Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Über die Zen-Übung und warum wir uns das antun Taschenbuch – Mai 2003

2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Mai 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 68,00
1 gebraucht ab EUR 68,00

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 242 Seiten
  • Verlag: Pro Business; Auflage: 1., Aufl. (Mai 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3934529097
  • ISBN-13: 978-3934529090
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.764.948 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Kleine am 13. Januar 2010
Ich habe das Buch bereits vor längerem gelesen und mittlerweile auch schon vielen Bekannten ausgeliehen. Der Tenor ist durchweg der selbe: Das Buch vermittelt auf eine angenehm nüchterne und sachliche Weise dem Leser, welche Erfahrungen auf dem Zen-Weg gemacht werden und wie man mit ihnen umgehen kann.
Der Autor schreibt in einem Stil, der ganz und gar nicht oberlehrerhaft ist, sondern vielmehr den Leser dazu animiert und motiviert selber bei sich genauer nachzuforschen. Es werden immer wieder persönliche Erfahrungen geschildert und Fallstricke auf dem Zen-Weg aus eigener Erfahrung verdeutlicht und verschiedene Umgangsweisen damit angeboten.
Der Buch gliedert sich prinzipiell in zwei Teile. Der erste Teil bezieht sich wort-wörtlich auf den Titel des Buches "die Zen Übung und warum wir uns das antun", der zweite Teil bietet eine Zusammenfassung bzw einen Einstieg in die Lehre des Buddha. Die Darlegung der buddhistischen Lehre wird dabei bewusst "un-esoterisch", sondern klar sachlich und mit einem direkten Alltagsbezug für unsere Praxis hier im "Westen" formuliert.

Das Buch eignet sich auch nach mehreren Jahren der Übung, und nachdem ich es bereits vor mehreren Jahren gelesen habe, dazu, immer wieder mal Dinge nachzuschlagen...

Der Autor Michael Sabass betreibt mittlerweile seit etwa 30 Jahren Zen und ist seit etwa 15 Jahren eigenständiger Zen-Lehrer.

Im Grossen und Ganzen gebe ich dem Buch 5 Sterne. Dies nicht nur, weil es nur mir gefallen hat, sondern auch, weil andere Leser im Bekanntenkreis (auch "Skeptiker"), denen ich es ausgeliehen habe, das Buch gut fanden.

mfg
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kaeld Eldar am 27. Oktober 2013
Das Buch kommt recht unscheinbar daher, hat es aber in sich!

Der Autor ist seit vielen Jahren Zen-Lehrer in Bremen und übt seit ca. 30 Jahren Za-Zen, die Meditationstechnik des Zen. Er weiß also genau wovon er spricht.

Worum geht es? Dieses Buch ist keines der üblichen Zen-Geschenkbändchen mit seltsamen weisen Sprüchen und schönen Naturaufnahmen oder schwierig zu verstehenden theoretischen Abhandlungen, die einen nach der Lektüre ratlos und mit mehr Fragen als vorher zurücklassen, sondern beschränkt sich auf den praktischen Teil. Es versteht sich als eine Art Anleitung bzw. Arbeitsbuch für den (Za-)Zen-Praktizierenden der mehr über sich (kein Schreibfehler) und seine Übung erfahren will und ist besonders für Anfänger geeignet. Die Struktur ist klar und so angelegt, daß man das Buch auch als Nachschlagewerk verwenden kann. Der Text ist sehr gut verständlich, die Sprache direkt. Da Herr Sabaß Physiker ist, geht er mit naturwissenschaftlicher Skepsis und Akribie ans Werk und hält seine Leser dazu an, nichts zu glauben, außer das, was man selbst erfahren bzw. für sich kritisch reflektiert hat. Im zweiten Teil des Buches wird eine kurze aber prägnante Einführung in die buddhistische Lehre gegeben, die den Praxisteil theoretisch untermauert und ergänzt.

Fazit: Ein wichtiges Buch über ZEN, das wirklich "aus der Reihe fällt".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden