Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

11-11-11 - Das Tor zur Hölle [Blu-ray]


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 2,45 10 gebraucht ab EUR 0,89

Amazon Instant Video

11'11'11 - Das Tor Zur Hölle sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

11-11-11 - Das Tor zur Hölle [Blu-ray] + Conjuring [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 17,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Timothy Gibbs, Michael Landes, Denis Rafter, Wendy Glen, Benjamin Cook
  • Regisseur(e): Darren Lynn Bousman
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 23. März 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B006W8DS8K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.606 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein bekannter Autor namens Joseph Crone, der nach dem tragischen Tod seiner Frau und seines Sohnes nach Spanien reist, um sich dort um seinen Bruder Samuel und seinem sterbenden Vater zu kümmern. In seiner Trauer erscheint ihm plötzlich immer wieder die Zahl 11 und lässt ihn nicht mehr los. Als er der rätselhafte Erscheinung nachgeht, findet er heraus, dass es sich bei der Zahl 11-11-11 um eine Warnung aus dem Jenseits handelt.

Extras: Audiokommentar mit Regisseur Darren Lynn Bousman + Laura Bousman, Behind the Scenes, Deleted Scenes

VideoMarkt

Seit Frau und Kind bei einem von einem verrückten Fan gelegten Feuer ums Leben kamen, hat der vormals erfolgreiche Buchautor Joseph nicht nur den Glauben an Gott, sondern auch den kreativen Antrieb verloren. Außerdem wird er von kryptischen Halluzinationen und Albträumen heimgesucht, was er auf das Trauma schiebt und mit Alkohol bekämpft. Da erreicht ihn die Nachricht seines entfremdeten Bruders, dass der Vater im Sterben läge. Joseph reist nach Spanien, erlebt gespenstische Wiedersehen und gerät mitten in eine okkulte Verschwörung. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von billy am 18. März 2012
Format: Blu-ray
"11-11-11" ist ein fader Okkult-Thriller. Die Geschichte ist nicht sonderlich originell und eine fesselnde Inszenierung sieht definitiv anders aus. Trotz einer unheimlichen Grundstimmung hält sich die Spannung sehr in Grenzen, die Schockmomente verfehlen allesamt ihre Wirkung und Horror will hier auch nicht so recht aufkommen. Die farblosen Bilder sind für einen Film dieser Art absolut passend, jedoch ist das Ganze einfach zu glattpoliert und das weitestgehend langweilige Gerede wiederholt sich hier auch noch ständig. Dem Streifen geht schon ziemlich bald die Luft aus und lediglich das Finale ist noch halbwegs anständig ausgefallen. Von den Darstellern tut sich hier absolut niemand hervor.

"11-11-11" ist ein lahmer Okkult-Thriller, bei dem sich die Spannung doch arg in Grenzen hält und dem einfach das gewisse Etwas fehlt.

3 von 10
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HPeters am 12. Januar 2013
Format: DVD
...das wars dann aber auch schon.

Dabei hätte es gelingen können. Weniger wäre mehr gewesen. Nicht ganz soviel Theatralik. Nicht ganz so dick aufgetragene Symbolik und krude Gedankenwelt. Die Hauptdarsteller agierten sogar oft ausgesprochen zurückgenommen und angenehm ruhig. Liegt es daran, dass der Regisseur vielleicht seinen eigenen Film nicht ernst genug genommen hat? Die Frage, warum Gott Schlimmes zulässt und die damit verbundene Frage nach seiner Existenz gibt doch einen guten Background für so einen Film. Die Musik hat bei der Durchführung dann auch noch manche Idee erschlagen.

Und das Finale... naja...
Für Verschwörungstheoretiker mags in Ordnung gehen. Für Freunde eines gepflegten Horrorfilms ist es allenfalls Durchschnitt. Trotz allem Bemühen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mike der Einkauf-Junkie am 2. Februar 2014
Format: DVD
….dass ich mir vor Wut in den Hintern beiß!

Nicht nur, weil ich so blöde war mir die DVD zu kaufen. Nein, denn ich habe sie mir auch noch angeschaut. Hiermit verspreche ich hoch und (schein)heilig, dat mache ich nie wieder.

Wenn ich jetzt aufzähle was schlecht ist, da werde ich gar nimma fertig. Doch nicht alles ist schlecht, denn ich habe auch Gutes zu berichten. Der Horror dieses Streifens liegt hinter mir, welch ein Segen!

Wenigstens hält der Titel was er verspricht. Doch das Tor zur Hölle lauert dort wo es niemand vermutet. Wer die DVD-Hülle öffnet, den erwartet die Hölle, hundertpro.

Waaaaaaaaah und ich muss noch einen Stern hier abgeben. Am Liebsten würde ich dem Film gar keinen Stern geben, sondern einen deftigen Fußtritt, jawooooohl!

Waaaaaaaaah und ich muss noch einen Stern hier abgeben. Am Liebsten würde ich dem Film gar keinen Stern geben, sondern einen deftigen Fußtritt, jawooooohl!

Das passt irgendwie zum Thema „HÖLLE“!

Rezension Nummer 666!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von renegade2k am 15. August 2012
Format: Blu-ray
Unglaublich!
Unglaublich schlecht!

Nachdem ich den Trailer zu dem Film gesehen habe, konnte ich mir nicht vorstellen, dass die negativen Rezensionen irgend ein Halt haben. Nun habe ich mich selbst vom Gegenteil überzeugt.
Um es kurz auf den Punk zu bringen:
- Die Handlung des Film ist völlig vorhersehbar. Bereits nach den ersten 10 Minuten wird einem bzw. jedem klar, wie es ausgeht und nein, es gibt keine Überraschende Wendung.
- Die Charaktere handeln völlig unlogisch. Z.B. weiss der Vater, dass jemand seinem Sohn an den Kragen will und geht doch täglich Brav zur Arbeit und lässt ihn mit einer Fremden daheim. Seine Frau ist krank und die vermeidliche Schwester gibt ihr verdächtige "Medizin". Er wundert sich, konsultiert jedoch keinen Arzt. Ebenso verschwinden täglich mehrere Leute, die niemand zu vermissen scheint bzw. sucht.
- Die deutsche Synchro ist mehr als miserabel. Die Sprecher liefern sich ein Duell darum, wer den Zuschauer schneller zum Einschlafen bringt. Immer wieder ein und die selbe monotone Stimmlage, selbst wenn die Charaktere im Film schreien.
- Die Effekte sehen aus, als hätte sie ein Minderjähriger mit dem Windows Movie Maker erstellt
- Die Kameraführung versucht augenscheinlich durch Nahaufnahmen mit einem "Fischauge" noch irgend eine Art von Spannung oder Grusel zu erzeugen. Beides ist jedoch durch die gesamte Laufzeit hinweg nicht vorhanden.

Für einen ernsthaften Horror mangelt es dem Film an so ziemlich allem und für ein Trash-Horror nimmt er sich selbst zu ernst.
Fazit: FINGER WEG!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lily_chouchou am 15. Juni 2012
Format: DVD
Von einer renommierten Zeitschrift gelobt entschied ich mich für diesen Film. Leider ein totaler Reinfall.
Spannung kam keine einzige Sekunde auf. Der Film spielt häufig im schlecht ausgelichteten Dunkeln, weshalb man die Schreckmomente mehr orchestral hört als dass man irgendetwas sieht. Außerdem sind alle Schockmomente für Liebhaber solcher Filme sämtlich vorhersehbar und stereotyp.
Die Geschichte ist wirr und sehr weithergeholt, die Aktionen der Protagonisten für mich als Zuschauer unverständlich und unrealistisch. Getoppt wird die Story nur noch durch das furchtbar theatralische und konfuse Ende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gide am 30. August 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hatte den Film gekauft in der Hoffnung, dass er sich an "Number 23" anlehnt.

Dem war leider nicht so. Er ist ein schwacher Okkult-Film. Die Schauspieler sind nicht gut, das Ende auch und zulanggezogen.

Ich könnte niemand diesen Film empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wendecover! 0 22.03.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen