Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Tradinio In den Einkaufswagen
EUR 7,95
Game World In den Einkaufswagen
EUR 12,89
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

100 Million BC - uncut Edition

Michael Gross , Christopher Atkins , Griff Furst    Freigegeben ab 18 Jahren   DVD
1.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch TKR-Medienvertrieb und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

LOVEFiLM DVD Verleih

100 Million BC auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Gross, Christopher Atkins, Greg Evigan, Stephen Blackehart, Geoff Meed
  • Regisseur(e): Griff Furst
  • Komponist: Ralph Rieckermann
  • Künstler: David Michael Latt, David Rimawi, Mark Atkins, Paul Bales, Brandon Kihl, Alexander Yellen, Mim Carroll
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: HMH Hamburger Medien Haus
  • Erscheinungstermin: 30. April 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001QC9DMC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 123.147 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Das neueste Trash Meisterwerk der Macher von "Krieg der Welten 2"! Nicht nur für Dino Fans ein Fest...
Uncut Version!
Brandneue Produktion von 2008! Cast:
Michael Gross (Tremors-Im Land der Raketenwürmer 1-4), Christopher Atkins (Die blaue Lagune), Greg Evigan (TekWar, Deep Star Six)!

INHALT:
Ein Wissenschaftler des erfolglosen Philadelphia-Experiments versetzt eine Mannschaft der Navy-Seals zurück in die Kreideperiode, um die erste Mannschaft zu retten, die er während der 40er Jahre dorthin sendete. Die Dinge gehen drunter und drüber und da wundert es den Zuschauer nicht, dass die Männer bei ihrer Rückkehr einen riesigen menschenfressenden Dinosaurier mitbringen. Dieser folgte ihnen durch das Zeit-Portal zurück in die moderne Welt, mitten in die Innenstadt von Los Angeles. Die wilde Flucht vor dem urzeitlichen Giganten beginnt…

Für alle Fans von "Jurassic Park", "Godzilla" oder "Das Philadelphia Experiment"!

Produktbeschreibungen

Ein Wissenschaftler des erfolglosen Philadelphia-Experiments versetzt eine Mannschaft der Navy-Seals zurück in die Kreideperiode, um die erste Mannschaft zu retten, die er während der 40er Jahre dorthin sendete. Die Dinge gehen drunter und drüber und da wundert es den Zuschauer nicht, dass die Männer bei ihrer Rückkehr einen riesigen menschenfressenden Dinosaurier mitbringen. Dieser folgte ihnen durch das Zeit-Portal zurück in die moderne Welt, mitten in die Innenstadt von Los Angeles. Die wilde Flucht vor dem urzeitlichen Giganten beginnt? 

Für alle Fans von "Jurassic Park", "Godzilla" oder "Das Philadelphia Experiment"!

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
1.1 von 5 Sternen
1.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Grauen mit Effekten aus der Vorzeit 29. Januar 2012
Von Dave
Format:DVD
Tele 5 strahlte dieses Meisterwerk der unfreiwilligen Komödie aus als ich beim abendlichen zappen darauf stieß und ich war echt begeistert. Gelegentlich belustige ich mich mit einem guten Freund über schlechte Filme und als ich diesen Mist sah, sah ich einen sehr heiteren Abend voraus. Wie einer meiner Vorrezensenten gehe ich gerne auf alle Aspekte einzeln ein.

Story: Ist eigentlich egal, aber zur not: Ein Wissenschaftler des erfolglosen Philadelphia-Experiments, der für seine mindestens 85 Lebensjahre noch erschreckend jung aussieht, versetzt eine Mannschaft der Navy-Seals zurück in die Kreideperiode, um die erste Mannschaft zu retten, die er während der 40er Jahre dorthin sendete. Bei ihrer Rückkehr bringen die Männer einen riesigen menschenfressenden Dinosaurier mit. Dieser folgte ihnen durch das Zeitportal zurück in die moderne Welt, mitten in die Innenstadt von Los Angeles. Außerdem verfügt er über die Fähigkeit sich jedesmal wenn er brüllt an denselben Fluss zu teleportieren, an dem er schon das erste Mal brüllte. Eine Fähigkeit, die die Macher sich kostensparend zunutze gemacht haben, indem sie nur die eine Szane fürs Brüllen drehen. Außerdem verwundert es, dass der Wissenschaftler die Seals einige Zeit nach der Ankunft des ersten Teams eintreffen lässt, wo deren Überlebenschancen doch höher wären, wenn die Seals direkt nach den ersten Zeitreisenden einträfen. Allzu intelligent war der Wissenschaftler aber sowieso nicht.

Effekte: Die Dinos bestehen vor allem aus grob an ihre Körperform angepassten bunten Texturen und merkwürdig aussehenden Glubschaugen. Pappfiguren wären hier wohl besser gewesen... Moment...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfassbar schlecht! 21. April 2009
Format:DVD
Dieser Film ist eine Frechheit! Schlechte Schauspieler, schlechte Effekte, schlechtes Drehbuch usw, usw.
Der Hammer ist aber die deutsche Synchronisaton - wie ist es dem Label nur gelungen, ein Tonstudio zu finden, das eine so stümperhafte Synchronisation hinbekommt??? Ich bin selbst Synchronsprecherin - und habe schon viele dolle Sachen gesehen. Das hier ist aber mit Abstand das Grausamste in meiner Karriere. Obergruselig und absolut unterirdisch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Killerdinohund greift New York an 8. Mai 2010
Format:DVD
Story: Vor 60 Jahren, 1945 wurden ein paar Wissenschaftler durch die Zeit, 100 Millionen Jahre in die Vergangenheit gebeamt. Die Forscher hatten damals am Philadelphiaprojekt teilgenommen. Jack, ein alter Professor hat seit 60 Jahren versucht, sie wieder zurückzuholen (wie kann das sein, der Prof ist höchstens 60 Jahre alt). Doch nun hat er es geschafft. Das härteste und beste Navy Seal Team unter der Leitung des nuschelnden und unverständlich sprechenden Lieutenants, soll mit dem Professor die Wissenschaftler nun zurückbringen. Denn es gibt Beweise in einer argentinieschen Höhle, dass sie noch leben. Allerdings nicht 100 Millionen Jahre in der Vergangenheit, sondern 70 Millionen Jahre. Die Kämpfer reisen nun also dorthin und können es auch mehr oder weniger alle zurück, mit dem dezimierten Wissenschaftlerteam von 1945 zum Zeitportal schaffen. Doch es gibt einen Haken, einer muss zurückbleiben und das Gerät ausschalten, sonst weitet sich das Wurmloch aus und verschlingt die ganze Erde. Der Professor bleibt also zurück. Doch bevor er das Gerät auschalten kann, greift ein roter T-Rex an (T-Rex gab es da noch nicht, also wohl ein Vorgänger, doch das Tier hat riesige scharfe Zähne, das ist alles was man wissen muss) und schafft es durchs Portal. Nun rennt das Vieh also in New York rum und die Wissenschaftler von 1945 (2 Männer, 2 Frauen. Eine davon ist den Professor verliebt, die andere macht mit dem Beastmaster rum) wollen es einfangen. Der Colonel, Chef des ultrageheimen Sealzeitreiseauftragteams fliegt derweil mit seinem Hubschrauber über New York rum und sucht den Dino. Dies ist auch nicht ganz ungefährlich, denn der Dino ist ein Ahn des Hundes und spielt gerne fangen. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unterirdisch mies! 20. Juli 2011
Von Pierre sur Mer VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Die miesen Effekte und die völlig inkompetente Inszenierung (so schlecht aufgelöste und choreographierte Action-zenen hat man zuletzt auch auf einem Familiengeburtstagsvideo gesehen) steigern das Grauen den dieser Film auslöst nur noch.100 Millionen BC scheitert an seinen Darstellern, dem Schnitt, den Effekten und der Spannung.Es gibt schlechte Filme, die einfach nur schlecht sind. Dieser gehört dazu.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selten so etwas schlechtes gesehen 16. April 2009
Format:DVD
Ich habe selten einen Film mit einer so schlechten emotionslosen und unpassenden Synchronisation gesehen. Die Wissentschafler haben die Stimmen von Kindern bekommen.

Weiter geht es mit den Effekten ... die Dinosaurier haben weniger eine Schuppenhaut sondern eher eine blasse Textur. Bei Schusssequenzen kommen nur Töne und keine Schussanimationen !

Dieser Film ist die Zeit nicht wert ! Ich habe nach einer halben stunde abgeschaltet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Den Roling nicht wert!!! 15. April 2009
Format:DVD
Dieser Film ist den rohling nicht wert auf dem er gebrannt wurde...die syncronisation ist das schlechteste was ich je gesehen habe, die effekte kann jeder 5 jähriger besser auf nen 286er darstellen...dieser film ist nicht mal 1cent wert...es ist kein b-movie oder so eher ein z-movie...leider muss man hier min 1 stern geben+man kann hier nur sterne im postitiven bereich geben sonst würde ich ihn minus 100million BC sterne geben...:-D
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Oh mein Gott!!!
Also was hier abgeliefert wurde, ist der allerletzte Müll. Wie hier viele schon gesagt haben, ist der Film den Rohling überhaupt nicht wert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. November 2010 von Martin Braunroth
1.0 von 5 Sternen hätte nie gedacht dass es wirklich einen so schlechten film...
..... aber es gibt ihn wirklich. Die Synchro ist bei jedem Billig-porno besser, die Story ist so was von den Haaren herbeigezogen und von denn Effekten will man ja kaum ein Wort... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. September 2010 von Mike Shinoda
1.0 von 5 Sternen So einen schlechten Film...
sieht man echt selten...
Er ist langweilig, total billig gemacht und schlecht synchronisiert!
Sowas bringt man auch selbst mit einer Digicam und einem Haufen Freunde... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Juni 2010 von F. Rebecca
1.0 von 5 Sternen Nein, weder Budget noch Einnahmen haben was mit 100 Millionen zu tun.
Ich schaue in der Regel alle Filme bis zum Schluss. Auch diesen hab ich geschafft, aber es war eine richtige Tortur :). Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Januar 2010 von Yama
1.0 von 5 Sternen bäh
dieser "film" is eine beleidigung ich weiß nich was sich die leute dabei gedacht haben sowas zu drehn bähhh ich habe noch nieeee einen schlechtern film gesehn... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Juli 2009 von Daniel Krause
2.0 von 5 Sternen Huch
was war das?
Ich hab mir den Film gestern mal aus der Videothek ausgeliehen , und eins vorweg: Das rate ich jedem anderen auch erstmal! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Juli 2009 von J. Kudling
1.0 von 5 Sternen nanu?
was ist den das? extrem schlechte Synchronstimmen, die nicht mal synchron sprechen, kaum Dinos und keine Handlung? Was soll man davon halten? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Mai 2009 von mordain
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
WAS SOL DAS??? 0 28.10.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar