Zum Wunschzettel hinzufügen
À La Carte
 
Größeres Bild
 

À La Carte

3. März 2003 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:54
30
2
6:47
30
3
4:47
30
4
5:50
30
5
4:52
30
6
5:37
30
7
3:48
30
8
3:44
30
9
4:33
30
10
3:38
30
11
3:42

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. März 2003
  • Erscheinungstermin: 3. März 2003
  • Label: EMI
  • Copyright: (C) 2003 EMI Music Germany GmbH & Co. KG. This Labelcopy Information Is The Subject Of Copyright Protection. All Rights Reserved. (C) 2003 EMI Music Germany GmbH & Co. KG
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 52:12
  • Genres:
  • ASIN: B001QN4HO0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.300 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adrian Meissner auf 31. August 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Progressive Rock ist es nicht, was Triumvirat hier bieten, aber ein technisch versiertes Pop/Rock Album, mit Titeln die Ohrwurmqualität haben. Jürgen Fritz' Arrangements sind teilweise sogar funky und die Pianoarrangements in Kombination mit den Orchestrierungen erinnern zeitweilig an Billy Joel.
Wie bei allen Triumvirat Wiederveröffentlichungen sind hier als Bonus Singleauskopplungen beigefügt. Auch klanglich ist das Album, dank des Remastering, auf der Höhe der Zeit.
Wer ein entspanntes Gute Laune Album mag - und nicht Prog erwartet - wird bei diesem Album sicherlich seine Freude haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Knöterich auf 26. Oktober 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wenn eine Band auf der Suche nach einer neuen Ausrichtung ist, dann endet das meistens desaströs. Alte Fans wenden sich angewidert ab, neue Hörer hören beim Namen der Band schon nicht mehr hin. Schade eigentlich, zumindest in diesem Fall. "A la carte" ist die Scheibe, in der sich Triumvirat vom Progressive Rock abwendet, der bei "Pompeji" noch deutlich prägnanter war, aber auch noch nicht völlig in den Kommerz abgerutscht ist, wie bei "Russian Roulette", wo man, ich erinnere mich, sogar einen Auftritt bei "Ronnys Popshow" hatte.

Bei "A la Carte" wechseln sich noch Barry Palmer und David Hanselmann an der Stimme ab, wobei letzterer besonders bei "I dont even know your name" auskreischen kann, was mir persönlich noch gut gefällt. Es sind noch Instrumentals dabei, aber eben auch helle chorale Frauengesänge im Hintergrund, die schon eine Pop-Ära einläuten sollen. Außerdem ganz neu und furchtbar unschick, eine absolute Sünde bei allen Jazzrockern: das Fade-out gefühlt mitten im Song, das hier schon bei "Waterfall" und bei "Jo Ann Walker" praktiziert wird. Ich persönlich finde die Scheibe grandios, da sie wild, unberechenbar und so herrlich seltsam ist. Technisch, wie immer bei Triumvirat, perfekt eingespielt mit dem unermüdlichen Curt Kress am Schlagzeug. Das waren noch Zeiten,als Deutsche gute Musik machten, obwohl es total unschick war eine deutsche Band zu sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
This CD is a typical German sympho rock from the seventies. I was 21 years old when I heard the hit single "Waterfall" in 1979. This is a beautiful single. This album is dedicated especially to the people they were young in the 70's.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ein geniales Stück Musikgeschichte! Schade dass man davon nichts im Radio hört! Vor Allem Waterfall und For You sind hörenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden