Über die weiße Linie und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Über die weiße... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von modanon
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Auflage: 1 21,2 x 14,2 x 2,8 cm, Gebundene Ausgabe DuMont Buchverlag, 20.08.2014. 272 Seiten Remittendenexemplar , Kanten evtl. etwas bestoßen, als Mängelexemplar gekennzeichnet / vorrätig, schneller und zuverlässiger Versand garantiert ! modAnOn 9783832197605
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 6 Bilder anzeigen

Über die weiße Linie: Wie ein Priester über 6.000 Menschen vor der Gestapo rettete. Eine wahre Geschichte aus dem Vatikan Gebundene Ausgabe – 20. August 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 15,90 EUR 9,23
73 neu ab EUR 15,90 9 gebraucht ab EUR 9,23

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Über die weiße Linie: Wie ein Priester über 6.000 Menschen vor der Gestapo rettete. Eine wahre Geschichte aus dem Vatikan + Im Wendekreis des Kreuzes
Preis für beide: EUR 30,82

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: DuMont Buchverlag; Auflage: 1 (20. August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3832197605
  • ISBN-13: 978-3832197605
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 3,1 x 21,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 175.302 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Stimmen zu 'Garbo':

"Ein fesselndes Sachbuch, das sich wie ein Spionagethriller liest."
(RBB Kulturradio)

"Ein elegant geschriebenes und klug komponiertes Werk über den damaligen Krieg der Geheimdienste."
(Der Tagesspiegel)

"Eine fesselnde Analyse."
(Handelsblatt)

"So spannend wie ein Spionageroman. (...) Graham Greene ließ sich von der Geschichte um 'Garbo' zu seinem Erfolgsroman 'Unser Mann in Havanna' inspirieren. Die Wahrheit, wie Molfenter sie darstellt, war aber noch spannender."
(Deutsche Presse Agentur, Rezension zu 'Garbo')

"Molfenter füllt mit 'Garbo, der Spion' eine wichtige Lücke in der deutschsprachigen Geschichtsschreibung über den Zweiten Weltkrieg. (...) Er kombiniert gute Recherchearbeit mit einem ausgefeilten Schreibstil."
(Literaturmarkt)





Arne Molfenter ist Autor der Biografie 'Garbo, der Spion - Das Geheimnis des D-Day'. Die Biografie beschreibt das Leben von Joan Pujol Garcia, Deckname ,Garbo', dem erfolgreichsten Doppelagenten des Zweiten Weltkriegs.

Neben seiner Arbeit als Sachbuchautor hat Arne Molfenter mehrere Jahre als Redakteur, Reporter und Autor gearbeitet. Stationen waren der BBC World Service in London, das ARD-Fernsehen und Die ZEIT. Seine Ausbildung zum Redakteur hat er an der Deutschen Journalistenschule in München absolviert. Weitere Informationen unter www.molfenter.com und www.piper.de

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Eine spannende Abenteuergeschichte. (Oberhessische Presse)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Arne Molfenter, geboren in Leonberg, hat die Deutsche Journalistenschule in München besucht und in München, Berlin und Mailand Politik und Wirtschaftswissenschaften studiert. Er war Redakteur, Reporter und Korrespondent, u. a. für den BBC World Service, die ARD und die ZEIT und arbeitet jetzt für die Vereinten Nationen in Brüssel und Bonn. Rüdiger Strempel, geboren in Deggendorf, wuchs in fünf Städten auf vier Kontinenten auf. Er studierte Jura, Germanistik und Kunstgeschichte in Bonn und Speyer und ist seit über einem Jahrzehnt in verschiedenen Funktionen für die Vereinten Nationen tätig. Ausserdem arbeitet er als freier Journalist und Übersetzer.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Garda am 24. Oktober 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein brillant geschriebenes, auch in der KIndle-Version sehr gut lesbares Buch. Man muss keine Vorkenntnisse haben aber wie immer: man versteht natürlich noch mehr, wenn man sie hat.

Der Einsatz dieses Paters und seiner unzähligen Helfer ist bewundernswert, sein Handeln nach dem Krieg wird manchem Nichtchristen unverständlich bleiben aber für mich ist er nicht nur ein Held, sondern damit auch christliches Vorbild.

Ein differenzierter Beitrag zum oft so unverständlichen und unbegreiflichen Handeln und Unterlassen des Vatikans mit Pius dem 12. an der Spitze aber auch ein deutlicher Hinweis, dass Verbrechen und Kriegsverbrechen auf allen Seiten vorgekommen sind, nirgendwo aber so geplant wie auf deutscher Seite. Um so unbegreiflicher bleibt es, dass tatsächlich die Unverletzlichkeit des Vatikanstaats bis zum Schluss von deutscher Seite respektiert wurde, von alliierter Seite nicht immer.

ich habe mir an mancher Stelle gewünscht das tiefer gegangen werden würde aber das gaben die Quellen wohl nicht her und so hätte die Gefahr bestanden, dass Fiktion mit belegten Tatsachen vermischt worden wäre. Das Buch erhält seinen wissenschaftlichen Wert durch die vielen Quellen aber vermeidet das oft unverständliche Geschreibe reiner Fachleute.

Volle Empfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lunkemaster am 30. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Die Autoren schaffen es durchgehend auch durch kleine Täler die Geschichte interessant zu erzählen. Obwohl alle bereits Vergangenheit ist, fiebert man geradezu wie es weiter geht. Ein Buch, welches eher die Schicksale einzelner Menschen erzählt anstatt dröge nur Fakten der Zeit aufzulisten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Simambe am 28. November 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch beschreibt nicht nur das Leben des Monsignore sondern erklärt auch die politischen und geschichtlichen Zusammenhänge sehr verständlich. Ebenso werden andere vorkommende Personen über die jeweilige Situation hinaus beschrieben und charakterisiert. Das Buch ließt sich fast wie ein Roman und man muss sich immer wieder vergegenwärtigen, dass es doch eine sorgfältige, historische Recherchearbeit ist. Nahezu jeder Fakt wird durch entsprechende Quellen und Fußnoten untermauert. Trotzdem ist es kein langweiliges Geschichtsbuch sondern eine wirklich spannend zu lesende Beschreibung der Heldentaten von vielen mutigen Menschen. Und anders als bei historischen Romanen oder Verfilmungen sucht man hier nicht nach der Grenze zwischen Wahrheit und Dichtung. Alle Geschehnisse wurden mit höchstem Aufwand rekonstruiert. Auch erwähnenswert finde ich die Tatsache, dass die Beschreibung nicht nur den aufregenden, effekthaschenden Teil der Geschichte beschreibt, sondern auch Auswirkungen bis fast in die Gegenwart umfasst.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen