Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

043/Gefangen in der Schreckenskammer


Preis: EUR 8,70 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
1 gebraucht ab EUR 14,95

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Viele weitere tolle Hörspiele, Kindermusik und DVDs für Kinder gibt es hier: im großen EUROPA-Shop.


TKKG-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von TKKG

Fotos

Abbildung von TKKG

Biografie

Tim, Karl, Klößchen und Gaby sind die jungen Meisterdetektive "TKKG". Zusammen mit dem Hund Oskar haben sie schon über 170 Fälle gelöst und so manchem Verbrecher das Handwerk gelegt. Sie kommen jedem Schwindel auf die Spur! Jeder der Freunde hat besondere Eigenschaften, die ihnen bei ihren Ermittlungen helfen.
Tim ist der Anführer von TKKG. Er liebt ... Lesen Sie mehr im TKKG-Shop

Besuchen Sie den TKKG-Shop bei Amazon.de
mit 191 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

043/Gefangen in der Schreckenskammer + 044/Um Mitternacht am Schwarzen Fluss + Tkkg  48-Bestien in der Fins [Musikkassette]
Preis für alle drei: EUR 58,68

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. August 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Europa (Sony Music)
  • ASIN: B000A2FI2I
  • Weitere Ausgaben: Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.132 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Im Reich der Horror-Mönche
2. Wo ist Gaby?
3. Psychologisches Gutachten
4. Schweigepflicht
5. Total übergeschnappt
6. Geklaute Kartei
7. Voller Hass
8. Im Gespensterhaus

Produktbeschreibungen

Ein Fall für TKKG 43 Gefangen in der Schreckenskammer

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sidewinder am 16. August 2009
Format: Audio CD
Der Schock ist groß, als Gaby spurlos verschwindet. Haben die selbsternannten "Horror-Mönche" etwas damit zu tun, die Gaby vor Tagen einen Zettel ans Rad hingen? Und wer verbirgt sich hinter dem Namen? Ihre Freunde Tim, Karl und Klößchen suchen bei einem Psychiater Rat, doch da ereignet sich ein Einbruch in dessen Praxis und noch immer fehlt von Gaby jede Spur...

Der Anfang dieses überzeugend in kalter Jahreszeit angesiedelten Hörspiels ist sehr spannend, fast unheimlich geraten. Auch im weiteren Verlauf wird nicht mit Nebenhandlungen, atmosphärischen Szenen und Dramatik gespart. Dennoch gibt es eine Reihe Elemente, die einem den Hörgenuss etwas trüben. Etwa der Umstand, dass trotz ablenkenden Spuren schnell klar ist, wer hinter Gabys Entführung stecken dürfte. Einige Kürzungen gegenüber dem gleichnamigen Buch von Stefan Wolf (Nummer 33 in der Reihe, erschienen im Jahr vor dem MC-Hörspiel 1985; die CD erschien 2005) fallen auch auf: So fehlt im Hörspiel etwa jede Erklärung dafür, dass Lambster sich Psychologen, alarmgesicherte Villa, Waffensammlung und Landrover leisten kann, aber als Filmvorführer arbeitet. Die kleine Natascha gibt am Ende einen entscheidenden Hinweis, weil sie etwas bei einer verlassenen Villa im Industriegebiet beobachtet hat. Was bitte hatte das kleine Mädchen alleine dort zu suchen? Auch die titelgebende "Schreckenskammer" sowie die auf dem Cover dargestellte Szene tauchen nicht auf. Zu guter letzt widerspricht sich auch die zeitliche Abfolge in einem Punkt, was vermutlich auch auf eine Kürzung zurückzuführen ist.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Hörkassette
Der Schock ist groß, als Gaby spurlos verschwindet. Haben die selbsternannten "Horror-Mönche" etwas damit zu tun, die Gaby vor Tagen einen Zettel ans Rad hingen? Und wer verbirgt sich hinter dem Namen? Ihre Freunde Tim, Karl und Klößchen suchen bei einem Psychiater Rat, doch da ereignet sich ein Einbruch in dessen Praxis und noch immer fehlt von Gaby jede Spur...

Der Anfang dieses überzeugend in kalter Jahreszeit angesiedelten Hörspiels ist sehr spannend, fast unheimlich geraten. Auch im weiteren Verlauf wird nicht mit Nebenhandlungen, atmosphärischen Szenen und Dramatik gespart. Dennoch gibt es eine Reihe Elemente, die einem den Hörgenuss etwas trüben. Etwa der Umstand, dass trotz ablenkenden Spuren schnell klar ist, wer hinter Gabys Entführung stecken dürfte. Einige Kürzungen gegenüber dem gleichnamigen Buch von Stefan Wolf (Nummer 33 in der Reihe, erschienen im Jahr vor dem Hörspiel 1985) fallen auch auf: So fehlt im Hörspiel etwa jede Erklärung dafür, dass Lambster sich Psychologen, alarmgesicherte Villa, Waffensammlung und Landrover leisten kann, aber als Filmvorführer arbeitet. Die kleine Natascha gibt am Ende einen entscheidenden Hinweis, weil sie etwas bei einer verlassenen Villa im Industriegebiet beobachtet hat. Was bitte hatte das kleine Mädchen alleine dort zu suchen? Auch die titelgebende "Schreckenskammer" sowie die auf dem Cover dargestellte Szene tauchen nicht auf. Zu guter letzt widerspricht sich auch die zeitliche Abfolge in einem Punkt, was vermutlich auch auf eine Kürzung zurückzuführen ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Hörkassette
Der Schock ist groß, als Gaby spurlos verschwindet. Haben die selbsternannten "Horror-Mönche" etwas damit zu tun, die Gaby vor Tagen einen Zettel ans Rad hingen? Und wer verbirgt sich hinter dem Namen? Ihre Freunde Tim, Karl und Klößchen suchen bei einem Psychiater Rat, doch da ereignet sich ein Einbruch in dessen Praxis und noch immer fehlt von Gaby jede Spur...

Der Anfang dieses überzeugend in kalter Jahreszeit angesiedelten Hörspiels ist sehr spannend, fast unheimlich geraten. Auch im weiteren Verlauf wird nicht mit Nebenhandlungen, atmosphärischen Szenen und Dramatik gespart. Dennoch gibt es eine Reihe Elemente, die einem den Hörgenuss etwas trüben. Etwa der Umstand, dass trotz ablenkenden Spuren schnell klar ist, wer hinter Gabys Entführung stecken dürfte. Einige Kürzungen gegenüber dem gleichnamigen Buch von Stefan Wolf (Nummer 33 in der Reihe, erschienen im Jahr vor dem Hörspiel 1985) fallen auch auf: So fehlt im Hörspiel etwa jede Erklärung dafür, dass Lambster sich Psychologen, alarmgesicherte Villa, Waffensammlung und Landrover leisten kann, aber als Filmvorführer arbeitet. Die kleine Natascha gibt am Ende einen entscheidenden Hinweis, weil sie etwas bei einer verlassenen Villa im Industriegebiet beobachtet hat. Was bitte hatte das kleine Mädchen alleine dort zu suchen? Auch die titelgebende "Schreckenskammer" sowie die auf dem Cover dargestellte Szene tauchen nicht auf. Zu guter letzt widerspricht sich auch die zeitliche Abfolge in einem Punkt, was vermutlich auch auf eine Kürzung zurückzuführen ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen