EUR 17,89 + kostenlose Lieferung.
Auf Lager. Verkauft von Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Ihr-Heimkino- In den Einkaufswagen
EUR 20,85  Kostenlose Lieferung. Details
Medienvertrieb & Verlag In den Einkaufswagen
EUR 17,89 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Jack Keane

von CDV Deutschland GmbH
Windows XP / Vista
 USK ab 6 freigegeben
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,89
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • PC Game // Adventure // USK: ab 6 Jahren

Wird oft zusammen gekauft

Jack Keane + Ceville
Preis für beide: EUR 23,20

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Ceville EUR 5,31

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

  • ASIN: B000RO9VPY
  • Größe und/oder Gewicht: 1 x 1 x 1 cm
  • Erscheinungsdatum: 1. August 2007
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.040 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Jack Keane ist ein humorvolles, actiongeladenes Point‘n’ Click-Adventure mit zahlreichen Anspielungen auf bekannte Computerspiele- und Film-Klassiker. Die Handlung spielt in der frühen Kolonialzeit und führt den sympathischen Draufgänger Jack Keane an die unterschiedlichsten Schauplätze wie London, Kapstadt oder den indischen Dschungel.


Erst Gegner, dann Verbündete: Jack Keane und seine Traumfrau Amanda

In London lässt er sich auf ein riskantes Angebot der Queen ein: Jack soll zu einer abgelegenen Insel reisen und dort einen wahnsinnig gewordenen Wissenschaftler mit Welteroberungsabsichten und einer Armee abgerichteter Affen aufhalten.

Im Laufe der Geschichte begegnet Jack seiner Traumfrau Amanda, und kommt mit ihrer Hilfe allmählich hinter die teuflischen Pläne von Doctor T. und seinen fleischfressenden Pflanzen. Wird es den beiden gelingen, die Pläne des Doctors zu durchkreuzen und die Welt zu retten?


Jack entdeckt ein düsteres Familiengeheimnis

Die Story
Nicht ganz freiwillig übernimmt Jack einen Auftrag, der ihm viele Scherereien bringt, aber auch ein Geheimnis seiner Kindheit lösen wird: Aus Geldnot willigt er ein, einen Agenten zu der mysteriösen Insel "Tooth Island" zu befördern. Als Jack allerdings dort ankommt, zerschellt sein Schiff an der Küste und kurze Zeit später wird der Agent ins Dickicht gezogen. Jack ist auf sich allein gestellt.

"Tooth Island" wird von dem seltsamen Doctor T. beherrscht, der fleischfressende Pflanzen züchtet und ein finsteres Spiel mit dem britischen Empire spielt. Zudem scheint er Jack zu kennen, obwohl sich dieser nicht daran erinnern kann, jemals auf der Insel gewesen zu sein. Was sind seine Pläne? Und was weiß er über Jacks Vergangenheit?


Der unerfahrene Held im Kampf gegen zwei üble Schurken

Dann ist da noch die junge Amanda, unbefangen und versessen darauf, sich zu beweisen. Zu Beginn steht sie in den Diensten von Doctor T., und unter anderem ist es ihr Auftrag, Jack aufzuspüren und gefangen zu nehmen. Erst später beginnt sie zu zweifeln, ob sie auf der richtigen Seite steht oder ob sie sich nicht ihrem Widersacher Jack anschließen sollte...

Eine haarsträubende Jagd quer über "Tooth Island" führt schließlich zur Auflösung der Rätsel um Jacks Vergangenheit und zu einem fulminanten Showdown gegen einen finsteren Widersacher und seine Schergen. Im Folgenden nun die Hauptakteure des Abenteuers noch einmal im Einzelnen:


Das Schiff, mit dem Jack und Agent Montgomery zu ihrem Abenteuer aufbrechen

Jack Keane
Aus diesem Kerl könnte mal ein richtiger Abenteurer werden. Jemand, der sich im Dschungel wohl fühlt, in endlosen Wüsten, im ewigen Eis – überall dort, wo es Gefahren zu bestehen gibt. Doch zum richtigen Abenteurer fehlt ihm leider noch der letzte Schuss Selbstvertrauen… und vor allem jede Menge Erfahrung!

Amanda
Frauen wissen nicht, was sie wollen? Amanda schon, und sie nimmt es sich! Ihre Heimat in Amerika, vor allem ihre Familie, für die sie nie gut genug war, lässt sie hinter sich, um im Indischen Ozean das wahre, wilde Abenteuer kennen zu lernen.


Der gefährlichste Gegner des britischen Empires: Doctor T.

Dr. T
Vorsicht – dieser Mann macht keine Gefangenen. Außer, um sie in Höllenmaschinen ihrem sicheren Tod zu überlassen. Doctor T. hat es sich zum Ziel gesetzt, das britische Empire zu besiegen… und seine Pläne sind gefährlich. Auch wenn sie dressierte Affen und fleischfressende Pflanzen beinhalten.

Die Braut
Ihr ganzes Leben hat auf diesen einen Tag zugesteuert: ihre Hochzeit. Sie ist eine hoffnungslose Romantikerin und will, dass dies der schönste Tag ihres Lebens wird – und damit basta. Außerdem darf es nicht irgendeine Hochzeit sein, nein, sie muss ein rauschendes Fest im großen Stil werden.

Der Vater der Braut
Er ist der Pate des Dorfes und alle zittern vor ihm ... naja, sollten sie zumindest. Sein Einfluss ist nicht mehr annähernd so groß wie zur Zeit seines Vaters, dessen Erbe er inzwischen angetreten hat. Damals war sein Vater groß im Schutzgeld-Business und hatte es verstanden, mit Schmiergeldern das Dorf aufzubauen.

Agent Montgomery
Agent Montgomery ist der mit Abstand Beste, der das britische Empire im Auftrag Ihrer Majestät, Queen Victoria, verteidigt. Zumindest denkt er das. Und lässt es auch seine Umwelt wissen. Sind sein Mut und seine Tapferkeit aber wirklich so groß wie seine Klappe…?

Award-Feuerwerk für Jack Keane!
Die gesamte Fachpresse ist sich einig: Das Adventure Jack Keane ist ein Meilenstein im Abenteuer-Genre! Jack Keane brennt ein wahres Feuerwerk von Auszeichnungen ab! PC Games schreibt in Heft 09/07: “Kaufen Sie sich dieses Spiel!“ PC Action 09/07: „An alle Abenteurer: zugreifen ist hier Pflicht.“ Wertung: 86%. Gamestar meint in Ausgabe 09/07 "Das beste Adventure der letzten Jahre." Wertung: 88%. PcPowerplay im August 07: „Die detailliert gestalteten Comic-Schauplätze laden zum Entdecken ein.“ Wertung: 84%. Onlinewelten.de urteilt: "Jack Keane läutet eine neue Ära der Adventures ein!"

Features:

  • 15 verschiedene Schauplätze und zahlreiche Nebenschauplätz
  • Mehr als 250 verschiedene Gegenstände, die verwendet, kombiniert und getauscht werden können
  • Dutzende verrückter Charaktere
  • Cineastisches Story mit vielen Zwischensequenzen
  • Einfacher Spieleinstieg, sofortiger Spielspaß
  • Gefüllt mit jeder Menge Humor
  • Perfekte orchestrale Musikuntermalung
  • Spielen Sie als Jack und als Amanda
  • Vollbildeffekte inklusive Tiefen- und Bewegungsschärfe, verschiedene Partikeleffekte und dynamische Beleuchtung

Voraussetzungen
Windows XP / Vista; Pentium IV 2 GHz / Athlon 2,4 GHz; 512 MB RAM; 550 MB freier Platz auf der Festplatte; DirectX 9.0c-kompatible Grafikkarte mit 182 MB RAM; DirectX 9.0-kompatible Soundkarte; Tastatur und Maus; DirectX-Version 9.0c

Produktbeschreibungen

Jack Keane DV

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unglaublich überbewertet 7. Mai 2009
Von MHE
Verifizierter Kauf
Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
Bei den durchweg hervorragenden Rezensionen konnte ich dem Spiel einfach nicht widerstehen, endlich ein neues Monkey Island (zumindest vor Teil 4), ein Day of the Tentacle - aber up to date, die Widergeburt eines Genres! So landet das Spiel auf Platz zwei der Adventure all-time-charts der Gamestar-Redaktion. Nur Monkey Island 3 konnte mehr Ruhm anhäufen. Das ist doch mal ein Wort!
Jammer ... man muss vermuten, dass die Rezensenten voneinander abgeschrieben und in alten Erinnerungen an frühe Lukas Arts - Zeiten ein Spiel belobhudelt haben, dass es in dieser Form nicht verdient hat ... ich stehe vor einem Rätsel.

~~ Story ~~
Jack Keane bietet eine Geschichte, aber wir reden ja auch von einem Adventure, das sollte man derartiges erwarten können. Spannende Szenarien, verwobene Handlungsstränge, überraschende Wendungen, das sucht man alles vergebens. Noch linearer könnte die Story nur noch geraten wenn direkt nach dem Start der Abspann käme. Alles ist vorhersehbar, die Charaktere bieten keine Entwicklung, eher wenig bis Null Tiefe.
Klischees machen nur Sinn, wenn man sie überzeichnet, nicht wenn man jedes erdenkliche in ein Spiel packt und ... und das wars dann. Es gibt interessante Schauplätze, aber gesehen hat man alle bereits in anderen Spielen, und in der Regel mit mehr Details und Liebe. Man muss das Rad gewiss nicht neu erfinden, aber mehr als ein aneinander gestückeltes alles-schon-mal-da gewesen sollte es dann schon sein.

~~ (Wort)witz ~~
Hier handelt es sich um einen der größten Pluspunkte :: so die durchgängige Wertung, aber sicher nicht meine. Es gibt ein paar flotte Sprüche, und ein paar hundert lahme.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
40 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Urlustiges Spiel mit viel Phantasie und Geschmack 20. August 2007
Von M. Kunze
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Als ich Jack Keane das erste mal gespielt habe, war dies die Demo-Version.

Natürlich habe ich mir sofort das Spiel gekauft, als es heraus war.

Ich kann mit Sicherheit sagen, dass hier Adventurefans ganz auf ihre Kosten kommen.

Das Spiel ist mit sehr viel Witz gemacht. Der Kapitän Jack Keane (mit einer sehr bekannten Synchronstimme ;) ), begibt sich auf eine hochgeheime Insel, voller Gefahren.

Grafik:

Die Grafik im Spiel mag für Liebhaber von 16-Fachem Anti-aliasing und 1800er Auflösung vielleicht etwas schlicht wirken, doch finde ich, dass dies geradezu den Stil des Spieles markiert.

Ton:

Relativ nett. Besonders die Sprecher haben meistens urlustige Stimmen, bei denen man sich schon halb tot lacht, wenn sie den Mund aufmachen.

Abenteuer:

Das Spiel ist in dem Stil gehalten wie die alten Abenteuer-Klick-Spiele. Ein wenig wie Woodruff, falls sich jemand noch daran erinnern kann.

Es gibt große und kleine Rätsel, die einem den Weg blockieren. Natürlich, für Abenteuerprofis, die Nachts schon von anderen Welten mit verschiedenen Hindernissen träumen, sind diese nicht grade eine große Herausforderung, aber für den Anfänger definitiv sehr unterhaltsam.

Witz:

In dem Spiel gibt es sehr viele Scherze, und eine Menge Klischees werden auch genüsslich durch den Kakao gezogen, wie der legendäre Abenteurer, der hochgeheime Agent aus England (im Auftrag der Queen, versteht sich ;)), und der böse Doktor der fieses ausbrütet.

Das Spiel hat mir persönlich sehr gut gefallen, und lege es jedem ans Herz, der gerne Spiele wie Monkey Island, oder noch von früher Woodruff, gehabt hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jack Keane ist würdiger Monkey Island-Nachfolger! 11. August 2007
Von Abcodie
Verifizierter Kauf
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Ja, ich kann es kaum glauben. Jack Keane macht wahnsinnig viel Spaß. Originelle und lustige Rätsel (leider für Profis ein bissl zu leicht), tolle Landschaften und wortwitzige Charaktere sind das Salz in der Piratenstory-Suppe. In der Tat sind einige kleinere Bugs im Spiel, die auf meinem Rechner jedoch keine größeren Probleme verursachten und ich das Spiel problemlos durchspielen konnte.

Das einzige Manko bei beiden Ankh-Adventuren war der viel zu kurze Handlungsstrang. Ruckzuck waren beide durchgespielt. Bei Jack Keane ist die Story erheblich länger und das Spielende lässt überraschender Weise ziemlich auf sich warten. Hat mir wunderbare Stunden und Tage beschert!

Also ich kann dieses witzige Piratenadventure jedem Adventure-Liebhaber nur ans Herz legen. Ein MUSS quasi.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 1A aber zu leicht für Adventure Profis 14. August 2007
Von KK
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Ich habe das Game direkt am Veröffentlichungstag gekauft, bevor ich die Demo ausgiebig unter die Lupe genommen habe. Das Spiel hat eine 1A Synchronisation auch wenn einpaar Synchronsprecher verschiedene Rollen übernehmen was aber kaum auffällt da es Nebenrollen sind. Die Kulissen sind super schön gestallt, wenn auch ein bisschen Leblos. Die Rätsel sind für eingefleischte Adventure Freaks wie ich einer bin klar zu einfach. Diese Aspekt hat mich aber nicht davon abgehalten das Spiel bis zum Ende zu spielen. ich kann das Spiel nur jedem ans Herz legen der auf einen, wie bereits oft erwähnt wurde, würdigen Monkey Island Nachfolger gewartet hat.

Ich gebe dem Spiel 4 Sterne weil es für Eur 40,00 einfach zu teuer ist. Wären die Rätsel schwieriger gewesen ich ich nicht innerhalb von weniger als 24 Std. (habe nicht genau auf die Uhr geguckt)fertig gewesen, hätte ich auf jedenfall 5 Sterne gegeben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Adventure mit Schwächen
Mit 3 Punkten empfinde ich das Adventure als Durchschnitt. Gründe dafür sind:

####### TECHNIK #######
++ Ich mochte die Art der Lippensynchronisation. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Cyrics Tochter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Spiel
Schöne Grafik und Geschichte.
Mehrere Charakter viele Schauplätze.
Man at zwar öfters ein wildes hin und her gerenne aber alles in allem ein tolles Spiel,.
Vor 7 Monaten von Reka veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles prima
Soll das ein Scherz sein oder habe ich nichts anderes zu tun!!
sldkflsdfsldkflsdkflsdkflsdkfsl
ds
d
d
d
d
d
d
Vor 11 Monaten von Robert Kröber hat gespochen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Durchdacht und stimmig
Für mich ist Jack Keane ein mehr als nur würdiger Nachfolger der Ankh-Reihe. Warum? ganz einfach weil Jack Keane den selbigen schrägen Humor und die... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von JHaase veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen fast perfekt
das spiel ist empfehlenswert! absoluter spielspass.
was mir am meisten gefallen hat, sind die haeufigen szeneriewechsel und eine wunderbare grafik. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. November 2011 von Olga
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert
Mir hat dieses Spiel sehr gut gefallen und ich kann es weiterempfehlen.
Die Charaktere sind witzig, clever und menschlich. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. November 2011 von -enjoya-
3.0 von 5 Sternen Jack Keane
Es gibt ein problem bei mir. Das Spiel stürzt seit dem ersten mal speicher total oft ab!!!!!!!!
Veröffentlicht am 13. Oktober 2009 von Racer
1.0 von 5 Sternen O je...
Gnadenlos überbewertet ist eine Übertreibung. Das Spiel wurde schon gerne zum "Monkey Island"-Nachfolger ausgerufen. Das ist völlig aus der Bahn. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Juli 2009 von Theoriejunkie
5.0 von 5 Sternen Umfangreicher und besser als Ankh
Deck 13 hat es mit Jack Keane geschafft all das Gute aus der Ankh-Trilogie zu übernehmen und gleichzeitig die grössten Kritikpunkte auszumerzen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Mai 2009 von Froderik
3.0 von 5 Sternen Das wahrscheinlich meist überschätzte Adventure aller Zeiten
Monatelang war es zu hören und zu lesen: Jack Keane, der neue Stern am Adventurehimmel. Von den deutschen Spielezeitschriften wurde das (von deutschen Entwicklern... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. März 2009 von Herr Tulpenberger
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden