In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von »Sorry, wir haben uns verfahren«: Kurioses aus der Bahn auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
»Sorry, wir haben uns verfahren«: Kurioses aus der Bahn
 
 

»Sorry, wir haben uns verfahren«: Kurioses aus der Bahn [Kindle Edition]

Antje Blinda , Stephan Orth
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Audio CD, Audiobook EUR 12,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wirre Durchsagen, verfehlte Bahnhöfe, nervige Mitreisende: Wer viel mit der Bahn unterwegs ist, erlebt überall auf der Welt jede Menge Schikanen auf Schienen, aber manchmal auch erfrischend schlagfertiges Personal. Hunderte Leser haben ihre besten Anekdoten an SPIEGEL ONLINE geschickt – herausgekommen ist die perfekte Lektüre für lange und kurze Zugfahrten. Speziell dann, wenn es mal wieder länger dauert als geplant und Durchsagen wie diese zu hören sind: »Verehrte Fahrgleise, wir bedanken uns für die Verspätung und entschuldigen uns für Ihre Reise mit der Bahn!«

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Antje Blinda, Jahrgang 1967, ist seit 1998 bei SPIEGEL ONLINE tätig, wo sie das Ressort «Reise» leitet.

Stephan Orth, Jahrgang 1979, arbeitet seit 2008 als Redakteur bei SPIEGEL ONLINE.

Ihre «Sorry»-Bücher standen monatelang ganz oben auf der Taschenbuch-Bestsellerliste.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5437 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Ullstein eBooks (14. September 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007667ES2
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #26.410 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von junior-soprano TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Zeitungsmeldung aus der letzten Woche: Eine Frau wollte, mit breitestem sächsischen Akzent einen Flieger nach Porto buchen, wurde vom Personal nicht verstanden und bekam eine Buchung nach Bordeaux. Kann man sich aber mit der Bahn verfahren? Auch hier gilt das Obama-Motto: Yes, we can. Gleich mehrfach finden sich in diesem Buch Beispiele dafür, am sympathischsten liest sich der Bericht über einen Fahrer, der sich auf Kölsch entschuldigt.

Nach Büchern über Pannen im Luftverkehr und im Urlaub gibt es nun ein weiteres Buch der Spiegel Online Redakteure Orth und Blinda über Pleiten, Pech und Pannen. Das Herzstück des Buches bilden dabei die Anekdoten der Bahnfahrer und diese sind oft dann am lustigsten, wenn deren Verfasser sich möglichst wenig Mühe geben, sie auszuschmücken. Manches wirkt, mit etwas Verständnis für den Stress der Bahn-Mitarbeiter, gar nicht so lustig. Wenn sich aber ein Zugbegleiter namens Koch auf Englisch mit Cook vorstellt, dann dürfte das nicht geplant, sondern Situationskomik sein. Nett auch die Durchsage, dass Medikamente aus Holland im Zug nicht geraucht werden dürfen oder auch die Frage, ob in Göttingen noch jemand zugestiegen ist, nachdem der Zug zuvor gar nicht dort gehalten hat. Andere Erlebnisse berichten von humorvollen Bahnmitarbeitern, von besonders gutem Service oder auch von Dingen, die einen grausen lassen, etwa wenn eine 21-jährige Passagierin nachts an einem Bahnhof voller Betrunkener abgesetzt wird, vom Zugführer Pfefferspray mitbekommt und er ihr Viel Glück wünscht.

Vieles in diesem Buch ist redundant. Warum immer wieder über die Englischkenntnisse des Personals mokieren?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Es ist ganz nett, meist recht lustig - eher zum Schmunzeln als zum Lachen. Es gibt spaßigere Bücher dieser Kategorie.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen wie leicht und erfrischend 14. April 2014
Von Robert
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich bin selbst Zugbegleiter und fand ich dieses Buch sehr toll. Wer mag schon Sture und starre Ansagen nach Vorschrift!?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Echt lustig 5. April 2014
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Eine wunderbare Ergänzung zum Buch "Sorry, wir haben die Landebahn verpasst", sehr geeignet für alle, die kleine Episoden lieben. Beide Bücher leben von echten Aussprüchen, Ansagen, Durchsagen im Flugzeug bzw. in der Bahn, liebevoll zusammengetragen vom Autor.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Spaßiges kleines Buch... 7. Februar 2014
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
... über die Ansagen in Zügen der Deutschen Bahn AG. Manchmal muß man schmunzeln, auch wenn ich das Gefühl habe, daß einige der dort genannten Ansagen Fakes sind. Lustig ist es allemal.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Leider realistisch 28. Januar 2014
Von Sandra_Ka
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Als Vielfahrer der deutschen Bahn kam ich um dieses Buch nicht umhin.
Durch die Beiträge vieler Bahnfahrer ist dieses Buch eine Sammlung lustiger wie auch tragischer Kuriositäten, die das Zugfahren heute bereit hält.

Absolut empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Total witzig.... 4. Januar 2014
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Mein Bruder (arbeitet bei der DB) hat dieses von mir zu Weihnachten bekommen.
Er hat sofort darin gelesen und war hellauf begeistert. Absolut zum kaputtlachen, selbst für "nicht-Fans" der Bahn...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen einfach lustig 28. Dezember 2013
Von fanny
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
habe es an meinen vater verschenk, da er viel mit der bahn unterwegs ist genau das richtige. schöne patzer der bahn!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Sehr amüsant...
Ich hatte bereits einen anderen Teil dieser Buchreihe und hatte dem entsprechend hohe Erwartungen an dieses Buch! Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Fabienne Knöbel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für Menschen, die so manche Erfahrung mit der Bahn haben...
Ich bin Pendlerin und fahre 3 x die Woche mit der Deutschen Bahn ca. 50 km zur Arbeit. Dabei kann man so manches erleben, was Menschen, die nicht so oft mit der Bahn fahren sich... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Ulrike Schweizer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für LokFans
Ich habe es meinem Vater geschenkt, der Lokführer ist und er hat sich super gefreut.
Er findet es lustig, besonders die Kleinen, wahren Anekdoten sind toll. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Saskia Blank veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Vorgänger waren besser
Kann leider nicht an "Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt" und "Sorry, Ihr Hotel ist abgebrannt" anknüpfen... nett zu lesen, aber alnge nicht so lustig
Vor 8 Monaten von Anika Kolloch veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für Bahnfahrer die passende Lektüre
Eine schöne Sammlung von Anektdoten rund um das Bahnfahren. Als Vielfahrer kann man hier gut mitfühlen. Ein kurzweilige Lektüre, speziell im Zug ;-)
Vor 8 Monaten von I. Töpfer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nicht ganz so witzig wie der Band "Sorry, wir haben die Landebahn...
Im Vergleich zum Vorvorgänger aus der "Sorry"-Reihe schnitt dieses Büchlein über Bahnreisen nicht schlecht ab, aber eben auch nicht gleich gut. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Grauwolf veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ganz nett
An und für sich ist das Buch nett geschrieben, hier und da muss man schon mal schmunzeln. Ansonsten eine leichte Lektüre für unterwegs, vor allem mit der Bahn :)
Vor 9 Monaten von A.H. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xb20f58dc)