In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Überleben auf Partys: Expeditionen ins Feierland auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Überleben auf Partys: Expeditionen ins Feierland [Kindle Edition]

Oliver Uschmann , Sylvia Witt
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Broschiert EUR 12,99  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Fast so schön wie selber saufen!« (Tommy Jaud)

Kurzbeschreibung

Die Party kann steigen!


Deutschland befindet sich im permanenten Ausnahmezustand: Das Land der Dichter und Denker verwandelt sich flächendeckend in das Land der Dancer und Dosenbiertrinker. Den Saufhelm auf dem Schädel und die Bauweste übergestreift, tackern entfesselte Jugendliche durch die Dorfdiscos und Metropolenmeilen. Aber … ist es wirklich nur die Jugend? Nein. Es sind wir alle. Wir, das Partyvolk, wir, das Land mit den meisten Biersorten der Welt und dem ungezügelten Drang zum Feiern. Zeit für die ultimative Partybibel – Zeit für ein neues Überlebensbuch von Bestsellerautor Oliver Uschmann.


Deutschland befindet sich im permanenten Ausnahmezustand: Das Land der Dichter und Denker verwandelt sich flächendeckend in das Land der Dancer und Dosenbiertrinker. Den Saufhelm auf dem Schädel und die Bauweste übergestreift, tackern entfesselte Jugendliche durch die Dorfdiskos und Metropolenmeilen. Aber… ist es wirklich nur die Jugend? Nein. Es sind wir alle. Wir, das Partyvolk, wir, das Land mit den meisten Biersorten der Welt und dem ungezügelten Drang zum Feiern.


Zeit für die ultimative Partybibel: Von Komasuff bis Kindergeburtstag streifen Oliver Uschmann und Sylvia Witt durch ein Land, in dem alles zur Party wird: 18. Geburtstag, 30. Geburtstag, Junggesellenabschied, Schaumparty, Kegelausflug, Kartoffelsamstag – selbst die Erstkommunion des Neffen oder die Baustelle bei Freunden schenken Gelegenheiten zum übermütigen Ausnahmezustand. Hier bleibt keine Flasche voll und kein Stein auf dem anderen, denn egal ob Après-Ski oder Vernissage: Jede Party ist auch ein Schlachtfeld der Emotionen. Und im Grunde wollen alle nur Sex. Die Party kann beginnen!



















Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 6341 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 401 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (18. März 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B5S58GW
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #214.220 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sex, Saufen, Schädelweh 29. Dezember 2013
Von Kyra Cade
Format:Broschiert
Karneval, Opas Geburtstag, der 30., die Einweihungsparty, der Mädelsabend … Es gibt viele verschiedene Gelegenheiten,uschmann_oueberleben_auf_partys_132868 um zu feiern – und wenn man gerade keinen Grund hat, dann feiert man eben das. Jede Party läuft in etwa gleich ab. Man könnte daraus Genres machen und diese mit Merkmalen belegen, es würde immer passen.
Oliver Uschmann und Sylvia Witt haben genau das getan. Sie haben sich verschiedene Partys und Festivitäten vorgenommen und den scheinbar ganz normalen Ablauf beschrieben. Da geht es um den üblichen Streit zwischen Mädels, wortkarge Männer, den unzüchtigen Junggesellenabschied … Das Autorenpaar und einige Gastautoren haben kaum eine Gelegenheit ausgelassen.
Dabei knüpfen sie an Überleben auf Festivals an, den ultimativen Guide für alle Festivalbesucher, der im vergangenen Jahr veröffentlicht wurde.
Überleben auf Partys ist etwas anders aufgebaut, beschreibt anhand von fiktiven Personen eine Partynacht, manchmal auch die Vorbereitung für die Party und lässt diese eskalieren. Zwischendurch gibt es Merksätze, die dringend für den Ablauf des Partygenres zu beachten sind, und natürlich die Hinweise und Studien fiktiver Professoren für alles Mögliche, die pseudointellektuell die Situation und das Verhalten der Gäste erklären.
Am Ende eines jeden Kapitels wird dann mittels Sternchen bewertet, wie viel Drama, Sex und Spaß zu erwarten sind, was man generell beachten muss, was tatsächlich entgegen aller Hoffnungen passiert.
Leider steht in den meisten der 33 Partymöglichkeiten, dass man Sex erwartet – und nur ganz selten welchen bekommt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Die nächste Party kommt bestimmt 28. März 2013
Von kn
Format:Broschiert
Für alle Party-Gänger und vielleicht auch für Party-Hasser ist dieses Buch Pflichtlektüre. Komasaufen, 18. Geburtstage, Junggesellenabschiede - das kennt man, aber Chillen & Grillen, Dorfplatzfegen oder After-Pump-Partys? Da findet sich durchaus so die eine oder andere Anregung. Schön ist, dass alle ihr Fett wegkriegen, und dass es nicht allein um Saufen, sondern auch um Sex, Musik, eben Spaßhaben geht. Uschmannn übertreibt, trifft aber immer genau ins Schwarze, und man erkennt sich hier und da schon wieder, ob man will oder nicht. "Überleben auf Festivals" fand ich ja schon großartig, das hier ist vielleicht sogar noch besser. Ein Prost auf den Autor!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Party time! Excellent! 10. April 2013
Von Martina
Format:Broschiert
Den Vorgänger Überleben auf Festivals" habe ich von einem Freund geschenkt bekommen und das hat mir schon ziemlich gut gefallen. Und jetzt auch noch Überleben auf Partys", wie lustig ist das denn? Besonders gut gefällt mir die Einteilung nach einzelnen Partysorten, z.B. Junggesellenabschied, Firmenweihnachtsfeier, Karneval, Schaumparty ... Die Beschreibungen sind wieder punktgenau getroffen (zumindest bei den Partysorten, die ich selbst schon ausprobiert habe :), manchmal ziemlich böse und immer herrlich lustig. Ich weiß auf jeden Fall, was ich beim nächsten Mal als Gastgeschenk mitbringe. Tolles Buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen nette Lektüre 1. Juli 2013
Format:Broschiert
Das Buch halte ich für eine nette Lektüre, die trotz des lockeren Schreibstils zum Nachdenken anregt.
Nicht ausgeschlossen sind viele Lachtränen.
Ich ziehe allerdings einen Punkt ab, da mir das Kapitel über Opas Geburtstag zu makaber ist und einige weitere Übertreibungen z.B. beim Kapitel über den dreizehnten Geburtstag zu weit gingen.
Meiner Meinung nach wäre an der ein oder anderen Stelle weniger mehr gewesen.
Dennoch absolut zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fünf Sterne mit Aussichten auf sternhagelvoll 5. April 2013
Von Peter Kensok TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert
Was verpasst, wer Partys meidet? Was ist dran an den mehr oder weniger lustigen Stadien im Feierland vom fröhlichen Miteinander bis zum Koma, erzielt mit oder ohne Schuss? Geht es am Ende gar ums blanke Überleben, wie Oliver Uschmann und Sylvia Witt in einem Anflug von Karikatur meinen?

Richtig Lust auf Partys machen geht vermutlich anders. Dabei meinen die Autoren es sogar gut mit den eifrigen Partyboys und -girls, zu deren Weltbild es durchaus passt, sich den Magen auspumpen zu lassen. »Überleben auf Partys« trägt nicht zum Seelenfrieden von Eltern bei, die ihre krass aufgedonnerten Teenagerinnen zum ersten Mal in die Szene entlassen und sorgenvoll zu Hause hocken, statt parallel dazu selbst einen drauf zu machen.

Von der Kommunion über die Schaum- oder Messeparty, vom 13. und 18. Geburtstag über den Kegelausflug geht es Oliver Uschmann und Sylvia Witt in ihrer höchstpersönlichen Studie vor allem um zwei Dinge: zweitens Alkohol und erstens Sex. Der findet mehr oder weniger reuevoll statt oder fällt sogar ganz aus, je nachdem wie besoffen der Partner/die Partnerin für das eine Mal oder beide gleichzeitig gerade sind. Im Zweifelsfall hält Er Ihr ritterlich den Kopf über der Kloschüssel, bis sie sich alles aus dem rolligen Leib gekotzt hat, was kurz zuvor noch in verlockenden Flaschen auf dem Getränketisch stand.

Kriterien dafür, ob eine Party zu Hause, zu Weihnachten in der Firma oder beim Grillen in der Natur empfehlenswert ist, sind nach Uschmann/Witt die Faktoren Alkohol, Drama, Erotik und Spaß. Für jede Kategorie vergeben sie einen bis fünf Sternchen. Fünf Sterne bei Alkohol steht also für gute Aussichten auf sternhagelvoll.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden