Über Land: Begegnungen im neuen China und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Über Land: Begegnung... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Über Land: Begegnungen im neuen China Taschenbuch – 26. Februar 2011

8 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,95
EUR 11,95 EUR 4,91
62 neu ab EUR 11,95 9 gebraucht ab EUR 4,91

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Über Land: Begegnungen im neuen China + Oracle Bones: A Journey Through Time in China (P.S.) + River Town: Two Years on the Yangtze (P.S.)
Preis für alle drei: EUR 37,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 560 Seiten
  • Verlag: Berlin Verlag Taschenbuch (26. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833307145
  • ISBN-13: 978-3833307140
  • Originaltitel: Country Driving. A Journey by Car from Farm to Factory
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 4 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 444.335 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

China wird mobil. Immer mehr Autos sind auf immer mehr neuen Straßen unterwegs. Welche Auswirkungen das alles auf die Menschheit hat, davon erzählt Peter Hessler ebenso eindrücklich wie brillant. Er weiß, wovon er spricht: Er hat selbst den chinesischen Führerschein gemacht und ist losgefahren. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Hessler, geboren 1969 in Pittsburgh, USA, unterrichtete Englisch in China und lernte selbst den Mandarin-Dialekt. Aus den Erfahrungen in dieser Zeit entstand sein erstes, preisgekröntes Buch »River Town« (2001). Anschließend war Hessler von 1999 bis 2007 der erste Peking- Korrespondent der Zeitschrift The New Yorker und veröffentlichte zudem Reiseberichte in verschiedenen Zeitungen, u. a. in der New York Times und der Washington Post. Sein zweites, hochgelobtes Buch »Oracle Bones« erschien 2006. »Über Land« ist sein drittes Buch und das erste, das auch auf Deutsch erscheint.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MW am 27. September 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Peter Hesslers Buch "Über Land" ist nur auf den ersten Blick ein wirklicher Reisebericht durch die chinesischen Provinzen. Vielmehr versteht es der Autor durch die Beschreibung seiner Erlebnisse und Begegnungen mit chinesischen Landbewohnern, die teils zum ersten Mal einem Westler begegnen, während seiner Reisen auf subtile Weise ein Bild der modernen chinesischen Gesellschaft zu zeichnen.

Besonders imponiert die Gabe des Autors vermeintliche Nebensächlichkeiten scharfsinnig aufzunehmen und auf unterhaltsame Weise eine tiefgründige Botschaft zu übermitteln. Auch gefällt die Einbindung historischer Ereignisse.

Wer jemals eine längere Zeit in China verbracht hat, wird dieses Buch lieben und über 500 Seiten lang nickend zustimmen - mal lauthals lachend, mal sehr nachdenklich, aber immer mit "aha-Effekt". Lachend, wenn sich der Leser an den Straßenverkehr in Beijing oder Shanghai erinnert und Peter Hesslers Analyse des unterschiedlichen Hupens in China liest oder Erlebnisse mit Chinesischen Busfahrern mit Fragen aus Hesslers chinesischer Führerscheinprüfung vergleicht. Nachdenklich, vor allem wenn der Autor über die innerchinesische Migration oder verödende Städte berichtet, deren ursprüngliche gesellschaftliche Gefüge zerissen werden. Wer plant, China zu bereisen, kann dieses Buch für den 10 Stunden Flug mit ins Gepäck nehmen. Und wer beruflich mit China zu tun haben wird, für den ist dieses Buch ein Muss!

Man muss sich allerdings auf den Stil einlassen und darf keinen Reisebericht erwarten, der nur von weißen Bergen und klaren Flüssen erzählt. Gespannt darf man auch auf die amerikanische Originalfassung sein. Alles in allem scheint die Übersetzung jedoch gut gelungen.

Insgesamt ist das Buch sehr empfehlenswert, leicht zu lesen und trotzdem hoch intelligent.

Von mir gibt es ganz klar: 5 Sterne!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 2. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Als der amerikanische Journalist im Sommer 2001 in China die Führerscheinprüfung ablegte, da war er schon ein langjähriger Kenner Chinas und seiner Geschichte und Kultur. Über eine lange Zeit hatte er schon für die Zeitschrift "New Yorker" aus dem fernöstlichen Land berichtet und immer wieder beschrieben, mit welchen riesigen Widersprüchen China sich aufmacht, zum wirtschaftlich stärksten Land der Erde zu werden. Einige Jahre später sollte sich während der bisher dramatischsten Finanzkrise der Geschichte zeigen, dass insbesondere die USA ohne die dreistelligen Milliardenkredite der Chinesen vor einem Zusammenbruch ihrer Wirtschaft gestanden hätten und in der Folge die Weltwirtschaft kollabiert wäre, mit völlig offenem Ausgang.

Nachdem Hessler amüsant und unterhaltsam schildert, unter welchen Bedingungen er seinen Unterricht nimmt und schlussendlich mit Tausenden Chinesen zusammen die Fahrprüfung ablegt, von denen jeder einzelne seinen Beitrag leisten wird zu einem enormen Autoboom in China, der noch lange kein Ende hat, macht er sich auf den Weg mit einem Auto durch das Land. Er folgt über Tausende von Kilometern dem Lauf der Großen Mauer. Noch viele andere Routen hat er in den vergangenen Jahren befahren und immer darüber berichtet, was er dabei erlebt hat, die Menschen beschrieben, denen er begegnete, und vor allen Dingen ein unvergleichliches und authentisches Bild gezeichnet von den unerhörten Veränderungen, die mit und in diesem Riesenreich vor sich gehen und die die Welt nicht unverändert lassen werden.

Wer sich unterhaltsam und auf hohem Niveau informieren möchte über China, seine Geschichte, seine Kultur und seine aktuelle und zukünftige Bedeutung für die Welt der greife zu diesem erstaunlichen Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von beberlin am 5. November 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Die Fans von Peter Hessler haben auf "Nachschub" schon lange gewartet, rechtzeitig zur Buchmesse ist sein neues Werk nun vor der englischen Ausgabe auf deutsch erschienen.

Dieses Buch nicht zu verschlingen ist schlicht unmöglich: Wie auch in seinen Büchern "River Town" und "Oracle Bones" schafft es Peter Hessler auch hier, in wenigen Sätzen dem Leser eine Welt zu eröffnen, die ihn so schnell nicht mehr loslässt. Mit einem beneidenswerten Blick für Details, einem wunderbaren Gespür für Humor und einem unglaublichen Gefühl für Timing und Spannungsbögen schafft Hessler ein Panorama dieses Landes das unerreicht ist. Die Geschichten aus einer Fahrschule in der Provinz sind so komisch, dass ich beim Lesen fast an meinen Lachtränen erstickt bin. Der Autor kommt sehr dicht an seine Helden heran - so dicht, dass es beim Lesen manchmal schon unheimlich wirkt. Manches Mal wurde das Essen kalt, weil ich wissen wollte, wie es mit dem Helden weitergeht. Dass das Buch ein Ende hat, ist das einzige Manko!

Wer wirklich etwas über China lernen will, muss in die chinesische Provinz reisen. Da dies nicht jedem möglich sein dürfte und wohl die wenigsten über Hesslers Sprach- und Menschenkompetenz verfügen, sollte das Buch bei der Vergabe eines Chinavisums als Lektüre für den Flug ausgegeben werden.

Ein wenig irritierend wirkt allerdings die schlechte Lektorierung: Man merkt gerade dem ersten Teil deutlich an, dass er auf Zeitschriftenartikeln basiert. Dem Lesefluss tut es aber dennoch keinen Abbruch, auch wenn man sich für die erste deutsche Ausgabe eines Hessler-Buchs natürlich mehr Liebe zum Detail gewünscht hätte.

Meine Empfehlung: Kaufen, lesen, freuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen