ambition. The key to any novel set in an alternate reality is credible world building, the steady accumulation of detail - preferably lightly distributed - that brings the story alive. King succeeds in this, partly drawing from his own memories. Adam LeBor, FT Weekend ...This is the American of Stephen King's childhood and it's one that he re-creates in vivid and loving detail... This is a truly compulsive, addictive novel not just about time-travel or the Kennedy assassination but about recent American history and its might-have-beens, about love, and about how life 'turns on a dime'. It's a thunking 700-pager which left me only wanting more. The master storyteller in truly masterful form. Daily Mail

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephen King has written some fifty books and novellas, all of them worldwide bestsellers. Among his most recent are FULL DARK, NO STARS, UNDER THE DOME, JUST AFTER SUNSET, the DARK TOWER novels and his acclaimed non-fiction book, ON WRITING. He won America's prestigious National Book Award and was voted Grand Master in the 2007 Edgar Allen Poe awards. He lives with his wife, novelist Tabitha King, in Maine, USA.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
73 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Vergangenheit will nicht geändert werden 15. November 2011
Von Spieler7 VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Jake Epping, 35 ist Englischlehrer in Lisbon Falls, einem Nest in Maine und führt ein eher durchschnittliches Leben. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihm sein Kumpel AL Templeton in der Abstellkammer seiner Imbissbude ein Tor in die Vergangenheit zeigt. Die Regeln sind einfach: Bei jedem Eintritt gelangt man zum 9. September 1958 und bei jeder Rückkehr sind in der Gegenwart genau zwei Minuten vergangen. Außerdem wird bei jedem erneuten Durchschreiten ein kompletter Reset gestartet, sämtliche bei vorherigen Besuchen ausgelösten Änderungen sind hinfällig.

Al hatte einen großen Plan: Er wollte in der Vergangenheit bis zum Jahr 1963 ausharren und den Mord an Präsident Kennedy in Dallas verhindern, indem er den Attentäter Lee Oswald vorher tötet. Lungenkrebs im Endstadium zwingt ihn jedoch zur vorzeitigen Rückkehr und er bittet Jake, den Job zu übernehmen. Dessen anfängliche Skepsis wird bald von Neugier besiegt und so stürzt er sich in das ungewöhnliche Abenteuer. Vor der Rettung des Präsidenten muss er aber noch einem Freund helfen und eine Familientragödie verhindern; er reist nach Derry (treue King-Leser wissen, was 1958 in Derry geschah). Doch das ist erst der Anfang, auf Jake wartet nicht nur die Liebe seines Lebens, sondern auch eine Vergangenheit, die sich partout nicht ändern lassen will...

Es gibt im Leben Momente, in denen man innehält, weil einem bewusst ist, dass das soeben Geschehene den Lauf der Geschichte nachhaltig verändern wird. Der 11. September war so ein Ereignis, die Ermordung von John F. Kennedy ein anderes.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen About Love, Teaching and Time-Travel 4. Dezember 2011
Von K. Beck-Ewerhardy TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Jake Epping is a good man and a good teacher who really cares for his students. This works well when he teaches kids whose life are still quite changeable, but in the classes for adults sometimes its too late, because life has already taken a heavy toll on some people - as on Harry Dunning whose father killed his family 50 years ago and crippeld Harry for life.

When Jake gets the opportunity to go back in time to the year 1958 to prepare the cancellation of the assassination of John F. Kennedy he makes the Dunning family his test-run, to see how this might work out. And then he gets real and starts to live in the past quite intensively.

This is very much a story about what the past has looked like, about love, and about the importance and the beauty of teaching. And that is, what in a way this book is mainly about. The hunt for Lee Harvey Oswald again and again becomes a distraction to these worthwhile projects and in the end one has to question whether it was worth the cost.

With a nod into the direction of "It" and its filmed version - some people are called Curry - this is a very complex and very emotional story without strange monsters except the general monstrosity of man himself. And - I think - also again quite personal, because Mr. King has been a teenager when 22.11.1963 came along and a teacher of English at a later time in his life. he device of the first-person-narration from the perspective of Jake Epping makes for a beautiful language which is also a big plus of this novel. Highly recommended.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist gut - es ist ein KING 19. November 2011
Von Leseratte
Format:Gebundene Ausgabe
Mal ehrlich, eine Reise in die Vergangenheit, mit dem Ziel sie zu ändern, ist ja nicht wirklich neu. Unterschiedlich umgesetzt haben wir das Thema schon öfter gesehen oder gelesen - doch so gut wie bei Stephen King wurde es selten präsentiert.

Stephen King schafft es, historische Fakten und eine fesselnde Liebesgeschichte mit einigen (leider zu wenigen) Gruseleffekten zu spicken und uns wieder einmal in seine Welt zu entführen. Selbstverständlich in die Gegenden, die wir schon aus seinen anderen Büchern kennen und wo wir auch alte Bekannte treffen.

Zur Story: der alte Koch Al reist hin und wieder durch das "Rabbit-Hole" in seiner Vorratskammer in die Vergangenheit (um dort frisches und günstiges Fleisch für seinen Imbiß zu kaufen). Er hat herausgefunden, daß er immer wieder am 9 September 1958 auf der anderen Seite herauskommt und bei der Rückkehr nach 2011 sind dort immer nur zwei Minuten vergangen. Nebenbei versucht er, immer wieder einem Mädchen das Leben zu retten, denn jede Reise zurück bedeutet auch, daß die Vergangenheit wieder ganz die alte ist, so als wäre nie etwas gewesen.

Er ist also immer nur kurz in der Vergangenheit, doch sein Traum wäre es, den Tod von Präsident Kennedy zu verhindern, um viele Menschenleben zu retten (Vietnam). Dazu muß er aber immerhin fünf Jahre in der Vergangenheit ausharren. Schwer krebskrank muß er schließlich sein Vorhaben abbrechen und zurückkehren. Da er im Sterben liegt, betraut er seinen Freund, den Englischlehrer Jake mit der Mission. Er verschafft ihm falsche Papiere, Geld und ein Notizbuch voller Tips (Ereignisse bis zu dem Tag, an dem Al selbst in der Vergangenheit war).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Phantastisch gut
Stephen King ist immer wieder erstaunlich, umwerfend gut. Es ist schade, dass manche Leute seine Bücher als "Horrorliteratur" abqualifizieren. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von emmalatz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lesenswert, spannend und unterhaltsam
Ein reifer Stephen King schreibt einen Roman, denn er schon in den 70ern schaffen wollte. Herausgekommen ist eine Geschichte, die ich in der Überschrift schon mit positiven... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vielleicht das beste Buch von Stephen King
Spannend und unterhaltsam bis zum Schluss. Stephen King sollte mehr Bücher außerhalb seines angestammten Genres schreiben. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Jan Berthold veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eines der besten King-Bücher
Das hier soll keine Buchbesprechung werden, daher werde ich nur kurz meine Eindrücke schildern: King schafft es eine tolle Atmosphäre aufzubauen und einen lebendigen... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Dave Speed veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend, aber ein bisschen kitschig
Mit "11.22.63" ist Stephen King wieder ein atemberaubend spannender Thriller gelungen, den man nur schwer aus der Hand legen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Lisa Simpson veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alternative history.
King entering SciFi – and he does so absolutely great. 11/22/63 is one of his best books if not THE best. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von M. Tiedemann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was soll man ...
... dazu viel sagen? Stephen King, eben. Nicht weniger. Und im Original allemal besser zu lesen und zu verstehen als in den teilweise nur schwer nachvollziehbaren... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Frank Wisniewski veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schwierig
zu lesen, man muss perfekt in Englisch sein, mehr als perfekt, ein unglaublicher Wälzer, der bereits durch sein Volumen abschreckt, ich habe mich jedenfalls nicht rangewagt...
Vor 8 Monaten von Marie Röhrig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wow
Ich bin eher Gelegenheits-Leser. Dieses Buch hier von Stephen King ist wahrscheinlich ein Meisterwerk. Die Zeitreise (kein Spoiler, steht ja im Inhalt) ist Mittel zum Zweck. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Very Well Done
This Book was one of the best I everer read !
Its so thrilling you cannot put it aside !
Vor 8 Monaten von sadomiso veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar