• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Österreichische Lieblingsspeisen. Über 500 köstliche Rezepte aus allen 9 Bundesländern Gebundene Ausgabe – 30. April 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 30. April 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 21,50 EUR 14,93
51 neu ab EUR 21,50 7 gebraucht ab EUR 14,93

Wird oft zusammen gekauft

Österreichische Lieblingsspeisen. Über 500 köstliche Rezepte aus allen 9 Bundesländern + Österreichische Bäuerinnen kochen Knödel. Die besten Rezepte aus allen neun Bundesländern
Preis für beide: EUR 42,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 560 Seiten
  • Verlag: Löwenzahn Verlag; Auflage: 1., zahlreiche Abbildungen (30. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3706624370
  • ISBN-13: 978-3706624374
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 5,1 x 24,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 371.137 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl Heinz am 9. Juni 2009
Es ist eine wahre Wonne in österreichischer Küche zu schwelgen. Rezepte aus allen Bundesländern regen zum Nachkochen an. Es ist fantastisch zu erfahren, wie viel Unterschiedliches und äußerst Geschmackvolles Österreich zu bieten hat. Man kennt ja eigentlich nur einen kleinen Bruchteil davon. Es ist wirklich eine Gaumenfreude sich durch die verschiedensten Rezepte durchzukochen.
Das Buch ist sehr gut strukturiert, und zwar nicht nach Bundesländern, was man vielleicht erwarten würde, sondern nach Rubriken, wie Vorspeise und Jause, Suppen, Beilagen usw. Ich finde das erleichtert den Überblick.
Die Rezepte sind sehr gut beschrieben und leicht nachzukochen.
Gerichte, Titel oder Ausdrücke, die vielleicht nur regional bekannt sind, werden ausführlich erklärt. Man erfährt woher der Name kommt, was er bedeutet, den geschichtlichen Hintergrund.
Ich habe noch kein Kochbuch mit so vielen typisch österreichischen Rezepten gesehen.
Das einzige Manko ist, dass es keine Bilder enthält. Teilweise wird dieses Manko durch die gute Gliederung, die hilfreichen Beschreibungen, sowie die gelegentlichen Illustrationen wettgemacht.
Für Liebhaber der österreichischen Küche eine Bereicherung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Spatzl2605 VINE-PRODUKTTESTER am 28. Juni 2009
Dieses Buch sorgt für Pfützchen im Mund....zumindest bei mir.Doch ich wette, das geht vielen anderen Anhängern der Küche Österreichs auch so.
Ich muß gestehen, ich hatte selten so ein Werk in der Hand, das so perfekt auf mich zugeschnitten war.Oftmals kaufe ich ein Kochbuch weil mir ein bestimmtes Rezept zusagt -oder auch mehrere.Doch im vorliegenden Buch sind es mindestens 90% der Rezepte die ich nachkochen würde.Bei 500 Rezepten bräuchte ich ja dann keines mehr kaufen..doch das geht ja nicht,Sucht bleibt Sucht.
Zur Jause könnte ich mir die Kürbiskernweckerl vorstellen,darauf den Obatzen steirische Art.Oder die Maibutter(ja wir haben Juni)mit der Hendlsulz,hmmmmm
Viele wärmende Suppen sind auch vertreten,auch als kräftige Vorspeise
sehr zu empfehlen.Mostsuppe..das wäre doch was oder die Alt Linzer Bratwurstsuppe.
Danach die Tiroler Maultaschen,eine Abwandlung der schwäbischen Maultaschen.Krautfleckerl,das wäre doch auch was,oder?
Nicht fehlen darf das Gröstl,wette das hat jeder schon mal im Urlaub genossen.
Nun folgt ein Rezept aus dem Südtiroler Etschtal eine Vernatschforelle.
Selbst Geflügel wurde in dem Buch nicht vergessen,selbst Wildgeflügel wurde aufgeführt.
Danach kommen die Innereienliebhaber voll auf ihre Kosten mit verschiedenen Beuscherlrezepten.Aber auch an Leber wurde gedacht von verschiedenen Tieren.
Nun meine Sucht,Fleisch in Hülle und Fülle.
Das Mostbratl ist genauso vertreten wie Schweinerippen,Butterschnitzel oder Kirchtagsbraten,Almkotletts oder Kalbsragout.
Reh- und Hirschrücken sowie Junglammkeule kommen gleich danach.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole Scholz am 2. Juni 2009
Christoph Wagner, Österreichs wohl produktivster Gastrokritiker und Kochbuchautor, hat es schon wieder getan! Diesmal in Co-Produktion mit seiner Frau Renate Wagner-Wittula.

Sie verfassten ein umfassendes Werk mit über 500 Rezepten aus allen Bundesländern - das Beste aus "Österreichischen Kuchlkastln" eben. Denn als das schreibende Paar einander kennenlernte und damit auch einander gegenseitig in Liebe bekochte, hielten noch handschriftliche Notizen von mütterlicher oder großmütterlicher Seite oder auch ausgeschnittene Rezepte aus Zeitschriften her. Viele Rezepte wurden bereits im 1994 erschienenen (und bereits vergriffenen) Kochbuch "Das österreichische Kuchlkastl" veröffentlicht, jedoch in dem nun neu vorliegenden Buch überarbeitet, ergänzt und erweitert.

Dementsprechend läuft einem beim genussvollen Schmökern von Seite zu Seite - und es sind an die 480 - immer mehr das Wasser im Munde zusammen.
Die Kapitel sind nicht nach Bundesländern, sondern praktischerweise nach Rubriken wie Vorspeisen und Jausen", Suppen", Fleisch- und Wildgerichte", Warme Mehlspeisen" etc. geordnet.

Liebevolle Illustrationen machen das Werk auch optisch zum Vergnügen und amüsante Anekdoten lassen es nicht nur ein typisches Kochbuch sein, sondern schon ein Lesebuch. So wird z.B. berichtet, dass Blunzen (Blutwurst) nach oberösterreichischer Volksweisheit auf nüchternem Magen verspeist, vor Floh- und Gelsenstichen schütze oder wie die Tiroler Leber zu habsburgerlichen Ehren kam.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von U. G. -charlemagne am 28. Mai 2009
Aus der Erfahrung heraus wie lecker und wohlschmeckend die österreichische Küche ist, habe ich mich für dieses Buch entschieden. Es umfasst 500 Rezepte aus ganz Österreich und ist damit eine umfassende Sammlung und enttäuscht die Erwartungen nicht. Darüberhinaus informieren interessante Anekdoten, z.B. "Heilige Taschen und Fleischeslust" über die Herkunft und Zubereitung der Maultaschen. Die Rezepte sind gut erklärt und sehr lecker, aber leider für mich nicht für jeden Tag geeignet, da sie recht gehaltvoll sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen