Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

100 Jahre - Schlachten und Kriege [Special Edition]

 Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD


Erhältlich bei diesen Anbietern.


Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation


Rezensionen

Kurzbeschreibung

28. Juni: Der serbische Gymnasiast Gavrilo Princip feuert zwei tödliche Kugel auf den österreichisch-ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand und dessen Frau: Anfang des ersten globalen Krieges der Menschheit - ein Krieg, so mörderisch wie keiner zuvor.

Eine Festung im Tal der Maas wird zum Sinnbild für die menschenverachtende, nutzlose Materialschlacht. 1.300 Geschütze hat die deutsche Heeresleitung aufgeboten, um die Franzosen an den Verhandlungstisch zu bomben. Vom 21. Februar bis zum 2. September ?dauert das Gemetzel, das ohne Sieger endet.

"Seit 5 Uhr 45 wird jetzt zurückgeschossen", deklamiert Hitler am 1. September vor dem Reichstag. Er selbst ist der Aggressor. Diplomatisch abgesichert hat er den Angriff auf Polen durch seinen Pakt mit Stalin.

Hitler will den kollektiven Heldentod. Doch der Befehlshaber der 6. Armee, Friedrich Paulus, entscheidet sich am 31. Januar für die Kapitulation. Von seinen 300.000 Soldaten, die im September 1942 zum Sturm angesetzt haben, leben noch 90.000. Nur 6.000 von ihnen kehren später zurück.

In der Morgendämmerung des 6. Juni beginnt die Befreiung Westeuropas. 4.126 alliierte Landungsboote tauchen vor der Küste der Normandie auf. Über 100.000 Soldaten gehen an Land, Zehntausende stürmen direkt ins tödliche Feuer der deutschen Infanterie. Der Überraschungscoup gelingt trotzdem.

"Little Boy"detoniert in 576-Meter-Höhe. Sekunden später verbrennen, verdampfen, verglühen 70.000 Menschen. Es ist der 6. August. Drei Tage später wirft die amerikanische B-29 "Enola Gay" eine zweite Atombombe über Nagasaki ab. Japan kapituliert.

Synopsis

Die großen Bilder des 20. Jahrhunderts erzählen Geschichten von Ereignissen, Menschen und ihren Schicksalen. Geschichten, die zu Geschichte geworden sind. In den faszinierenden Dokumentar-Bildern steckt die Essenz eines aufregenden und furchtbaren Jahrhunderts.

1914 - Das Attentat von Sarajewo
28. Juni: Der serbische Gymnasiast Gavrilo Princip feuert zwei tödliche Kugel auf den österreichisch-ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand und dessen Frau: Anfang des ersten globalen Krieges der Menschheit - ein Krieg, so mörderisch wie keiner zuvor.

1916 - Die Hölle von Verdun
Eine Festung im Tal der Maas wird zum Sinnbild für die menschenverachtende, nutzlose Materialschlacht. 1.300 Geschütze hat die deutsche Heeresleitung aufgeboten, um die Franzosen an den Verhandlungstisch zu bomben. Vom 21. Februar bis zum 2. September dauert das Gemetzel, das ohne Sieger endet.

1939 - Der Überfall auf Polen
"Seit 5 Uhr 45 wird jetzt zurückgeschossen", deklamiert Hitler am 1. September vor dem Reichstag. Er selbst ist der Aggressor. Diplomatisch abgesichert hat er den Angriff auf Polen durch seinen Pakt mit Stalin.

1943 - Entscheidung Stalingrad
Hitler will den kollektiven Heldentod. Doch der Befehlshaber der 6. Armee, Friedrich Paulus, entscheidet sich am 31. Januar für die Kapitulation. Von seinen 300.000 Soldaten, die im September 1942 zum Sturm angesetzt haben, leben noch 90.000. Nur 6.000 von ihnen kehren später zurück.

1944 - Der längste Tag
In der Morgendämmerung des 6. Juni beginnt die Befreiung Westeuropas. 4.126 alliierte Landungsboote tauchen vor der Küste der Normandie auf. Über 100.000 Soldaten gehen an Land, Zehntausende stürmen direkt ins tödliche Feuer der deutschen Infanterie. Der Überraschungscoup gelingt trotzdem.

1945 - Hiroshima
"Little Boy" detoniert in 576-Meter-Höhe. Sekunden später verbrennen, verdampfen, verglühen 70.000 Menschen. Es ist der 6. August. Drei Tage später wirft die amerikanische B-29 "Enola Gay" eine zweite Atombombe über Nagasaki ab. Japan kapituliert.

1972 - Das Mädchen aus Vietnam
Am 8. Juni attackieren amerikanische "Skyraider" das südvietnamesische Dorf Trang Bang. Mit Napalm wollen die US-Piloten den Feind aus seinen Stellungen bomben. Ein Cocktail aus Öl, Benzin und Säure regnet auf die neunjährige Kim Phuc. Ihr Foto wird zum Sinnbild des Kriegsschreckens.

1991 - Operation Wüstensturm
Am 2. August annektiert der Irak den Nachbarn Kuwait. Dann schlägt der amerikanische "Wüstensturm" zu - Wochen lang brennen die Ölfelder. Doch die befürchtete Apokalypse bleibt aus und Saddam an der Macht.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne
ARRAY(0xa9ec6744)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar